Gestillte Baby poops mehr Mal am Tag

Wie Velsid damals sagte, ist es wichtig, über den Poop unserer Kinder Bescheid zu wissen, da sie ein Zeichen für ihre Darmgesundheit sind.

In Bezug auf die Farbe, die flüssige Poop von Neugeborenen, die die Brust ist grünlich gelb und klumpig und weich in der Textur.

Was die Anzahl der täglichen Darmbewegungen eines Babys betrifft, das mit Muttermilch gefüttert wird, kann es sehr variabel sein, ohne dass dies ohne dies sagt, dass das Kind irgendeine Art von Problem wie Durchfall oder Verstopfung haben kann.

Eines Tages können Sie alle 4 oder 5 Mal am Tag tun,sogar 8 oder 10 die ersten Paar Monate des Lebens, und am nächsten Tag defecate nur 1 Mal den ganzen Tag.

Sobald das Baby beginnt, sich von künstlicher oder Formelmilch zu ernähren, nimmt die Anzahl der täglichen Darmbewegungen in der Regel ab.

Obwohl einige Eltern es mit Verstopfung assoziieren können, ist es normal, dass, wenn das Baby in künstliche Milch übergeht, es einen Rhythmus der täglichen Ablagerung hat und fast immer zur gleichen Tageszeit, es ist das Muster von Kindern, die Milch aus nicht-menschlichem Ursprung konsumieren.

Es ist üblich zu glauben, dass die Zeiten, in denen unsere Baby-Poops mit der Art und Weise zusammenhängen, wie wir die Flasche zubereiten, weil wir zu viel Milch oder wenig Wasser gesetzt haben.

Aber nicht deswegen, sondern wegen der Zusammensetzung der Milch mit einem großen Beitrag von gesättigten Fetten und Kalzium, die weniger Flüssigkeitsverdauung produzieren.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment