Kinder-Parasomnien: Schlafwandeln bei Kindern

Obwohl wir möchten, dass unsere Kinder die ganze Nacht “wie Babys” schlafen, wissen wir bereits, dass dies eine unrealistische Phrase ist. Es wird geschätzt, dass etwa 30 Prozent der Kinder unter 5 Jahren Probleme und Schlafstörungen haben.

Schlaf ist ein komplexes Phänomen, bei dem Störungen in seinen verschiedenen Stadien auftreten können, die als Parasomnien bekannt sind.

Unter den Parasomnien im Kindesalter finden wir unter anderem pädiatrische Schlaflosigkeit, Schlafwandeln, Sprechen während des Schlafes, Alpträume, Nachtterror oder unruhigebeine senfes Syndrom.

Heute konzentrieren wir uns auf eines der häufigsten Schlafwandeln bei Kindern. Zwischen 10 und 30 Prozent der Kinder werden angenommen, dass Episoden von Schlafwandeln haben, die meisten von ihnen mild.

Was ist Schlafwandeln und seine Ursachen

Schlafwandeln ist eine häufige Erkrankung bei Kindern zwischen 4 und 8 Jahren.

Es manifestiert sich in Episoden wie auf dem Bett sitzen, aus dem Bett steigen, durch den Raum gehen, Spaziergänge rund um das Haus, reden, anziehen, ausziehen, oder öffnen und schließen Türen.

Das Kind hält die Augen immer offen, obwohles nicht dasselbe sieht, wie wenn er wach ist und einfache Fragen beantwortet, aber nicht weiß, was er tut.

Es ist eine gutartige Störung,hinterlässt keine Fortsetzungen oder Drift in einer anderen Art von Störung, die in der Regel während der ersten Hälfte der Nacht auftritt,in der Tiefschlafphase. Es ist schwierig, ihn zu wecken, und es wird auch nicht empfohlen, und wenn er aufwacht, erinnert sich das Kind nicht, was geschehen ist.

Obwohl die Inzidenz bei beiden Geschlechtern ähnlich ist, ist sie bei Kindern tendenziell häufiger.

Die Ursachen des Schlafwandelns sind unbekannt, obwohl es oft mit Stresssituationen, Schlafmangel, fieberhaften Zuständen, Veränderung der Schlafgewohnheiten und sogar genetischen Einfluss verbunden ist.

Gelegentliches Schlafwandeln ist nicht schwer und Episoden nehmen oft ab, wenn das Kind wächst. Wenn sie zu häufig sind, täglich, oder fast, ist es vorzuziehen, mit einem Schlafarzt zu konsultieren.

Was tun, wenn das Kind schlafwandelnd ist

Wenn es ein schlafwandelndes Kind zu Hause gibt, gibt es bestimmte Maßnahmen, die wir ergreifen müssen. Ich sage “muss”, weil meine älteste Tochter, 7 Jahre alt, Episoden von Schlafwandeln hat, eines Nachts erschreckt sie mich fast zu Tode, als ich sie an meinem Bett fand, um sie zu kämmen.

Wir müssen versuchen,

  • Räumung der Räume: Wir müssen den Durchgang frei von Möbeln oder Hindernissen lassen, um zu verhindern, dass er getroffen wird, falls Sie aus dem Bett kommen und im Zimmer oder um das Haus herumwandern.

  • Verriegeln Sie die Haustür (und entfernen Sie den Schlüssel): sehr wichtig, in der Nacht, wenn Sie schlafen gehen, verriegeln Sie die Tür und bewahren Sie den Schlüssel an einem schwer zugänglichen Ort. Als ich klein war, machte ich mir keine Sorgen, weil ich es nicht öffnen konnte, sondern nur für den Fall, dass ich es jetzt ausnehme.

  • Halten Sie auch die Fenster nachts geschlossen: nur für den Fall, besser zu verhindern.

  • Wecken Sie nicht: obwohl es sehr schwierig für Sie ist, in dieser Phase des Tiefschlafs aufzuwachen, können Sie einen guten Schreck bekommen, wenn Sie aufwachen. Am besten führt man ihn zurück ins Bett und spricht leise zu ihm, weil sie uns verstehen können.

  • Ermutigen Sie ihn, sich vor dem Schlafengehen zu entspannen und sicherzustellen, dass er für eine angemessene Menge an Stunden schläft.

  • Der Schlafwandler sollte keine Medikamente einnehmen, außer in schweren Fällen, in denen Episoden zu oft auftreten, oder aufgeregte Schlafwandler mit vielen Unfällen, sie sollten von einem Spezialisten behandelt werden. In diesen Fällen kann eine Schlafeinheit konsultiert werden.

Neben schlafwandelnden Kindernwerden wir in folgenden Beiträgen weiterhin über die häufigsten Kinderparasomnias wie Alpträume und Nächtliche Nächter sprechen, die sowohl für Eltern als auch für Kinder sehr belastend sind.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment