11 Tricks, um Kindern das Lesen beizubringen

Lesen ist eine der schönsten Gewohnheiten, die wir an unsere Kinder weitergeben können, denn es ist nicht nur eine Möglichkeit, unser Gehirn zu trainieren, sondern es ermöglicht uns, unseren Geist zu kultivieren und uns in andere magische und wunderbare Welten zu transportieren.

Wenn Sie ein Leseliebhaber sind, sind Sie sicher, diese Liebe zu Büchern an Ihr Kind weitergeben zu wollen. Eine nette Möglichkeit, damit zu beginnen, ist, ihn das Lesen beizubringen. Wir teilen 11 Tricks, um Ihnen beizubringen, wie man Kinder liest.

Sie zum Lesen anlocken

Kinder sind von Natur aus neugierig, aber wenn sie uns dabei zuschauen, wie wir etwas tun, wird sie darauf aufmerksam und ihre Neugier wächst. Bevor wir anfangen, sie zum Lesen zu bringen, sollten wir sie zum Lesen und Büchern anziehen, und der beste Weg, dies zu tun, ist, ein Beispiel zu geben: einBuch lesen zu sehen.

Kaufen Sie ihm Bücher

Neben dem Lesen von Büchern nach unserem Geschmack, ist eine andere Möglichkeit, sie näher an Bücher zu bringen und sie kennen zu lernen, indem man ihnen Kinderbücher kauft. Lassen Sie uns sicherstellen, dass sie altersgerecht sind und Aufmerksamkeit erregen.

Denken Sie daran, dass Kinder durch das Spiel lernen, so dass je bunter ein Buch ist, desto mehr wird es wahrscheinlich für Sie ansprechen. Suchen Sie nach Büchern mit auffälligen Illustrationen und, wenn möglich, Nach Ihren Lieblingscharakteren.

Lesen Sie es täglich

Sobald Sie ein paar Bücher für sie haben, lesen Sie sie täglich. So werden sie nach und nach ihr Vokabular erweitern und neue Wörter lernen. Darüber hinaus werden sie sich mit Geschichten vertraut machen, die in Zukunft helfen werden, Wörter leichter zu identifizieren, wenn Sie lesen lernen.

Eine Sache, die ich tue, wenn ich meiner Tochter vorlese und von einer Freundin, die Lehrerin ist, beraten wurde, ist, dass ich, wenn ich ihr eine Geschichte vorlese, mit dem Finger unter das Wort zeige, das ich laut sage,damit ich ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken und sehe, dass sie diejenigen sind, die die Geschichte erzählen.

Karten zum Erlernen des Alphabets

Jetzt ist es Zeit zu lesen! Es gibt mehrere Methoden, um Kindern das Lesen beizubringen, aber wenn wir der traditionellen Methode folgen wollen, müssen wir als erstes die Buchstaben einzeln unterrichten. Der einfachste Weg, um loszulegen, ist, Ihre Vokale zu zeigen und dann zu Konsonanten überzugehen.

Sie können Karten für sie zu üben und dann spielen, um die Buchstaben zu identifizieren. Zu diesem Zeitpunkt stellen Sie einfach sicher, dass Sie lernen, sie zu erkennen und sie beim Namen nennen, sie werden später in der Lage sein, die Phoneme einzuschließen.

Spielen Sie das Identifizieren von Buchstaben an verschiedenen Orten

Wenn Kinder lesen lernen, ist es üblich, dass sie besonders auf alle Wörter um sie herum achten, die sievorher nicht bemerkt zu haben schienen, wie Schilder auf der Straße oder im Supermarkt. Normalerweise geschieht dies, da sie vollständige Wörter lernen, aber wir können damit beginnen, bevor wir dies mit Buchstaben tun.

Während sie in den Supermarkt gehen, auf den Halt an einer Ampel warten oder eine Broschüre in der Hand haben, können Sie ihnen helfen, jeden Brief zu identifizieren. Wenn das Schild beispielsweise “Gemüse” lautet, fragen Siees und helfen Sie ihm, die Buchstaben zu identifizieren. Es kann nur Vokale und nur ein paar Konsonanten identifizieren, aber nicht schieben oder verzweifeln. Denken Sie daran, es als Spiel zu tun: feiern, wenn Sie es schaffen, es richtig zu tun und unterstützen Sie es, wenn im Zweifel.

Üben Sie den Klang jedes Buchstabens

Sobald Ihr Kind mit dem Alphabet vertraut ist, kann es anfangen, die Phoneme jedes Buchstabens zu üben. Dies ist wichtig, damit Sie dann die Wörter richtig lesen können, wobei die Verbindung zwischen jedem geschriebenen Brief und dem Ton oder der Aussprache hergestellt wird, die wir ihm geben müssen.

Sie können sich auf Karten zurücklehnen, die verwendet werden, um Ihnen das Alphabet anzuzeigen, und jetzt Ihr Phonem hinzufügen, während Sie üben, und sagen:“Dies ist der Buchstabe ’eme’ und es wird ‘mmm’ ausgesprochen.” Wenn Sie die Klänge erkennen, können Sie es zeigen, wie das “m” klingt, wenn Sie es mit einem Vokal wie dem “a” zusammenstellen,und so weiter.

Trimmen Sie die Wörter in Silbe

Ein weiterer Trick, um Kindern das Lesen beizubringen, ist, die Wörter in Silben mit Karten zu trimmen und es zu einem Spiel zu machen. Du kannst ihr ein Wort sagen und sie bitten, sie mit den Silben zu töten, oder ihr ein Wort geben, indem du die Karten auf eine chaotische Weise ablegst und sie (natürlich mit deiner Hilfe) jede Silbe an die richtige Stelle setzen lässt.

Spielen, um Wörter zu vervollständigen

Eine weitere lustige Möglichkeit, Buchstaben und Wörter zu lesen und zu üben, besteht darin, mit unvollständigen Wörtern oder Sätzen zu spielen. Dies kann sein, wenn man bei einzelnen Wörtern einen Buchstaben weglässt oderbei Sätzen ein Wort weglässt.

Denken Sie daran, ihm mehrere Optionen zu geben, damit er die richtige wählen und ihn immer unterstützen kann. Wenn er es beim ersten Versuch nicht schaffte, sagen Sie ihm, er solle es noch einmal versuchen, aber ohne ihn zu drängen, denn die Idee ist, dass Lernen etwas Spaß macht und für ihn angenehm ist.

Helfen Sie ihm, Wörter, die er häufig verwendet, auswendig zu lernen

Ein guter Trick, um ihm das Lesen beizubringen, ist, ihm zu erlauben, die Wörter, die er häufig verwendet, auswendig zu lernen. Einige Leute denken, dass, wenn sie sie auswendig lernen, sie nicht wirklich lesen, aber sie auswendig zu kennen, wird ihnen helfen, diese Silben mit anderen Worten zu identifizieren, und es wird für sie einfacher sein, neue Wörter zu lernen.

Sie können ihm auch volle Wörter auf Karten beibringen, die sich mit Themen von seinem Interesse befassen,wie Familiennamen, Lebensmittel, Charaktere oder Tiere, so dass er sie global lernen und dann anfangen kann, Sätze mit den Karten zu bilden.

Lean auf Song-Videos

Jetzt, mit YouTube in der Hand, können wir uns auf unzählige Ressourcen verlassen, um unseren Kindern das Lesen beizubringen:von Videos von Liedern und Reimen bis hin zu Übungen und lustigen Spielen, mit denen sie das Lesen stärken können. Machen Sie einfach eine Suche, um viele Beispiele zu finden, die wir zu Hause verwenden können.

Untertitel in den Filmen und Shows einschalten, die Sie ansehen

Schließlich ist ein Trick, der Kindern hilft, zu lernen, ihr Lesen zu stärken und es zu üben, durch die Aktivierung von Untertiteln in Filmen und zeigt, dass sie im Fernsehen zu Hause zu sehen.

Mit diesen Tricks und ein wenig Geduld, aber viel Motivation und Enthusiasmus, werden Sie in der Lage sein, den Unterricht des Lesens an Ihr Kind zu unterstützen. Denken Sie daran, dass es für sie immer einfacher sein wird, durch Spielen zu lernen und dass jedes Kind in seinem eigenen Tempo lernt und reift. Schieben Sie es nicht und machen Sie das Lernen, eine lustige Aktivität für uns beide zu lesen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment