Im Friedenskrankenhaus wird eine fortschrittliche Einheit zur Behandlung von Kindern mit schweren Krebserkrankungen eröffnet

Jedes Jahr werden in Spanien 1.400 neue Fälle von Kinderkrebsdiagnostiziert. Die 5-Jahres-Überlebensrate für Kinder zwischen null und 14 Jahren erreicht fast achtzig Prozent, aber das Ziel ist es, weiter voranzukommen, um 100 Prozent zu erreichen.

Die CRIS Cancer Foundation und das Madrid Peace Hospital haben die in Spanien einzigartige Abteilung für Forschung und fortgeschrittene Therapien im Bereich Kinderkrebsins Leben gerufen, in der klinische Studien entwickelt werden, in denen molekulare Technik und Immuntherapie ihre Protagonisten sein werden.

Die Einrichtungen im achten Stock des Krankenhauses sind bereit, jährlich zwischen 50 und 100 Kinder und Jugendliche mit schwer zu lösenden Krebserkrankungen zu behandeln.

Interdisziplinäres Team

Diese Abteilung ist Teil des Kinderhämatoonkologie- und Transplantationsdienstes des Friedenskrankenhauses. Ärzte, Forscher, Krankenschwestern, Genetiker und Immunologen werden zusammenarbeiten, um die schwierigsten Fälle von Krebs im Kindesalter auf personalisierte Weise zu behandeln.

Es ist ein Engagement für die Vor-Ort-Forschung, die Entwicklung innovativer Therapien durch klinische Studien und eine zunehmend personalisierte und einzigartige klinische Praxis für jeden Patienten.

Ziel ist es, die Diagnose, Behandlung und Nachsorge von krebskranken Kindern zu verbessern, die keine Wahl haben, und ihnen Präzisionsmedizin anzubieten.

Lola Manterola, Krebspatientin und Vizepräsidentin von CRIS Against Cancer, erklärt:

“Krebs im Kindesalter unterscheidet sich von Krebs bei Erwachsenen, und die Mechanismen, die dazu führen, dass sich Bei Kindern Tumore bilden, sind nicht bekannt, und die Gründe für ihr Immunsystem sind nicht in der Lage, sie zu bekämpfen, und diese Einheit wird helfen, sie zu bekämpfen und neue Therapien und klinische Studien zu entwickeln, die bei Krebs im Kindesalter in unserem Land fast nicht vorhanden sind.”

Was sind die neuen Therapien?

  • Präklinische Forschung: Suchen Sie nach neuen molekularen, genetischen und immunologischen Zielen in krebsindikator-indikatoren Stammzellen, wo sie Metastasen produzieren und in denen sie zu Rückfällen führen.

  • Konzeption früher klinischer Studien: Onkologie Hämatologie und Immunologie Pathologie bei Kindern.

  • Dr. Antonio Pérez, Leiter des pädiatrischen Hämato-Onkologie-Dienstes am Universitätsklinikum La Paz und Direktor der CRIS Research and Advanced Therapies Unit in Childhood Cancer, erklärt:

    “Immuntherapie und molekulare Onkohämatologie bieten neue Behandlungen, die die Immunantwort modulieren und eine starke Anti-Tumor-Wirkung haben.”

    Er fügt hinzu, dass sie auch darauf abzielen, Patienten mit Prädisposition für Krebs im pädiatrischen Alter zu identifizieren “und dass sie sehr relevant sein könnten, um die klinische Praxis zu ändern und frühzeitigere, wirksame Behandlungen mit weniger Nebenwirkungen einzuführen.”

    Zelltherapien der nächsten Generation

    Es ist eine der Behandlungen, die in der Einheit entwickelt werden. Sie versorgen den Patienten mit gestärkten Truppen des Immunsystems, die sich auf die Zerstörung von Tumoren spezialisiert haben.

    Aber sie erfordern eine sehr präzise und filigrane Zellmanipulation, die unter sehr hohen Standards der Sterilität und Automatisierung durchgeführt werden muss.

    Daher wurde es für die neue Einheit, Clinimacs Prodigy (Miltenyi Biotec), erworben, eine Technologie, die die direkte Einführung von Zellen von einem Spender, ihre Isolierung, Verbesserung, Aktivierung, Multiplikation und Spezialisierung, und ihre Wiedereinführung in den Patienten ermöglicht, ohne direkten Kontakt zwischen den Zellen und dem Forscher.

    Diese Art von Technologie bietet nicht nur gute Behandlungen, sondern ermöglicht auch den Einstieg in große nationale und internationale kollaborative klinische Studien.

    Modernste Einrichtungen

    Die CRIS Cancer Foundation hat den Bau dieser Station im 8. Stock des Mütter-Kinder-Krankenhauses der Universität des Friedenskrankenhauses in Madrid finanziert. Enthält:

    • 10 Zimmer, davon 4 Räume der nächsten Generation Isolierung für hämatopoetische Vorläufertransplantationen (die unreifen Stammzellen, notwendig nach Chemotherapie und Strahlentherapie Behandlungen).

    • Klinischer Versuchsbereich.

    • Behandlungsvorbereitungsbereich.

    • Spezialisiertes Labor.

    • Arbeitsbereich für Forscher, Kliniker und klinische Studienbeobachter.

    Wenn Sie durch die Einrichtungen der neuen Forschergruppe und Fortgeschrittenetherapien bei Kinderkrebs gehen möchten, können Sie dies über dieses Video tun.

    Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

    Leave a Comment