Vorbeugung von Bronchiolitis aus der Schwangerschaft

Bronchiolitis könnte an einer Schwangerschaft gehindert werden. Es ist die häufigste Atemerkrankung bei Kindern unter 2 Jahren und einige Kinder, nach einer ersten Episode von Bronchiolitis, haben immer noch häufige Erkältungen mit Keuchen, auch obstruktive Bronchitis genannt.

Der Schlüssel zur Prävention von Bronchiolitis ist es, die Lunge vor einer Schwangerschaft zu schützen und das Immunsystem zu stärken, um Infektionen in den ersten Lebensjahren zu verhindern.

Denken Sie daran, dass Bronchiolitis eine Entzündung der Bronchiolen ist, kleine Zweige der Bronchial durch Infektion eines Virus verursacht, mit Respirator synzytial Virus (RSV) in den meisten Fällen beeinflussen. Es beginnt als Erkältung, und manchmal wird die Infektion kompliziert und wirkt sich auf die Bronchiolen.

Um Bronchiolitis seit der Schwangerschaft zu verhindern, wird eine ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft empfohlen, reich an Obst und Gemüse, sowie die Vermeidung von Tabak, ob die Mutter Raucherin ist oder sich einem Zigarettenrauch von Drittanbietern ausgesetzt.

Tipps zur Vorbeugung von Bronchiolitis

Die Schwangerschaft zum Ausdruck zu bringen (Frühgeborene haben ein erhöhtes Risiko für respiratorische synzytiale Viren), pränatale Untersuchungen, Bewegung und werdende Mutter führen einen gesunden Lebensstil sind wichtige Faktoren für die Lungenentwicklung von Babys.

Natürlich, sobald das Baby geboren ist, füttern Sie es Muttermilch, wann immer möglich. Stillen ist ein starker Schutz gegen Atemwegserkrankungen im Kindesalter.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment