Das Exanthemum in der Kindheit

Rash ist ein Hautausschlag, der mit einer systemischen oder allgemeinen Krankheit verbunden ist, in der Regel von infektiöser Ursache. Exanthemes sind in der Kindheit häufiger als zu jeder anderen Zeit im Leben, und unsere Kinder werden sie wahrscheinlich irgendwann präsentieren.

Meistens sind sie auf selbstbegrenzende Virusinfektionen zurückzuführen, aber sie sind manchmal die Manifestation einer schweren Krankheit.

Die Exanthemes sind ausgesprochen, haben eine wechselnde Darstellung und sind nur ein klinisches Zeichen, das helfen kann, die Krankheit zu diagnostizieren, obwohl es in der Regel später diagnostiziert wird.

Bei Kindern gibt es zahlreiche Krankheiten, die sie mit einem Exanthemum tragen. Einige von ihnen aus noch unbekannter Ursache und ohne wirksame Behandlung, und andere, die von Fieber zu einem bestimmten Zeitpunkt in ihrer Präsentation begleitet werden, wie im Falle eines plötzlichen Exanthemums oder der sechsten Krankheit,die Familienalarm verursacht und in vielen Fällen der Hauptgrund für die Konsultation ist.

Der erste Schritt in der Diagnose wird sein, festzustellen, ob der Prozess ansteckend ist oder nicht. Fieber ist die grundlegende Tatsache: seine Abwesenheit ist zu jeder Zeit eine Tatsache der Evolution des Exanthem, um an der infektiösen Ätiologie zu zweifeln, obwohl sie sie nicht vollständig ausschließt.

Es gibt Krankheiten, die Fieber und Exanthemum sind und dringende oder schnelle Aufmerksamkeit erfordern. Diese sind: Kawasaki-Krankheit,Strep oder Staph toxisches Schock-Syndrom, Arzneimittelreaktionen und Stevens-Johnson-Syndrom.

Manchmal ist es das Fieber, das dem Exanthemum vorausgeht, wie im Falle eines plötzlichen Exanthemums, das viele Babys im ersten Lebensjahr betrifft.

Klassifizierung von Exantemes

Es gibt mehrere Arten von Exanthemes,und jedes von ihnen kann durch Viren, Bakterien und andere Ursachen verursacht werden, mit unterschiedlichen Eigenschaften und die in der Regel bestimmte Bevölkerungsgruppen beeinflussen. Aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften können diese Eruptionen sein:

  • Maculose und maculopapulöse Hautausschläge.
  • Petechial und purpurn exanthemes. Jede petechiale oder purpurnexanthem ist ein Warnzeichen, das dringende Aufmerksamkeit und analytische Bewertung erfordert, um eine Meningokokken-Infektion auszuschließen.
  • Exanthemes, die bei diffuser Erythrodermie auftreten.
  • Andere Hautausschläge: Mund-Hand-Fuß-Syndrom,rosa Pitiriasis, eruptive Pseudoangiomatose…

Die meisten Exanthemen bei Kindern unter 4 Jahren sind auf Infektionen mit Enterovirus, Adenovirus oder Herpesvirus 6 und 7 zurückzuführen. Jedoch, die Prävalenz der Meningokokken-Krankheit ist auch höher als im Alter von 2 Jahren als zu jedem anderen Zeitpunkt im Leben.

Parvovirus- und Scharlachinfektionen treten meist bei Schulkindern auf, während Mycoplasma pneumoniae-Infektionen bei Schulkindern und Jugendlichen auftreten.

Die häufigsten viralen Exanthemes wurden wie beschrieben nummeriert und von den vorherigen unterschieden, so dass die erste Masern ist, Scharlach die zweite, Röteln die dritte… Die fünfte Krankheit ist infektiöses Erythem, verursacht durch Parvovirus B19 und die sechste ist plötzliches Exanthemum oder Roseola des Säuglings…

Wie wir sehen, gibt es viele Arten von Hautausschlägen oder Hautausschlägen inder Kindheit, und angesichts ihrer Anwesenheit müssen wir zum Kinderarzt gehen, um die richtige Diagnose zu stellen und Komplikationen im Zusammenhang mit schweren Fällen zu verhindern.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment