Aufmerksamkeit für überschüssiges Chlor in Schwimmbädern

Kurz vor der Eröffnung der Poolsaison warnt die Spanische Gesellschaft für Pneumologie und Brustchirurgie Eltern vor überschüssigem Chlor in den Becken, da es Asthma verursachen und die Lunge schädigen kann.

Besonders das Risiko betrifft kleine Kinder im Alter von zwei oder drei Jahren, die im Sommer lange Stunden im Pool verbringen oder Schwimmkurse besuchen.

“Seine Lunge befindet sich noch mitten in der Entwicklung, einer Periode, in der seine Atemfunktion eher ungewöhnlich auf das Vorhandensein eines reizenden Elements wie Chlor reagiert”, sagte Dr. Franchek Drobnic. Ich denke auch nicht, dass die Eltern über den Gesetzentwurf beunruhigter sein sollten, so dass sie aus dem Pool verbannt werden. Aber kontrollieren Sie den Chlorgehalt im Pool, den unsere Kinder besuchen, und konsultieren Sie auf jeden Fall den Kinderarzt, um die am besten geeigneten Maßnahmen zu ergreifen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment