Ziehen Sie einen Babyzahn heraus, wenn Sie sich bewegen

In der Regel sollten Babyzähne von selbst herausfallen, da der Druck, der durch den neuen Zahn ausgeübt wird, ist, dass der Babyzahn abfällt. Wenn ein Zahn praktisch locker ist, kurz vor dem Abfallen steht und sich sogar die Mühe macht, dass das Kind richtig isst oder spricht, dann dann, wenn er nur von Hand leicht entfernt werden kann.

Ab dem Alter von sechs Jahren, wenn die Babyzähne beginnen, fallen beginnend mit den zentralen unteren Schneidezähnen und so weiter bis zum Alter von 12 Jahren, bis die Erneuerung aller Zahnteile abgeschlossen ist. Obwohl es Fälle gibt, in denen Sie vorzeitig beginnen können, im Alter von 4 oder umgekehrt, im Alter von 8. Von dem Moment an, in dem der Zahn beginnt, sich zu seiner totalen Ablösung zu bewegen, kann es einige Monate dauern. Die Techniken, die sie in der Vergangenheit durch populäres Wissen mit dem typischen Cuerdecite verwendet haben, sind in der Regel nicht ausreichend, da der Zahn immer noch ziemlich verankert sein kann und dem Kind schaden und sogar eine Wunde verursachen kann, die sich anstecken kann. Neben dem Terror kann man dem Kleinen vor einer solchen Zeremonie geben. Besser als wenn es locker ist, ist es das Kind, das es auszieht, weil es das Gefühl hat, ob es immer noch weh tut oder nicht.

In der Regel ist es der Zahnarzt, der beurteilen muss, ob er entfernt werden sollte oder den Lauf der Natur verfolgen soll. Die meisten Babyzähne, bis zu 99%, fallen in der Regel auf eigene Faust, die restlichen ein Prozent sind jene Babyzähne, die, selbst wenn die neue nicht abfällt, dann muss man zum Zahnarzt gehen.

Dann erscheint unsere Zahnfee, die den Zahn gegen ein kleines Geschenk tauschen wird, diese Tradition hat eine sehr logische Grundlage, es geht darum, das mögliche Trauma oder Schmerzen zu beruhigen, die den Verlust des Zahnes des Kindes beinhalten können.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment