Skoliose oder Abweichung der Wirbelsäule in der Kindheit und Jugend: wie man sie behandelt

Die Wirbelsäule ist kein isolierter Knochen, sondern hat viele (wirbelgenannt) und durch eine Art elastisches Gewebe, knorpelgenannt, miteinander verbunden. Das gibt uns die Flexibilität, uns zu biegen, zu dehnen, das Gleichgewicht zu halten und zu gehen.

Es gibt Zeiten, in denen die Spalte eine ‘S’ oder ‘C’ Seitenkrümmung erhält. Es ist das, was als Skoliose bekannt ist. Es tritt vor allem in der Kindheit und Jugend auf und obwohl es die meiste Zeit mild ist, müssen Schritte unternommen werden, um zu verhindern, dass es sich entwickelt.

Es kann unbemerkt bleiben, also jetzt, da Sie die Schule beendet haben, ist es eine gute Zeit, Ihren Kinderarzt zu sehen und sich so schnell wie möglich um den Rücken unserer Kinder zu kümmern.

Ursachen, die Skoliose verursachen

Es werden zwei Arten von Kinder- und Jugendskoliose unterschieden:

  • Die “sekundäre”. Es kann auf Fehlbildungen (wie angeborene Verschmelzung einiger Wirbel) oder Asymmetrie in Beinlänge zurückzuführen sein. Es kann auch mit einigen Krankheiten (wie Neurofibromatose oder Marfan-Syndrom) oder einige neuromuskuläre Erkrankungen verbunden sein.

  • Das “primäre oder idiopathische”. Es erscheint während der Entwicklung des gesunden Kindes oder Jugendlichen ohne mehr Anomalie als die Abweichung der Wirbelsäule selbst. Diese Abweichung in der Regel aufhören, am Ende des Knochenwachstums, etwas, das bei Mädchen kurz nach dem Beginn der Menstruation auftritt.

Dies erklärt Dr. Francisco Kovacsvon der Kovacs Back Unit des Moncloa University Hospital und Direktor des spanischen Netzwerks der Forscher für Rückenerkrankungen (REIDE).

Der Experte fügt hinzu, dass Sie Ihren Arzt aufsuchen müssen, wenn die Wirbelsäule eines Kindes abweicht, so dass Sie die Art der Skoliose bestimmen und entsprechend handeln. Sichert:

“Wissenschaftliche Forschungen haben Fakten gezeigt, die das Konzept der idiopathischen Skoliose radikal verändert haben. Vor fünfzig Jahren galt sie als Krankheit, weil man glaubte, dass sie das Leben derer, die sie erlitten haben, konditionieren würde.

Heute ist bekannt, dass es in den allermeisten Fällen nur ein persönliches ästhetisches Merkmal ist, wie blond oder braun zu sein, dass es keine Schmerzen verursacht, kein Risiko birgt und auch die gegenwärtige oder zukünftige Lebensqualität nicht verschlechtert”.

Idiopathische Skoliose, die häufigste

Sie macht 90 % der Spaltenabweichungsfälle aus. Es zeichnet sich dadurch aus, dass die Wirbel gedreht werden, zusätzlich zu abweichend, was in den Rückenwirbeln impliziert, dass die Rippen auch gedreht werden.

Dies macht die Abweichung besonders sichtbar, wenn sich das Kind nach vorne lehnt, da die Rippen zur einen Seite zu steigen scheinen und zur anderen sinken. Es schreitet in der Regel fort, bis das Wachstum des Teenagers endet.

Wie wird eine ideopathische Skoliose nachgewiesen?

Es verursacht in der Regel keine Schmerzen, so ist es nicht einfach zu diagnostizieren.

Es wird in der Regel bei einer der Routineuntersuchungen des Kinderarztes oder in der Schule entdeckt. Anzeichen, die vor einer möglichen Skoliose warnen können, sind:

  • Das Kind hat eine Schulter höher als die andere.
  • Ein Schulterblatt prominenter als das andere.
  • Die Taille ist etwas sly oder eine höhere Hüfte.

In diesen Fällen, Sie können Ihren Arzt konsultieren, die zwei Scans durchführen wird, um zu diagnostizieren, wenn es:

  • Ein Visuelles, in dem er das Erscheinungsbild von Asymmetrie inspiziert.

  • Ein Röntgenbild, mit dem Sie das Gesamtausmaß der Wirbelsäulenabweichung überprüfen können. Es ist ein Profil und eins vor gemacht.

Ärzte erklären die Krümmung der Skoliose in Graden:

  • Eine Krümmung ist gering, wenn sie nicht 20 Grad erreicht.

  • Eine Krümmung ist mäßig, wenn sie zwischen 25 und 40 Grad liegt.

  • Eine Krümmung ist schwerwiegend, wenn sie 50 Grad überschreitet.

Genetische Komponente

Der genaue Grund für sein Erscheinen ist nicht bekannt, aber Expertenstimmen wie Dr. Kovacs oder die Nemours Foundationsprechen von einer genetischen Erklärung.

Seit Jahren wird angenommen, dass die Wiederholung schlechter Körperhaltungen die durch idiopathische Skoliose verursachte Abweichung beeinflussen könnte. Wissenschaftliche Studien haben jedoch gezeigt, dass Skoliose im Wesentlichen durch die Gene bestimmt wird, die vererbt wurden. Nach Angaben des Direktors des spanischen Netzwerks der Forscher in Rücken Beschwerden:

“Gene, die am häufigsten mit dem Beginn und fortschreiten der Skoliose in Verbindung gebracht werden, scheinen von Rasse zu Rasse zu variieren, und werden verdächtigt, sich von denen zu unterscheiden, die am Beginn der Abweichung beteiligt sind und die ihr Fortschreiten beeinflussen.

Letzteres würde mit dem X-Chromosom in Verbindung gebracht werden, was erklären würde, dass der Anteil der Skoliose (in jedem Ausmaß) bei Männern und Frauen ähnlich ist, skoliose mit höheren Krümmungsgraden bei Mädchen fast zehnmal häufiger ist als bei Jungen.”

Es ist bekannt, dass, wenn ein Elternteil es hatte, die Wahrscheinlichkeit, dass sein Kind es hat, 30-35% höher ist.

“Studien deuten darauf hin, dass der Einfluss von regelmäßigen Körperhaltungen oder Sport Nimia ist.”

“Nur 11% Anstieg des Anteils von Mädchen mit Skoliose wurde bei denen gezeigt, die, nachdem sie für besonders laxe Bänder ausgewählt wurden, jahrelang einem intensiven Regime von körperlichem Training unterzogen wurden, das für mehrere Stunden am Tag mit Belastungen und asymmetrischen Übungen immer auf der gleichen Seite wiederholt wurde.

Dieses Regime wurde während seiner Jahre des Wachstums und der Knochenunreife aufrechterhalten, die auch absichtlich verlängert wurden, indem Schritte unternommen wurden, um den Beginn der Menstruation zu verzögern.”

Übung: die beste Behandlung

Die meisten Fälle von leichter Skoliose brauchen keine Behandlung, und das Kind muss nur zu regelmäßigen Untersuchungen gehen, um sicherzustellen, dass die Krümmung nicht im Laufe der Zeit zunimmt.

Da es in der Regel schlimmer wird, wenn die Knochen weiter wachsen, der Spezialist. Sie sollten sich bewusst sein, wie es sich entwickelt, zu arbeiten und zu verhindern, dass es eine schwere Krümmung erreicht, die die Lunge schädigen kann.

Um seine Progression zu verfolgen, wird die Krümmung periodisch (in der Regel einmal im Jahr oder häufiger, wenn die Abweichung schnell wächst) in “Coob-Graden” gemessen, die durch Messungen an einem Säulenröntgen berechnet werden. Die Berechnungsmethode weist einen intrinsischen Fehler von etwa vier Grad auf.

Das heißt, derselbe Arzt, der zu verschiedenen Zeiten die “Coob-Grade” berechnet, die durch die gleiche Röntgenstrahlung gezeigt werden, kann eine Messung im Abstand von bis zu vier Grad erhalten. Daher spiegeln kleinere Variationen möglicherweise keine tatsächlichen Änderungen in der Kurve wider.

Dies erklärt Dr. Kovacs, der es nicht für notwendig hält, Kinder einer häufigen Strahlung zu unterziehen, und sich für andere Tests entscheidet, obwohl sie noch nicht weit verbreitet sind, wie Photogrammetrie (Studien- und Fotomessungen).

Der Experte fügt hinzu, dass fortgesetzte körperliche Bewegung für beide Kinder mit idiopathischer Skolioseund den Rest empfohlen wird, da es gezeigt wird, dass das Risiko von Episoden von Rückenschmerzen zu reduzieren und vor allem ihre Dauer zu verkürzen.

“Aerobic-Übung hat gezeigt, dass deutlich Verbesserung der Potenz und anaerobe Sturz bei Mädchen mit Skoliose. Und auch, dass die systematische Durchführung von Bewegung keine Skoliose verursacht, noch verschlimmert sie den Grad der Krümmung derer, die sie bereits haben.”

Schwere Skoliose

Wenn Ihr Arzt denkt, dass sich Ihre Wirbelsäulenkrümmung verschlechtern könnte, kann er oder sie ein orthopädisches Korsett für Ihren Rücken empfehlen, bis Ihr Kind aufhört zu wachsen. Es wird nicht verwendet, um eine Krümmung zu korrigieren, die bereits in der Wirbelsäule vorhanden ist, aber es kann verhindern, dass diese Krümmung sich verschlimmert.

Der Teenager mit schwerer Skoliose kann operiert werden müssen. Wie die Nemours Foundation erklärt,wird die Chirurgie als “Spinalfusion” oder “Wirbelfusion” bezeichnetund dient dazu, die Wirbelsäule so weit wie möglich zu begradigen und mit Metallstäben und Schrauben an Ort und Stelle zu halten.

Der Chirurg legt dann ein Knochentransplantat, um mehrere Wirbel zusammenzufügen (oder zu verschmelzen), damit sich die Krümmung nicht verschlechtert. Jedes Jahr sollten die Wirbel vollständig zusammengefügt werden.

Aber Dr. Kovacs versichert, dass im Lichte der Forschung der einzige Parameter, dass idiopathische Skoliose-Chirurgie gezeigt hat, dass die Ästhetik zu verbessern ist.

Der einzige Aspekt, über den sich spezialisierte Chirurgen einig sind, ist, dass ästhetische Erwägungen nicht das sein sollten, was die Entscheidung für die Arbeit bestimmt. Damit ist, wie der Experte erklärt, die Zahl der Operationen in den Vereinigten Staaten deutlich zurückgegangen.

“Die Skoliose-Chirurgie ist aggressiv und, obwohl sie im Allgemeinen sicher ist, nicht ohne Risiken.”

Dennoch führen junge Menschen in allen Fällen von Skoliose ein aktives und volles Leben, nachdem die Behandlung abgeschlossen ist.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment