Warum für Kinderimpfstoffe sein

Die Alarme beginnen immer stärker zu klingen. Was vor ein paar Jahren mehr oder weniger kontrollierbar war, gerät außer Kontrolle, und ich spreche von Krankheitsausbrüchen, die dank Kinderimpfstoffen fast kontrolliert wurden und die infolge des Verschwindens von Impfstoffen auf der ganzen Welt stattfinden.

UNICEF sagt, dass Impfungen weltweit Leben retten,insbesondere in Entwicklungsländern, in denen die Sterblichkeit hoch ist, aber sie tragen auch in entwickelten Ländern wie dem unseren zu einem besseren Gesundheitsniveau und einem geringeren Risiko für schwere Krankheiten bei, was nicht ausreicht.

Von erziehung-kreativ unterstützen wir UNICEF logischerweise,weil wir glauben, dass jeder für ein Gemeinwohl kämpfen sollte, das nichts anderes ist, als zu versuchen, unseren Kindern die bestmögliche Gesundheit zu bieten,und eine der Maßnahmen, die die Krankheit am meisten verhindern, ist die Impfung. In der Tat denke ich, dass das Beste, was ein nationales Gesundheitssystem für die Gesundheit eines Kindes tun kann, darin besteht, es zu impfen.

Die WHO ist auch in der Lage,

Es gibt viele Dinge, die bisher über Impfstoffe gesagt wurden, viele von ihnen unsicher und die darauf abzielen, sie zu disqualifizieren. Die WHO hat vor einiger Zeit ein sehr interessantes Papier veröffentlicht, in dem sie von sechs falschen Ideen über Impfstoffesprach und die folgenden Punkte kommentierte:

  • Obwohl Hygiene, verbesserte Ernährung und andere Aspekte der Umwelt dazu beitrugen, die Gesundheit von Kindern und Erwachsenen erheblich zu verbessern, waren es Massenimpfungen, die die krankheiten kontrollierten, die sie verhindern.
  • Ungeimpfte Menschen erkranken immer mehr an Krankheiten, für die sie nicht geschützt sind, als geimpfte Menschen, obwohl die Wirksamkeit nicht 100% beträgt.
  • Es stimmt, dass es Chargen von fehlerhaften Impfstoffen gibt. In diesem Fall sollten Eltern und Fachleute die Anzahl der Lose kennen, um zu verhindern, dass sie verwendet werden. Dies geschieht leider auch bei anderen Medikamenten und sogar bei Babynahrung, wie Babymilchformeln.
  • Impfstoffe haben, wie jedes Medikament, mögliche Nebenwirkungen, die meisten von ihnen mild. Statistisch gesehen ist das Risiko, Symptome des Impfstoffs zu entwickeln, geringer als die Wahrscheinlichkeit, krank zu werden, wenn sie nicht geimpft werden.
  • Krankheiten, obwohl sie mit unterschiedlichen Vorfällen in verschiedenen Ländern auftreten, bewegen sich, weil die Menschen sich auch bewegen. Je weniger Menschen geimpft werden, destogrößer ist das Ansteckungsrisiko, denn je mehr Menschen aus anderen Ländern kommen, desto höher ist das Ansteckungsrisiko, da die Bürger unseres Landes in Länder reisen, in denen das Risiko einer Ansteckung, die nicht geimpft wird, viel höher ist.
  • Babys können gleichzeitig von mehreren Impfstoffen geimpft werden, ohne ihre Gesundheit zu schädigen.

Viren wurden nicht ausgerottet

Wenn Eltern fragen, was Kinderimpfstoffe tragen und ihnen erklären, verstehen viele nicht, warum ihr Kind von Krankheiten wie Polio, Diphtherie oder Keuchhusten geimpft wird, ob die Raten niedrig (oder sehr niedrig) sind, und in einigen Fällen gibt es seit Jahrzehnten keine Nachrichten über die Krankheit in Spanien.

Nun, der Grund dafür ist, dass Viren in der Welt nicht ausgerottet werden, und deshalb, und jetzt mehr denn je, dass, wie ich bereits sagte, die Grenzen zwischen den Ländern verschwimmen, ist es notwendig, weiterhin so viele Kinder wie möglich zu impfen, um zu verhindern, dass sie jetzt oder als Erwachsene gefährdet werden.

Aus Solidarität

In einer zunehmend egoistischen Welt wird der Akt der Impfung unserer Kinder zu einem egoistischen Gut (ich möchte, dass mein Kind gesünder ist als alle Kinder, die nicht geimpft werden können oder wollen) und gleichzeitig in einem Solidaritätsakt, denn wenn die meisten Kinder geimpft sind, all jene, die nicht geimpft werden können oder noch nicht geimpft wurden, sind geschützt.

Es ist das, was Gruppenimmunität genannt wird. Wenn die Mehrheit der Bevölkerung eine Krankheit nicht erwischen kann, werden Minderheiten sie kaum fangen, weil niemand sie infizieren kann. Wenn wir also unsere Kinder und die meisten von ihnen impfen, werden Kinder und kranke Erwachsene, die gefährdet sind und die nicht durch medizinische Kontraindikation geimpft werden können, nicht krank werden können (oder nur sehr geringe Chancen haben). Darüber hinaus dürfen Babys, die bis zu zwei Monaten ihre ersten Impfungen nicht erhalten und bis 12 Monate nicht vor Masern-, Röteln- oder Mumpsviren geschützt sind, nicht infiziert sein.

Das ist wichtig, denn wenn Sie als Elternteil jemals ein weiteres Kind bekommen haben, möchte ich wissen, welche Kinder um Sie herum (Cousins, Freunde, etc.) nicht geimpft sind, um zu wissen, welche Risiken Sie eingehen würden. Es mag schlecht klingen, aber es wäre nicht zu lustig für meinen Sohn, eine vermeidbare Krankheit zu erwischen, weil jemand beschlossen hat, seine Kinder nicht zu impfen.

Deshalb wird die Impfung zu einem Akt der Solidarität: Wenn man geschützt wird, wird fast niemand in der Lage sein, an den Krankheiten zu erkranken, für die es einen Impfstoff gibt, nicht einmal an denen, die nicht geimpft sind.

Für Konsistenz

Millionen von Kindern sterben an Krankheiten, die hätten vermieden werden können, wenn sie Zugang zu Kinderimpfstoffen gehabt hätten. In Spanien hingegen können wir nicht nur auf sie zugreifen, sondern unser nationales Gesundheitssystem kauft sie, damit unsere Kinder geimpft werden können.

Stellen Sie sich das Gesicht vor, das einer Mutter überlassen würde, die gerade ihr Kind in einem armen Land verloren hat, wenn jemand erklärt, dass dort oben, in reichen Ländern, die Menschen diese Impfstoffe nicht auf ihre Kinder setzen wollen, weil sie denken, dass sie schlecht sind.

Am schlüssigsten ist es, zu versuchen, ein wenig über die Daten und die Situation zu wissen, und in dem Wissen, dass Sie ihre Kinder nicht impfen, weil sie diejenigen gefährden, die keinen Zugang zu den Impfimpfstoffen haben, bringen Sie sie zum Kinderarzt, um,wie ich sage, das Beste zu tun, was sie für Ihr Kind tun können, und zwar, um es zu impfen,um größere Krankheiten zu verhindern.

Vielleicht sollte die Sozialversicherung aufhören, sie zu subventionieren, und jeder Elternteil sie aus der Tasche bezahlen lassen. Vielleicht ist das, wie sie mehr geschätzt werden würde (wissen Sie, was frei scheint wertlos zu sein).

Denn wenn man sie nicht impft, kehren Krankheiten zurück

Impfstoffe sagen, dass krankheiten bereits abgeschwächt wurden, bevor es Impfstoffe gab, und dass wir jetzt gleich oder noch besser wären, wenn die Bevölkerung nicht geimpft worden wäre.

Das ist eine Lüge, und jetzt beginnt leider das Licht zu sehen, denn mit abgestiegenen Impfabdeckungen tauchen wieder Krankheiten auf, die bereits fast ausgerottet sind.

Ich weiß nichts über dich, aber ich als Toilette habe ein monumentales “Cabreo”. Eltern, die ihre Kinder nicht geimpft haben, haben alle geimpften Kinder ausgenutzt und obendrein den vier Winden erklärt, wie gesund ihre Kleinen sind, gerade weil alle anderen geimpft waren und niemand sie anstecken konnte.

Nun, da die Botschaft der Gruppen für kostenlose Impfungen (Antiimpfungen) in der Bevölkerung aufgetaucht ist und die Impfabdeckung abnimmt, tauchen Krankheitenwieder auf, schwindelerregend steigende Fälle von kranken Kindern und Erwachsenen, Krankenhauseinweisungen, die Schaffung von Massenimpfkampagnen, um die Epidemie einzudämmen und Babys zu schützen usw.

Kommen Sie, dank der Lügen der Impfgruppen steigen die Gesundheitsausgaben absurd (denn wenn dies geimpft worden wäre, wäre es nicht passiert) und die Gesundheit kranker Menschen und Babys ist bedroht, denn je mehr Menschen an einer Krankheit leiden, desto größer ist das Ansteckungsrisiko.

Morgen werden wir erklären, warum es gefährlich ist, Kinder nicht zu impfen und was sind die Daten für einige neu auftretende Krankheiten.

Foto | mak1e,
USACE Europe District auf Flickr En Bebés und mehr | Mit einem einzigartigen Impfplan in Spanien, Impfung von Frühgeborenen, antwortet Carlos Gonzalez auf die Frage: “Impfstoffe ja oder Impfstoffe nicht”

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Tapioka
Tapioka

Tapioka ist eine großartige, aber wenig bekannte Ressource in unserer…

Leave a Comment