‘Little Edu’: Sammlung von Kinderbüchern

Bücher sind ein wertvolles Werkzeug, um ihnen nicht nur die Gewohnheit des Lesens bei Kindern zu fördern, sondern ihnen zu helfen, Situationen des täglichen Lebens zu verstehen.

Die Kinderbuchsammlung “Der kleine Edu” ist ein Beispiel dafür, wie Kinder durch den Charakter einer Geschichte identifiziert werden können. In diesem Fall ist der Protagonist der Geschichten der kleine Edu, ein Kind wie jeder, der sich schmutzig macht, isst, spielt, Spaß hat, einschläft, lernt reden und entscheidet auch, dass er keine Windeln mehr tragen will oder entdeckt, dass er den Schnuller nicht mehr braucht.

Es sind kleine dicke Pappbücher, die sich an Kinder ab einem Jahr richten, die ihnen auf angenehme Weise helfen, Gegenstände mit dem Alltag wie Essen, Schlafen oder Baden in Verbindung zu bringen und schwierigere Trancen zu überwinden, wie zum Beispiel den Besuch des Kinderarztes, das Verlassen der Windel oder des Schnullers.

Sie sind billige Bücher (Kosten 6 Euro) und sehr interessant für die erste Bibliothek des Babys.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Baby TV auf ONO
Baby TV auf ONO

In diesem Sommer kannten wir die Nachricht, dass der Pay-TV-Sender…

Innenverteidiger
Innenverteidiger

Ein sehr schöner Beitrag, der in Isoglossia.com veröffentlicht wurde, bezieht…

Leave a Comment