Dokumentarfilm: Das Babyhirn von Eduardo Punset (1)


 

Leider weiß unsere Gesellschaft viel mehr über Tiere als über menschliche Babys. Schlimmer noch, Generation für Generation reproduzieren wir nicht nur diese Ignoranz, sondern auch falsche und gefährliche Überzeugungen über Elternschaft.

Ich habe diesen Dokumentarfilm aus Eduardo Punsets Netzwerken über die Bedürfnisse von Babys,ihr Gehirn und die Folgen der ersten 2 Lebensjahre gesehen. Ich war zutiefst schockiert.

Obwohl fast alle Informationen von anderen Autoren und Artikeln bekannt waren, danke ich Herrn Punset von ganzem Herzen für diese Arbeit, in der er die wahre Bedeutung der Erziehung eines Babys klar und deutlich darlegt, was in letzter Zeit zutiefst abgewertet wurde.

Ich glaube nicht, dass dieses Programm wichtig für aktuelle oder potenzielle Eltern ist, aber ich halte es für ESSENTIAL für alle Menschen und hoffentlich würden wir all dies von der Schule wissen.

Ich möchte die dokumentarischen Daten jetzt lieber nicht kommentieren. Ich warte ein paar Wochen auf Leser, die es sehen wollen, und dann werde ich es sezieren und die entsprechenden Konsequenzen ziehen.

Beachten Sie, dass der Inhalt der Dokumentation weh tun kann, weil es Ihren Finger auf die Wunde in fast jeder Gewohnheit der Geburt der Geburt: nicht halten sie in den Armen, frühe Tagespflege, lassen Sie sie weinen, … und unser Gesellschaftsmodell in dieser Frage steht in Frage.

Er spricht auch über unsere Verwandten Primaten und wie sie sich um ihre Kinder kümmern, wer glauben Sie, macht es am besten?

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment