Nehmen Sie ein Mädchen auf den roten Teppich? Beyoncé erschien an der Hand ihrer Tochter, die einen 9.800-Euro-Anzug trug

Gestern Abend fanden die MTV Music Video Awards statt,die spektakulärste Gala der Musikwelt. Dort präsentierte sie sich der berühmtesten der berühmten Branche, wie der Sängerin Beyoncé,die nicht allein dabei war. Sie erschien an der Hand ihrer vierjährigen Tochter Blue Ivy, die ein 9.800 Euro teures Prinzessinnenkostüm trug.

Das kleine Mädchen sah aus wie ein Mini-Klon ihrer Mutter: Sie trug ein glänzendes Kleid und eine geflochtene Frisur wie die Sängerin. Aber manchmal sind die Exzentrizitäten von Prominenten kein Geschmacksgericht für ihre Kinder. Blue Ivy lächelte nicht in die Kamera, anscheinend wollte er zu Hause spielen, als auf dem roten Teppich im Madison Square Garden zu paradieren.

Nehmen Sie ein Mädchen auf den roten Teppich?

Was den Schutz der Privatsphäre von Promi-Knospen betrifft, gibt esExpositionskriterien auf allen Ebenen. Es gibt Prominente, die mit allen Mitteln entschlossen sind, ihre Kinder vor den Blitzen der Paparazzi zu verstecken, während andere sie im Gegenteil in Fernsehgalas auf der ganzen Welt uneigennbar den Kameras aussetzen.

Das Mädchen blieb sicher nicht unbemerkt. Sie trug ein goldenes Kleid aus Rock mit mehreren Tul-Rüschen, signiert von Mischka Aoki, im Wert von 9.800 Euro. Um den Anzug zu krönen, trug er einen Diamanthalsband auf der Freundin seiner Mutter Lorraine Schwartz.

Obwohl sie es gewohnt ist, ein Kameraziel zu sein und wie eine Prinzessin in einem Märchen aussah, war es anscheinend nicht die Geschichte, die das Mädchen gestern Abend spielen wollte.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Mädchen an den MTV Awards teilnimmt. Sie hatte dies bereits 2014 getan, als sie mit ihren Eltern die Bühne betrat, als sie ihre Mutter abholte, nahm sie den Vanguard Award und in ihrem Bauch auf, als Beyoncé nach ihrem Auftritt 2011 ankündigte, schwanger zu sein.

“Keine Fotos”

Alle Blitze zeigten auf Blue Ivy, aber sie skizzierte kein halbes Lächeln, als sie auf dem roten Teppich posierte. Überwältigt von den Schreien von Fotografen und Kameraaufnahmen kam ihr ein “Fotos Nein” aus dem Mund und zeigte ihrer Mutter, wie satt sie es hatte.

Nicht mehr oder weniger als das, was viele gestern Abend dachten: dass der rote Teppich vielleicht nicht der beste Ort ist, um ein vierjähriges Mädchen zu nehmen.

Fotos | Gtres
Via | Das Land
im Trend | Trotz ihres 9.800 Euro teuren Prinzessinnenkostüms, signiert von Mischka Blue Ivy, lächelte sie nicht ein einziges Mal vor der Presse

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment