Die vier Gründe, warum Sie keine Stöcke für die Ohren Ihres Babys tragen sollten

Einer der letzten Zweifel der Eltern, wenn sie gerade ihre Babys gebadet haben, ist die der Ohrenpflege und Hygiene,denn es gibt Zeiten, in denen sie tote Häute im Ohr und Wachs aus dem Ohr kommen sehen. In den Läden verkaufen sie nichts Konkretes, um es über die typischen Stöcke hinaus zu reinigen, und viele Eltern haben gehört, dass es besser ist, nichts zu tun.

Es gibt ihnen jedoch ein wenig etwas, um die Kinder so zu nehmen, mit diesem Wachs, das dort feststeckt, herausschaut, und viele am Ende nutzen sie, der Stöcke. Deshalb lassen wir Ihnen heute die vier Gründe, warum Sie keine Stöcke für die Ohren Ihres Babys tragen sollten.

1. Mit den Stöcken kann das Wachs nach innen gehen

Schauen Sie sich den Gehörgang Ihrer Babys oder Ihrer Kinder an. Es ist winzig, nicht wahr? Das heißt, wenn Sie einen Stock hineinstecken, um Ihre Ohren zu reinigen, können Sie nicht viel mehr tun, als das Wachs hineinzudrücken.

Dies bewirkt, dass es am Ende zu bleiben, zu verdichten, und am Ende in einem Wachsstopfen, die, zusätzlich zu ärgern für das Kind, ist relativ schwierig zu entfernen.

2. ihn

Eine andere Möglichkeit ist, dass Sie ihn in irgendeiner Weise verletzen. Dass Sie es mehr einfügen, als Sie wollten und die Leitung des Kindes beschädigen, oder sich abrupt bewegen und dies verursacht einige Verletzungen.

3. Beeinflussen Sie die Haut des Gehörgangs

Wachs ist eine Sekretion, die im Ohr auftritt, die die Mission hat, es vor Substanzen zu schützen, die eindringen können,und sogar Insekten. Wie es auftritt, wird es nach außen vertrieben und das ist, wo es gereinigt werden sollte, wenn wir es draußen sehen.

Wenn wir Stöcke in der Haut im Gehörgang kleben, kann es schälen, es als “Aggression” fühlen und beginnen, mehr Wachs zu produzieren, um sich zu verteidigen. Dies wäre natürlich ein größeres Problem: Stecken Sie einen Stock in, um das Wachs zu entfernen und zu sehen, dass es im Laufe der Zeit mehr hat, anstatt weniger zu haben.

4. Lassen Sie sie lernen, dass dies für die Ohren ist

Was machen Kinder, wenn sie ein Handy sehen? Legen Sie es in Ihr Ohr und lassen Sie sie sprechen. Was machen Sie, wenn Sie einen Kamm sehen? Versuchen Sie, Ihr Haar zu kämmen. Was werden Sie also tun, wenn Sie einen kleinen Stock von denen bekommen, die wir für Ihre Ohren verwenden? Legen Sie es in Ihr Ohr.

Eine der großen Gefahren ist, dass sie lernen, dass sie für die Ohren verwendet werden, dass sie wissen, dass sie hineingesteckt werden müssen und dass sie es selbst tun. Sie wissen nicht, was sie tun, sie wissen nicht, wie weit sie sie setzen können oder nicht, und sie wissen nicht, dass es eine sehr wichtige und relativ fragile Struktur gibt, die ein Trommelfell genannt wird,das besser nicht berührt werden sollte. Da sie es nicht wissen, sind sie in der Lage, sich selbst sehr zu verletzen.

Wie reinige ich also die Ohren meines Sohnes?

Nun, wie wir vor einem Jahr gesagt haben: mit unseren Ellenbogen. Ich meine, auf keinen? Ohren räumen nicht auf, denn das ist, wofür Wachs ist.

Alles, was wir tun müssen, ist, etwas Wasser über ihren Köpfen in die Dusche fallen zu lassen, so dass ein wenig Durchgang und kommt aus ihren Ohren. Wenn wir also ihre Köpfe trocknen, trocknen wir mit dem gleichen Handtuch ihre Ohren und einen kleinen Ohrenauslass so weit, wie der Großteil des Handtuchs und unser Finger uns erlauben, das heißt, fast nichts. Also räumen wir auf, was hätte herauskommen können und verletzen ihn nicht unnötig.

Foto | Rumpleteaser
auf Flickr En Bebés und mehr | Neugeborenen Pflege: wie die Ohren des Babys zu reinigen, verwenden Sie keine Badestecker, wenn die Ohren des Kindes gesund sind, laute Geräusche verändern das Gehirn: achten Sie auf die Ohren Ihres Babys

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Babys schwitzen
Babys schwitzen

Schwitzen oder Schweiß ist die salzige Flüssigkeit, die von Schweißdrüsen…

Leave a Comment