SpongeBob Schöpfer spricht über Kritik an seinem Charakter

Ich wusste, dass der Schöpfer von SpongeBob ein Meeresbiologe ist,aber ich habe noch nie ein Bild von ihm gesehen. Ich stellte mir einen Mann mit Bart und weißem Gewand vor, also war das erste, was mich überraschte, sein Bild in einer Zeitung zu sehen, wie jung er ist, und dann die Zerstreuung, mit der er über seine berühmteste Schöpfung spricht.

Der planetarische Erfolg, der mit Cartoons erzielt wurde, hat ihm gemischte Kritiken eingebracht, von der “Anschuldigung” der Homosexualität von SpongeBob und Patrick (er kannte sie nicht) bis hin zu der Annahme, dass die Zeichnungen Konzentrationsprobleme verursachen oder behaupten, dass sie zu gewalttätig sind,wie wir Ihnen auf diesen Seiten sagen.

Stephen Hillenburg rühmt sich nicht der Auszeichnungen, die die Serie erhalten hat, und in Bezug auf die Kontroverse über die angebliche homosexuelle Tendenz der beiden Freunde weist er darauf hin, dass es ihm nichts ausmacht, denn wenn man die Charaktere mit den Augen und der Haltung eines Kindes betrachtet, kann man sehen, dass im Grunde alle von ihnen gesext und naiv sind.

Wie Sie in vielen Kapiteln sehen können, haben sie nichts dagegen, an der Hand zu gehen, sich zu umarmen oder halbnackt zu laufen, sie sind wie Kinder und in diesem Alter gibt es keine Schande, es ist mit dem Alter, wenn Angst und Heuchelei kommen. Außerdem, sage ich, so sehr, dass wir uns für Rechte eingesetzt haben, warum wäre es besser, dass wir von Arenita angezogen werden?

In Bezug auf die Studie von Forschern in Virginia(USA) durchgeführt,lassen Sie uns daran erinnern, dass die anhaltende Vision von SpongeBob Scartoons (eigentlich jede schnelle Zeichnung) verursacht Kinder, als eine unmittelbare Wirkung, Aufmerksamkeitsdefizit und Schwierigkeiten sowohl bei der Lösung von Problemen und bei der Darstellung “moderaten” Verhaltens.

Hillenburg scheint diesen Daten nicht zu glauben und weist darauf hin, dass es besser ist, das Fernsehen abzuschalten, wenn Hausaufgaben gemacht werden, um nicht dekonzentriert zu werden. Kommen Sie, im Grunde, was einige von Ihnen in den Kommentaren zu dieser Studie hervorgehoben haben, und was ich stimme zu.

Wie es nicht anders sein könnte, weist der Schöpfer von SpongeBob auf die vermeintlichen Vorteile des Sehens der Zeichnungen hin:

Die Serie spricht über Recycling, wie man Wasser sparen und nicht das Meer verschmutzen kann, aber es ist kein pädagogisches Produkt: Mein Ding ist nicht Bildung, sondern Unterhaltung. Ich bin sicher, Dass Karikaturen viel mehr dazu beitragen, den Geist zu öffnen und einfallsreich zu sein, der vermeintlichen Gefahren, die damit einhergehen.

Kurz gesagt, es hängt alles von dem Prisma ab, mit dem man aussieht, und es ist normal, dass sich der Schöpfer von SpongeBob gegen Kritik an seinem Charakter wehrt, während er seine “Tugenden” hervorhebt. Was siehst du in SpongeBob, Engel oder Dämon?

Über | Das Land
in erziehung-kreativ | SpongeBob Online-Spiele, ist SpongeBob zu gewalttätig?

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Kinder-Graffiti
Kinder-Graffiti

Einige Experten können durch das Studium der Schrift der Kleinen,…

Babys schwitzen
Babys schwitzen

Schwitzen oder Schweiß ist die salzige Flüssigkeit, die von Schweißdrüsen…

Leave a Comment