Anzeichen einer Hyperaktivität beim Kind

Das Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom ist keine Krankheit, sondern eine neurologische Veränderung, die das Verhalten eines Kindes verändert. Es ist die häufigste psychiatrische Störung in der Kindheit und wird geschätzt, dass zwischen 5-6% der Kinder im schulischen Alter haben, aber sein Hauptnachteil ist, dass das Kind in vielen Fällen nicht diagnostiziert wird.

Die Bedeutung einer rechtzeitigen Diagnose hat Auswirkungen auf eine angemessene Behandlung, um Probleme in der Zukunft zu vermeiden, aber Tatsache ist, dass Die Symptome oft mit denen eines Kindes verwechselt werden, das Fehlverhalten hat.

Schauen wir uns die Anzeichen an, die uns sagen können, dass Ihr Kind eine Hyperaktivitätsstörung und Aufmerksamkeitsdefizit (ADHS) hat:

  • Ständig verlässt er seinen Sitz, auch wenn er an Ort und Stelle bleiben muss.

  • Laufen Sie zu unangemessenen Zeiten.

  • Er hat Probleme, in der Stille zu spielen.

  • Er spricht oft exzessiv, ohne sich zu bewegen.

  • Sie kann die Aufmerksamkeit bei der Langzeitarbeit nicht aufrechterhalten.

  • Es beendet nicht, was beginnt oder hat eine harte Zeit, es zu tun.

  • Er sagt, was er denkt, auch wenn es nicht angemessen ist.

  • Sie können nicht verschieben, was Sie lohnend finden. Er wartet nicht auf seine Wendung.

  • Sie hat schlechte Schulleistungen und Schwierigkeiten, sich in der Schule zu verstehen.

  • Er hat es schwer zu befolgen und hat oft Konflikte mit den Brüdern.

  • Er hat ein geringes Selbstwertgefühl, weil er mit dem Gefühl lebt, dass er nichts richtig macht.

  • Verlieren Sie häufig das Spielzeug, Bücher oder Schulmaterial, das Für Ihre Aktivitäten benötigt wird.

  • Er hat Schwierigkeiten, seine Hausaufgaben zu organisieren.

  • Vermeiden Sie alle Aktivitäten, die geistige Anstrengung erfordern.

Wenn Sie eines dieser Symptome bei Ihrem Kind bemerken, zögern Sie nicht, einen Spezialisten zu sehen, der sie bewertet, um die Diagnose zu bestätigen oder nicht. Sie können bei Kindern ab zwei Jahren gesehen werden, obwohl Anzeichen stark beschuldigt werden sollten, es in diesem Alter zu erkennen. Wenn Sie jedoch zum ersten Mal Probleme vermuten, die bessere Lösung, die Sie erhalten können.

Verhaltenstherapie wird verwendet, um es zu behandeln, um zu versuchen, Hyperaktivität in Produktivität und Kreativität zu kanalisieren. Es werden auch Drogen verwendet, aber wir haben bereits über die Kontroverse über ihre Verwendung und ihre Folgen gesprochen. Alternative Therapien haben sich als eine sehr gültige Option für die Behandlung erwiesen.

Wenn Sie Unterstützung benötigen oder mehr über Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörungenerfahren möchten, finden Sie mehrere Artikel dazu auf dem Blog. Es gibt auch Websites und Vereinigungen von Eltern wie ADANA oder feaaDAH, die andere Eltern von Kindern beraten, die die Störung haben oder glauben, dass sie die Störung haben.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Kinderförmige Spiegel
Kinderförmige Spiegel

Spiegel sind ein sehr spielspielendes Dekorationsobjekt. Wir kennen schöne selbsttragende…

Begabtes Baby
Begabtes Baby

Es wird berücksichtigt, dass 70% der Superdotation vererbt wird und…

Leave a Comment