Frühling für Kinder verändert sich

Vielleicht haben Sie bemerkt, dass Ihre Kinder mehr jammern, weinen, reizbar, vielleicht launisch, traurig oder müde als sonst. Schuld am Bahnhofswechsel ist es. Wenn Sie es nicht wussten, ändert sich der Frühling für Kinder.

Wie bei Erwachsenen können Kinder zu dieser Jahreszeit ein Bild des weitverbreiteten Verfalls erleiden, eine Störung des physiologischen Mechanismus, die einen Vor- und Nachnamen hat: Frühlingsmüdigkeit oder Frühlingsasthenie.

Erschöpfung ist weitgehend auf längere Tage zurückzuführen und neigen dazu, größere körperliche Aktivität als im Winter zu entwickeln. Es ist normal, dass sie früher als üblich abfallen und es schwer haben, am nächsten Tag aufzustehen.

Es ist eine vorübergehende Störung, da in ein oder zwei Wochen, da es die Zeit ist, die der Körper braucht, bis Sie sich an den neuen Rhythmus gewöhnen.

Es gibt Kinder, die dagegen aktiver und veränderter sind als normal, als ob sie “vergangen” wären, aber tief unten ist dies auch ein Produkt von Müdigkeit, die durch den Wechsel der Jahreszeit verursacht wird. Wie wenn Kinder müde sind, aber nicht einschlafen können und sie zurückgeben können, weil das gleiche.

Wie können wir ihnen helfen, die Frühlingsmüdigkeit zu überwinden? Die Energienahrung auf Lebensgrundlage wird ein Verbündeter für unsere Kinder sein, um wieder Vitalität zu erlangen. Priorisieren Sie Früchte, Kohlenhydrate, Getreide und Milchprodukte, insbesondere Milch.

Natürlich ruhen Sie alles, was Sie brauchen und nutzen Sie das gute Wetter, üben Sie täglich.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Al cole mit Miliki
Al cole mit Miliki

Letztes Jahr für diese Termine präsentierte miliki uns seine CD"Miliki…

Leave a Comment