“There es Once”, eine anpassbare Geschichte, um Kindern, die durch assistierte Reproduktion konzipiert wurden, zu erklären, wie sie in die Welt kamen

Es gibt viele Arten von Familien und viele Möglichkeiten, Eltern zu werden, auch durch assistierte Reproduktion. Aber den Kindern zu erklären, dass sie dank Reproduktionstechniken, wie sie in die Welt kamen, konzipiert wurden, mag nicht einfach sein.

Deshalb wurde “There is once”geboren, eine illustrierte Kindergeschichte, die sich an Kinder zwischen drei und acht Jahren richtet, die Eltern hilft zu erklären, worin ein assistierter Reproduktionsprozessbesteht, und einen einfachen und unterhaltsamen Dialog mit ihren Kindern rund um dieses komplexe Thema begünstigt.

Wir haben mit Raquel Gutiérrez gesprochen, Illustratorin und Mitbegründerin von Matamua Books,dem Kinderbuchverlag hinter diesem Projekt, und sie hat uns alle Details zu dieser wunderbaren Geschichte gegeben, die den rasanten Weg zur Mutterschaft/Vaterschaft durch verschiedene unterstützte Produktionstechniken erzählt.

Wann und warum entstand die Idee, eine Kindergeschichte über assistierte Reproduktion zu schreiben?

41 Jahre sind seit der Geburt von Louise Brown vergangen,dem ersten Baby, das durch In-vitro-Fertilisation geboren wurde. Seitdem bilden sich immer mehr Familien auf dem Weg der assistierten Reproduktion. Nicht umsonst machen nur in den letzten fünf Jahren Kinder, die dank dieser Techniken geboren wurden, zwischen 3-6% der Gesamtgeburten aus.

“Unfruchtbarkeit ist ein Problem, das 15% der Paare betrifft, aber es bleibt ein Tabuthema. Tatsächlich entscheiden sich viele Eltern, die Kinder durch assistierte Reproduktion haben, davor zu verstecken, und dies kann das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Kindern beeinträchtigen.”

Deshalb wurde “There es Once” geboren, eine anpassbare Kindergeschichte, die die Art und Weise erzählt, wie Eltern sich entscheiden, eine Familie mit Hilfe von Reproduktionstechniken zu gründen. Die Geschichte, erzählt mit großer Fantasie und Originalität, vermittelt eine Botschaft der Liebe, des Mutes und der Entschlossenheit, die sowohl Erwachsene als auch Kinder berühren kann.

Was werden Eltern in dieser Geschichte finden?

Raquel erklärt, dass “es einmal” keine Geschichte ist, sondern eine “personalisierte Fabel,die auf ein ganz bestimmtes Ziel reagiert” : dem Kind, das dank der assistierten Reproduktion auf die Welt kam, zu erklären, welchen Weg seine Eltern zu ihm gegangen sind.

“There es Once” spielt in einer magischen Welt, bevölkert von Charakteren aus klassischen Märchen. Er erzählt allen Kindern von dem Abenteuer, mit dem sie sich mit ihren Eltern konfrontiert sahen, noch bevor sie geboren wurden, und überstieg die Sendezeit von mehr als tausend. Ein Abenteuer, auf das man stolz sein kann.”

“Eine Geschichte, die von der Liebe und Hartnäckigkeit spricht, mit der ihre Eltern sie von dort nach hier hergebracht haben” – erzählen Sie uns von Matamua Books.

Obwohl es bereits einige illustrierte Bücher gibt, die sich mit dem Thema der assistierten Reproduktion befassen, erklärt Raquel, dass keiner die vielen Variablen in Betracht zieht, die während des Prozesses auftreten können:

Die Familien, die durch einen assistierten Reproduktionsprozess gebildet werden, sind alle verschieden:es gibt Familien mit einer Mutter und einem Vater, mit zwei Müttern, mit zwei Eltern,mit einem Vater oder mit einer alleinerziehenden Mutter…

Aus diesem Grund sind wir der Ansicht, dass es keine einzige Version der Geschichte gibt,aber so viele wie Elternfiguren und assistierte Reproduktionsbehandlungen (Spende von Eiern, Embryonen oder Sperma, IVF/ICSI oder Leihmutterschaft) wurden verwendet.

Deshalb ist es nicht möglich, “Once There Is” in Buchhandlungen zu finden, da die Personalisierung der Geschichte der Schlüssel ist, damit die Geschichte zu Ihrer Geschichte wird.

So personalisieren Sie Ihre Geschichte

Um ‘Es gibt einmal’ anzupassen, müssen Sie dies über die Matamua Books Websitetun:

  • Um loszulegen, müssen Sie die Sprache auswählen, in der sie geschrieben werden soll, und können für den Moment zwischen Spanisch, Englisch, Französisch und Italienisch wählen.
  • Sie sollten dann wählen, ob die Eltern gleichgeschlechtliche oder gleichgeschlechtliche Paare sind oder ohne Singles
  • Der nächste Schritt wird die Wahl der Behandlung sein, die durchgeführt wurde: Ovospende, Samenspende, In-vitro-Fertilisation, künstliche Befruchtung oder Leihmutterschaft
  • Schließlich müssen Sie wählen, ob Sie ein oder mehrere Kinder und ihr Geschlecht hatten, und eine Widmung

Die Macher dieses Projekts sind der Ansicht, dass die Personalisierung der Geschichte eine sehr wichtige Rolle dabei spielt, den Kleinen zu helfen, sich mit den Charakteren der Geschichte zu identifizieren, sie einzubeziehen und sie empfänglicher zu machen, wenn es darum geht, die Botschaft zu verstehen, die vermittelt wird.

“Durch den Aufbau ihrer eigenen Geschichte lernt jeder, dass Vielfalt inall ihren Ausdrücken nichts anderes ist als eine Variation der gleichen Geschichte” – sagen seine Schöpfer

“Die Entdeckung, dass wir viel mehr Gemeinsamkeiten haben als Unterschiede, hilft Kindern, Distanzen zu schließen und Empathie und Solidarität zu entwickeln. Alle Kinder verdienen Geschichten, die ihnen nicht nur beibringen, wie einzigartig sie sind, sondern auch, was sie für andere Menschen einschließt.”

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment