Die Kindergärten werden in Galicien geleert, Gastroenteritis ist verantwortlich

Heute sprachen wir über die mögliche Grippeepidemie, die durch eine neue Mutation der für diese Krankheit verantwortlichen Viren verursacht wurde. Allmählich leiden die spanischen Gemeinschaften, in denen Ausbrüche auftreten, Galicien leidet unter einer dramatischen Zunahme von Fällen von Gastroenteritis bei Säuglingen,es genügt zu sagen, dass Kindergärten in einigen Populationen wegen der Krankheit entleert werden.

Das ist eine Situation, die es seit vielen Jahren nicht mehr gegeben hat, mehr als die Hälfte der Kinder, die in die Kita kommen, sind krank. Diese Situation ist eine klare Wirkung des Nursery-Syndroms,es gibt viele Faktoren, die zum Auftreten von virulenteren, gefährlicheren und ansteckenden Krankheiten führen, das Schlimmste ist, dass sie dazu neigen, mit denen mit einem weniger reifen Immunsystem zu ködern, in diesem Fall Kinder. Galicische Gesundheitsführer sind überwältigt von dem starken Ausbruch der Gastroenteritis, der keinen Unterschied zwischen Kindern macht, obwohl er vor allem die Jüngsten, Neugeborene und ein oder zwei Jahre alt betrifft. Mehr als die Hälfte der Kindergartenkinder sind krank und bleiben zu Hause, aber das Schlimmste ist die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls, die Virulenz des Virus wiederholt sich bei neu geheilten Kindern und ihre Symptome sind schlimmer als bei ihrem ersten Erkrankten.

Solche drastischen Klimaveränderungen führen zu diesen Situationen, nicht nur Gastroenteritis erscheinen, Bronchiolitis, Erkältungen und andere virale Prozesse bilden ein Set, das in der Lage ist, den Besuch von Kindern in Kindergärten und Schulen auf spektakuläre Weise zu reduzieren. Es ist notwendig, extreme Vorsichtsmaßnahmen mit Kindern zu üben, also müssen wir all die Maßnahmen berücksichtigen, die uns Gesundheitsexperten beraten.

Angesichts der ersten Krankheitssymptome, auch wenn es kein Fieber gibt, ist es ratsam, zum Kinderarzt zu gehen, um sicherzustellen, dass irgendeine Form von ansteckender Krankheit nicht kultiviert wird, wir werden schlimmere Krankheiten für Mitschüler und für die Familie selbst vermeiden. Wenn das Kind angesichts dieser frühen Symptome nicht zur Schule geht, kann dies den seuchenden Effekt verhindern.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment