Eine Mutter warnt vor Bakterien in Badespielzeug, die eine schwere Infektion in den Augen ihres Babys verursacht haben

Spielzeug für das Bad oder die Badezeit sind sehr berühmt, denn neben meist lustigen und bunten Designs für Kinder haben sie eine besondere Funktion: Sie können Wasser werfen. In den letzten Jahren wurde jedoch festgestellt, dass diese Besonderheit eher negativ als positiv sein kann.

Um dies zu zeigen, teilten wir die Geschichte einer Mutter, die uns die Erlaubnis gab, Fotos von der schweren Infektion zu posten, die sie durch ein unsichtbares Bakterium erlitten hatte und für die der Kleine einem Auge aus den Augen kam.

Wie Tausende mütterliche Mütter hatte Eden Strong einige Stolpertiere für die Badezeit seines Sohnes, darunter einen lebenslangen Klassiker: das Gummi-Entlein. Aber auch, Ich war mir bewusst, dass es Wasser speichern konnte, das Bakterien im Inneren erzeugte, also war es vorsichtig bei der Reinigung.

Ich hatte jene Veröffentlichungen gesehen, in denen Mütter diese Gummispielzeuge öffneten, wo es beeindruckend war, das Innere wegen der Bakterien und Schimmelpilzezu sehen, die durch das Wasser erzeugt wurden, das in ihnen gefangen wurde.

Also denken Sie an Ihr Kind, er führte eine gründliche Reinigung nach jedemGebrauch, um zu verhindern, dass Bakterien in ihm erstellt werden. Aber es stellt sich heraus, dass es anscheinend keine Möglichkeit gibt, zu garantieren, dass das passieren wird, und selbst wenn wir sie nicht sehen, sind Bakterien da.

Durch zwei Posts auf ihrem Instagram-Account und ihrer Facebook-Seiteerklärt Eden, wie sich das Auge ihrer jungen Zweijährigen beim Gebrauch ihres Spielzeugs während der Badezeit versehentlich durch Spritzwasser infizierte, was zu schrecklichen Symptomen,mehreren Besuchen beim ER und vielen Tagen extremer Not führte.

“Werfen Sie sie weg”

Eines habe ich gelernt. Und ich habe ein paar Monate darüber nachgedacht, weil ich nicht sicher war, dass irgendjemand das sehen würde, aber ich bin zu dem Schluss gekommen, dass andere Leute es auch wissen sollten. Es ist jedoch beunruhigend, also denken Sie daran, gewarnt.

Ich wusste, dass Wasser in den Spielzeugen in der Badewanne gefangen werden konnte, vor allem solche, die Gummi sind, entwickelt, um Wasser zu sprühen. Ich habe Bilder von ihnen voller Schimmel gesehen. Also drückte ich sie nach jedem Bad, reinigte sie regelmäßig mit Bleichmittel und hielt sie hinter dem Hintergrund, um nach Schimmel zu suchen.

Aber ich wusste nicht, dass, weil sie nie vollständig im Inneren trocknen, bedeutete es, dass unsichtbare Bakterien immer noch brüten.

“Er goss Wasser auf sich selbst in das Auge mit einem Badewannenspielzeug”, wurde mir gesagt, als ich bemerkte, dass sein Auge leicht rot war. Ich dachte, er war irritiert vom Wasser und ich gab ihm nicht viel Bedeutung. Aber in dieser Nacht, nachdem wir bemerkt hatten, dass sein Auge noch rot war, brachten wir ihn zum ER, vorausgesetzt, er hatte eine Konjunktivitis.

Der Arzt stimmte zu und erhielt seine erste Dosis Augentropfen. Dann beschloss ich, ihm eine Booster-Dosis in der Mitte der Nacht zu geben, um sicherzustellen, dass es ihm am Morgen besser gehen würde.

Er hatte nicht erwartet, es in seiner Krippe mit einem geschwollenen Auge doppelt so groß und rötungsbreite seine Wange zu finden.

Wir fuhren sofort in die Notaufnahme, wo ein Arzt orale Antibiotika verordnete, die er um 2.30 Uhr .m.

Als er um 6 uhr .m aufwachte, schrie ich und ging sofort ins Krankenhaus. Er hatte ein rabiates Fieber und sein Auge war so geschwollen, dass der weiße Teil zwischen seinen Augenlidern und seiner Iris verdunkelt wurde.

Intravenöse Antibiotika begannen sofort und aufgrund einer erheblichen Schwellung wurde ein CT-Scan durchgeführt, um Ihre Netzhaut zu überprüfen.

Schwere Orbitalcellulite breitete sich über sein Gesicht und beide Augen aus. Ich wurde gewarnt, dass ich mein Augenlicht verlieren könnte, aber am Ende, dank des Herrn, heilten seine Augen.

Also Spielzeug für die Badewanne? WERFEN SIE WEG. Sie können sie nicht aufräumen. Ich habe keine verschimmelten Bilder, um Ihnen zu zeigen, weil es nie sichtbare Schimmel zu sehen gab. Sie können die Bakterien nicht sehen. Du bist nicht besser als schmutziges Badewannenspielzeug. WERFEN SIE WEG.

Beide Beiträge gingen schnell viral, teilten Hunderttausende Male und erhielten viele Kommentare in den beiden sozialen Netzwerken, sowie von Medien, die ihre Geschichte wiedergaben, um andere Eltern zu warnen.

In einem Interview mit Motherlykommentiert Eden, dass das, was ihn am meisten beeindruckte, nachdem er es endlich gewagt hatte, die Geschichte seines kleinen Jungen zu erzählen, war, dass er viele Nachrichten von anderen wütenden Eltern erhielt, die die gleiche Geschichte mit ihren Kindern gelebt hatten.

Nachdem sie dies gelebt hat, fragt sie (und sicherlich alle, die das durchgemacht haben) warum diese Art von Spielzeug immer noch hergestellt wird, vor allem, wenn es sogar wissenschaftliche Beweise gibt, die darauf hindeuten, dass wir sie ganz vermeiden und sie loswerden, wenn wir sie haben.

Fotos | Eden Strong (mit Genehmigung reproduziert)
Via | Motherly
In Erziehung Kreativ | Eine Mutter wachsam auf die sie in der berühmten beißenden Giraffe Sophie gefunden, Eltern warnen vor den gefunden, indem sie ein Glas Kind lernen

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment