Was sind fontanelles

Fontanelles sind die Lücken zwischen den Löchern im Schädel des Babys, sie sind wichtig, weil sie es dem kleinen Kopf leichter machen, sich anzupassen und den Geburtskanal zu überqueren. Sobald Sie geboren sind, ermöglichen Fontanelles auch dem Gehirn Ihres Babys genügend Platz, um sich zu entwickeln.

Der Schädel des Babys hat sechs Fontanelles, obwohl wir nur zwei deutlich fühlen würden. Einer ist diamantförmig und befindet sich an der Spitze des Kopfes, der andere dreieckig in Form, ist knapp über dem Nacken des Halses. Sie sind weich und können gesehen werden, wie sie auf und ab gehen, um den Takt ihres Herzens.

Manchmal können Fontanelles auf eine Art von Problem hinweisen, je nachdem, wie sie sind, wenn sie wölben, sie zeigen erhöhten intrakraniellen Druck und der Spezialist wird geeignete Maßnahmen empfehlen, um diesen Druck freizusetzen. Wenn sie im Gegenteil versenkt werden, deuten sie auf eine mögliche Austrocknung hin. Diese weichen Teile oder Lücken im Schädel Ihres Babys sind mit einer dicken, faserigen Schicht beschichtet, um das Gehirn besser zu schützen. Es ist gefährlich, sie zu drücken, obwohl sie berührt werden können. Das Berühren von Schädelfontanelles ist eine der Techniken, mit der Ärzte und Krankenschwestern das Wachstum und die Entwicklung von Kindern überprüfen.

Die vorherige fontanelle kann bis 18 Monate geschlossen werden und die nachfolgende fontanelle kann nach 6 Monaten geschlossen werden. Manchmal kann das Baby in seinem Kopf, Kniebeugen oder seborrhoische Dermatitis entwickeln, die leicht mit Mandelöl behandelt werden kann, und dann sanft geben ihm einen Kinderwagen, um sie auszuziehen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment