Heute ist Welttag gegen Kinderarbeit

Rund 215 Millionen Kinder auf der ganzen Welt sind gezwungen, zu arbeiten, um zu überleben, wie mehrere soziale und gewerkschaftliche Organisationen berichten, die heute über die Feier des Weltkindertags berichten.

In diesem Jahr steht das Thema “Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit … lassen Sie uns die Kinderarbeit ausrotten.” Die Internationale Arbeitsorganisation (IAO) schlägt vor, den Kampf gegen dieses Problem zu intensivieren, da es immer noch große Unterschiede zwischen der Ratifizierung von Kinderarbeitsübereinkommen und den Maßnahmen gibt, die Regierungen ergreifen, um dieses Problem anzugehen.

Die größte Diskrepanz zwischen Engagement und Handeln besteht in der informellen Wirtschaft, in der ein Großteil der Verletzungen der grundlegenden Arbeitnehmerrechte stattfindet. Kinder in ländlichen und landwirtschaftlichen Gebieten sowie Kinder von Wanderarbeitnehmern und indigenen Völkern sind am stärksten von Kinderarbeit geprägt.

Und obwohl einige Fortschritte anerkannt werden, weist die IAO auch darauf hin, dass relativ wenige Fälle von Kinderarbeit nationale Gerichte erreichen und Sanktionen für Verstöße oft zu schwach sind, um die Ausbeutung von Kindern abzuschrecken.

Dies führt zu einer notwendigen Stärkung der Justizbehörden und Strafverfolgungsbehörden auf nationaler Ebene sowie zu Programmen zum Opferschutz. Der Zugang zu Bildung ist einer der Schlüssel zur Bekämpfung der Kinderarbeit, aber viele Kinder sind ausgeschlossen.

Diese Situation ist nicht so weit entfernt, wie es uns scheinen mag. Der UNICEF-Bericht “Die Auswirkungen der Krise auf Kinder” zeigt, dass die Zahl der Kinderarmut in Spanien in nur zwei Jahren um 10 % gestiegen ist und 2.184.000 Kinder erreicht hat, die in Haushalten unterhalb der Armutsgrenze leben.

Der Zusammenhang zwischen Kinderarbeit und Armut ist offensichtlich, denn in Familien mit niedrigeren sozialen und wirtschaftlichen Schichten wird Kinderarbeit eingesetzt, und in den meisten Fällen brechen Kinder die Schule ab, in Spanien und in jedem Land.

Der Welttag gegen Kinderarbeit wird jedes Jahr am 12. Juni gefeiert und ist die wichtigste jährliche Sensibilisierungsveranstaltung für Kinderarbeit mit Veranstaltungen in mehr als 50 Ländern. Wir hoffen, dass Sensibilisierungskampagnen erhebliche Auswirkungen haben werden und diese Geißel immer mehr abnehmen wird.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment