Was diese Mutter mit den Hemden ihres Mannes anstellen kann, ist wirklich erstaunlich.

Eine der besten Möglichkeiten, die Familienkasse zu schonen, ist es, der Kleidung, die klein, veraltet oder abgenutzt ist, eine neue Verwendung zu geben, sie zu recyceln und an neue Bedürfnisse oder Geschmäcker anzupassen.

Aber was Stephanie Miller, Mutter von vier Kindern, mit den Hemden, die ihr Mann ausrangiert, anstellt, ist pure Kunst. Ist es möglich, ein Mädchen in Männerhemden anzuziehen? Sie zeigt uns, dass es nicht nur möglich ist, sondern das Ergebnis auch erstaunlich sein kann.

Nähen half ihr, ihre Wochenbettdepression zu überwinden

Stephanie Miller, 27, ist Kunstlehrerin in Utah (USA) und Mutter von vier Kindern, die ihre Nähkreationen stolz auf ihrem Instagram-Account zeigt.

Stephanie sagt, dass sie nach der Geburt ihres ersten Kindes mit dem Nähen begonnen hat und dass diese Tätigkeit ihr geholfen hat, die postpartale Depression zu überwinden, unter der sie litt.

“Wir lebten in einer Einzimmerwohnung mit wenig Platz, so dass ich ohne Risiko für mein Baby weiter malen konnte. Ich litt unter Wochenbettdepressionen, und mit dem Lebensstil der Mutterschaft fühlte ich einen Identitätsverlust”, gesteht sie in diesem Interview.

So wandte sie sich der Nähmaschine zu, die ihr Mann ihr geschenkt hatte, um ihre kreative Seite wiederzuentdecken, und bastelte zunächst kleine Stofftiere für ihr Baby. Schließlich fing sie an, sich auf YouTube Anleitungen zum Thema Kleider nähen anzuschauen und verfolgte die Arbeit einiger Näherinnen in den sozialen Netzwerken.

“Vor drei Monaten war mein Mann dabei, Kleidung loszuwerden, die ihm nicht mehr passte, und ganz oben auf dem Stapel lag ein Hemd, das ich ihm gerade zu Weihnachten geschenkt hatte. Es gefiel mir nicht, dass er etwas so Neues loswerden wollte, aber das Hemd war geschrumpft, also beschloss ich, es mit einigen anderen Hemden zu behalten, in der Hoffnung, etwas daraus zu machen. Als ich dann auf Instagram die Modekreationen anderer Näherinnen sah, dachte ich: Das will ich auch machen!”

Und so fing sie an, ihre eigenen Outfits und die ihrer beiden Töchter zu nähen, wobei sie sich mit Rüschen, Färbemitteln und anderen Extras beholfen hat, die die Kleidung verwandeln und ihr eine kreative, persönliche Note verleihen.

Stephanie ist sehr stolz auf ihre Arbeit und sagte der Huffington Post:

“Ich denke, es ist wichtig für Kinder zu sehen, dass ihre Eltern begeistert sind und ihre Träume verfolgen. Deshalb möchte ich alle meine Arbeiten und Projekte auf meinem Instagram-Account festhalten, und es macht mir wirklich Spaß, meine Fortschritte zu sehen.”

Diese Mutter hat zweifellos unsere Anerkennung verdient, nicht nur für ihre wunderbaren Kreationen, sondern auch für ihre Willenskraft und den Enthusiasmus, den sie in alle ihre Projekte steckt

Ein Beitrag geteilt von Stephanie Miller (@mothermakesx4) am

Ein Beitrag geteilt von Stephanie Miller (@mothermakesx4) am

Ein Beitrag geteilt von Stephanie Miller (@mothermakesx4) am

Ein Beitrag geteilt von Stephanie Miller (@mothermakesx4) am

A Ein Beitrag geteilt von Stephanie Miller (@mothermakesx4) am

  • Fotos Instagram @mothermakesx4

  • Via Huffington Post, Boredpanda

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment