13 Dinge, die Sie bei der Schulwahl für Ihre Kinder beachten sollten

Zu dieser Jahreszeit gibt es viele Familien, die in der Suche nach einer Schule für ihre Kinder für das nächste Schuljahr eingetaucht sind. Es ist an der Zeit, alle möglichenOptionen zu prüfen, an den Tagen der offenen Tür der Zentren teilzunehmen und an Briefings oder persönlichen Treffen teilzunehmen.

Ob Ihr Kleines zum ersten Mal die Schule beginnt, ob Sie ein neues Zentrum suchen, um es zu ändern, oder ob es Zeit ist, den Sprung auf die High School zu schaffen, diese Phase der Suche wird mit enormer Verantwortung gelebt. Sie können eine Menge Fragen gestellt werden, oder Sie können nicht wirklich wissen, wo Zu suchen. Wir geben Ihnen einige Schlüssel, die Sie beachten sollten, um Ihre Suche durchzuführen.

Öffentlich, privat, konzertiert oder alternativ

Das erste, was wir wissen müssen, bevor wir uns für eine Schule für unsere Kinder entscheiden, ist, ob wir eine öffentliche, private, konzertierte oder kostenlose Bildung wollen. Auf diese Weise werden wir in der Lage sein, die Suche weiter zu verfeinern und uns nur auf die Zentren der gewählten Unterrichtsform zu konzentrieren.

Öffentliche Zentren werden von der Verwaltung verwaltet, so dass wir die kostenlose Dienstleistungen garantieren. Jede Autonome Gemeinschaft legt ihre eigenen Kriterien für die Aufnahme von Studierenden fest, und je nach den angebotenen Plätzen kann es mehr oder weniger einfach sein, einzureisen.

Konzertierte Schulen sind private Zentren, die öffentliche Zuschüsse für die Bildung des zweiten Zyklus der frühkindlichen Bildung, der Grundschulbildung und der ESO erhalten, derrest ist privater Natur.

Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, ist es wichtig, dass die Familie klar darüber ist, welche zusätzlichen Kosten, die sich aus nicht pädagogischen Leistungen ergeben, zu zahlen sind, wobei im Übrigen zu berücksichtigen ist, dass das Gesetz den freiwilligen Charakter dieser Gebühr festlegt.

In Privatschulen hängt die Finanzierung ausschließlich von den Familien ab, und das Zentrum kann seine eigenen Standards für die Aufnahme von Schülern festlegen.

Und schließlich haben wir auch die Möglichkeit, unsere Kinder in einer freien oder alternativen Schule anzumelden,wie zum Beispiel Waldorf- oder Montessori-Schulen. Diese Schularten haben eine spezifische Arbeitsweise und ein eigenes Bildungsmodell.

Bildungsprojekt

Sobald wir die Art des Unterrichts konzentrieren, die wir für unsere Kinder wollen, ist das nächste, was zu berücksichtigen ist das Bildungsprojekt, das dem Zentrum folgt,und während es etwas ist, das in der Regel auf der Website aller Schulen kommt und das erste, was sie in Hauptversammlungen erklären, gibt es bestimmte Aspekte, die ich empfehlen zu fragen, wenn es nicht berichtet wird. Zum Beispiel:

  • Arbeiten Sie mit Chips?
  • Wird kooperative Arbeit geleistet?
  • Arbeiten Sie in Ecken oder Projekten?
  • Was ist die wichtigste Lehrmethode und welche anderen alternativen Methoden unterstützen sie?
  • Werden die Rhythmen der Schüler respektiert?
  • Wirdes mit oder ohne Bücher unterrichtet?
  • Wie sind die Bewertungen und wie oft werden sie durchgeführt?
  • Welche Rolle spielen neue Technologien in der Studentenlehre?
  • Wie sind die Klassenzimmer organisiert? Wie sind die Schüler in den Klassenzimmern verfügbar?
  • Welche Art von Ausflügen macht das Zentrum und wie oft werden sie gemacht? (sie sind kulturell, verspielt, Aktivitäten außerhalb oder innerhalb des Zentrums, Pädagogische Gespräche…) …

Andererseits ist es auch wichtig zu wissen, ob die gleiche Linie beim Unterricht in der frühkindlichen Bildung und in den ersten Grundschulkursen verfolgt wird, da die Veränderung für die Schüler manchmal zu abrupt ist und einige Kinder Schwierigkeiten haben, sich anzupassen.

Ein weiterer Aspekt, den wir berücksichtigen müssen, ist, ob die Schule Stärken hat, in denen sie herausragt. Zum Beispiel gibt es Zentren, die sich durch die Bedeutung auszeichnen, die sie dem Sport und der Ausbildung ihrer Schüler in verschiedenen Sportpraktiken beimessen. Andere zeichnen sich durch die Beteiligung an Projekten aus, die mit Musik, Oratorium, Literatur, Kunst zu tun haben…

Und nicht zuletzt ist es gut, die Hausaufgabenpolitik des Zentrums zu kennen. Pflichten ja oder nein? Wie viele und wie? Es ist vielleicht kein Thema, das uns interessiert, aber die Zeit vergeht, und wenn wir es realisieren wollen, wird bereits ein neuer akademischer Zyklus begonnen haben, und das Thema “Pflichten” wird besonders relevant werden.

Wertbildung

Die Idee des Zentrums ist wichtig und muss logischerweise sogar so sein, wie wir unsere Kinder fühlen, leben und erziehen. Es gibt mehrere Aspekte im Zusammenhang mit diesem Punkt, die wir bei der Wahl einer Schule berücksichtigen müssen:

  • Wollen wir eine Laien- oder Religionsschule? Und wenn Sie sich für eine Religionsschule entscheiden: Welche Bedeutung wird der Religion beigemessen und wie wird sie gelehrt? (denn nicht in allen Zentren ist es gleich)
  • Wie werden die Schüler sowohl in Theorie als auch in der Praxis Werte wie Gleichheit, Toleranz, Respekt oder Freiheitzum Beispiel vermittelt?
  • Welche Regeln gelten für die Koexistenz der Schule oder ihre Geschäftsordnung?
  • Welche Bedeutung wird der emotionalen Intelligenz beigemessen und wie wird sie gelehrt?
  • Disziplinarregime des Zentrums:Werden Strafen und Sanktionen angewendet oder gibt es andere Möglichkeiten, bestimmte Verhaltensweisen zu korrigieren? Wenn Sie auf Strafen zurückgreifen: Wie gelten sie, wie werden sie verwaltet, gibt es Gruppenstrafen ?…
  • Welche Behandlung wird gegen Mobbing durchgeführt? Gibt es Präventionsmethoden oder -protokolle? Ist sich die Schule wirklich mit dieser traurigen Realität bewusst und involviert?
  • Welche Art von Feierlichkeiten finden in der Schule statt? Wird Weihnachten gefeiert oder nicht?…

Unterrichten anderer Sprachen

Ein weiterer wichtiger Faktor zu beachten ist, ob wir wollen, dass die Schule zweisprachig ist oder nicht, und wenn ja, wie wird der Unterricht dieser zweiten Sprachedurchgeführt: Wird es von einheimischen Lehrern unterrichtet?, gibt es “Gesprächskurse”?,gibt es die Möglichkeit, eine dritte Sprache zu lernen?, welche Art von Aktivitäten werden durchgeführt, um Sprachen zu praktizieren? (kulturelle Aktivitäten, Leseworkshops, Feier ausländischer Feste…) …

Akademische Ebene des Zentrums

Für einige Familien ist ein weiterer wichtiger Aspekt zu berücksichtigen ist das Ergebnis, dass die Schule in den externen Tests der Selektivität oder in jeder anderen Wissensbewertung durchgeführt, um das akademische Niveau der Schüler zu messen, sowie ihre Punktzahl in den Rankings von den verschiedenen autonomen Gemeinschaften durchgeführt erhalten.

Lehrer und Betreuer

Es ist wichtig, Details über das Lehrerteam zu kennen, das unseren Kindern in den verschiedenen Kursen, die sie durchlaufen, dienen wird:

  • Ihre Erfahrung, Ihr Engagement und Ihre Flugbahn
  • Ist dies ein konsolidiertes Team?
  • Welchen Prozentsatz der festen Vorlage hat die Anlage?
  • Wenn Sie sich für ein zweisprachiges Zentrum entschieden haben, ist es ratsam zu wissen, ob die Fächer in einer anderen Sprache von einheimischen Lehrern unterrichtet werden und ob sie sich immer und ausschließlich in ihrer Sprache an die Schüler richten.
  • Mit welcher Methode motivieren Lehrer ihre Schüler?
  • Wie geht das Zentrum vor, wenn ein Lehrer fehlt?…

Beteiligung von Familien

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der zu berücksichtigen ist, ist der Grad der Beteiligung der Familien an der Ausbildung von Schülern,sowie wie man das Zentrum kontaktieren kann, um nachzueifern oder jeden Aspekt unseres Kindes bekannt zu machen, von dem wir glauben, dass seine Lehrer es wissen sollten.

Was die Beteiligung der Familien betrifft, so ist es gut, im Voraus zu wissen, welche Rolle von den Eltern erwartet wird,denn es gibt Schulen, in denen sie eine passivere Rolle spielen, und andere, in denen die Beteiligung von grundlegender Bedeutung ist, und übersetzt in Form von Tagen der Koexistenz mit Kindern im Klassenzimmer, der Durchführung von Basteln oder gemeinsamer Arbeit, der Dekoration der Schule an bestimmten Tagen, der Teilnahme von Eltern an Leseworkshops oder pädagogischen Aktivitäten…

Anzahl der Schüler pro Klasse

Es ist auch wichtig, die Anzahl der Studenten pro Klasse zu wissen, die das Zentrum in den verschiedenen Kursen hat (einschließlich natürlich, Kindererziehung), da je höher das Verhältnis der persönlichen Aufmerksamkeit der Studenten wird auch sinken.

Darüber hinaus ist die mittlere Linie, d.h. die Anzahl der Klassen, die Sie für jede akademische Ebene haben, und ob sie mit fortschreitenden Kursen wächst oder abnimmt. Zum Beispiel bedeutet eine Schule mit Zeile 2 im zweiten Kinderbildungszyklus, dass es zwei Klassen für jeden Kinderkurs gibt, aber zu Beginn der Grundschulbildung kann sich die Zeile auf 3 oder 4 ändern.

Individualität jedes Schülers

Die Kenntnis der Funktionsweise der Schule in einer Gruppenart ist wichtig, aber wir müssen auch im Voraus wissen, wie das Zentrum die Besonderheiten jedes Schülers behandelt,denn obwohl wir von vornherein nicht denken, dass Probleme während der akademischen Phase auftreten können, ist es nicht notwendig, diese Art von Informationen zu haben. Zum Beispiel:

  • Gibt es eine Übernachtungszeit für Kinderstudenten? Wie gehen Sie vor? Ist sie flexibel?
  • Dürfen Kinder eine Windel tragen? Gibt es ein Nickerchen für die Kleinen?
  • Können Zwillinge gemeinsam in den Unterricht gehen?
  • Wie gehe ich mit der Schulzeit von Frühgeborenen um?
  • Wie viele Support-Mitarbeiter hat das Zentrum?
  • Haben Sie ein TEA-Klassenzimmer?
  • Welche Ressourcen stehen Studierenden mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen zur Verfügung?
  • Wie unterrichten Sie studierende Studierende mit hohem Können?
  • Wie geht das Zentrum im Notfall oder bei krankheitsbedingt eines Studenten vor?
  • Werden die Schüler aller Klassen bei jedem Zykluswechsel gemischt?…

Schulspeisesaal

Wenn wir unser Kind in der Schule essen lassen wollen,müssen wir wissen, wie die Schulkantine funktioniert, welche Art von Menüs sie anbieten und welche Behandlung sie Schülern mit besonderen Bedürfnissen geben (z. B. bei Lebensmittelallergien oder Krankheiten).

Unsere Kinder werden dort eine wichtige Mahlzeit zubereiten, oder sogar zwei in Fällen, in denen wir sie auch zum Frühstück oder Snack lassen müssen,so ist es wichtig, Details wie die Qualität des Essens und die Aufmerksamkeit des zuständigen Personals zu kennen:

  • Verfügt die Schule über eine eigene Küche, oder ist sie dafür verantwortlich, eine Katheterisierungsfirma?
  • Wer bereitet die Menüs zu?
  • Gibt es eine gesunde und ausgewogene Ernährung?
  • Wie gehe ich mit der Studentenorganisation vor? Essen Sie alle zusammen oder in Schichten?…

Und obwohl es nicht speziell mit dem Speisesaal verbunden ist, ist es mit Derernährung verbunden, so ist es auch wert zu wissen, ob bestimmte Feste mit Essen gefeiert werden (wie Studentengeburtstage,Ende natürlich, Weihnachten, regionale Feiertage…) oder wenn es geführte Menüs gibt, um das Mittagessen der Kleinen zuzubereiten (zum Beispiel am Obsttag Montag, Dienstag Milchtag…).

Art der Nachschulkinder im Angebot

Ob wir unsere Kinder aufgrund der Unvereinbarkeit mit unseren Arbeitszeiten dem Außerschulischen überlassen müssen, oder ob wir uns entscheiden, sie freiwillig anzumelden, ist wichtig zu wissen, welche Art von Aktivitäten die Schule anbietet, sowohl in der Anzahl als auch in der Qualität.

In dieser Hinsicht beginnen immer mehr Schulen, Aktivitäten mit großen Vorteilen wie Schach,Dolmetschen oder Robotik in ihre Zeitpläne nach der Schule aufzunehmen, um nur einige Beispiele zu nennen. Je höher das Bildungsangebot, auf das wir nach der Schule zählen können, desto größer ist der Nutzen für unsere Kinder.

Ausstattung

Die Art der Einrichtungen sowie die Qualität von ihnen wird das erste sein, was durch unsere Augen eintritt, wenn wir die Schulen besuchen. Und obwohl meiner Meinung nach Ästhetik nicht der entscheidende Punkt bei der Wahl des Zentrums sein sollte, ist es ratsam, es zu schätzen, weil unsere Kinder viele Stunden am Tag dort verbringen, genießen und ihre Einrichtungen nutzen.

  • Sind es moderne oder alte Installationen? Wie oft werden sie erneuert?
  • Sind die Anlagen gut gepflegt und sauber?
  • Wie sind die Innenhöfe? Gibt es getrennte Räume für Jung und Alt? Gibt es Grün- und Naturgebiete? Welche Schaukeln oder Freizeiteinrichtungen haben die Kleinen? Was sind Sportplätze wie?…
  • Sind die Klassenzimmer geräumig und hell?
  • Was sind Gemeinsame Räume wie Sport, Veranstaltungsraum, Bibliothek, Labore…?
  • Gibt es spezielle Klassenzimmer für Informatik, Musik…?
  • Wie werden die neuen Technologien eingesetzt?…

Entfernung von der Schule zu Hause

Auch wenn dies vielleicht der am wenigsten wichtige Punkt ist, den wir im Auge behalten sollten, sollten wir ihn nicht aus den Augen verlieren, denn es ist nicht dasselbe, wenn die Schule nur wenige Minuten zu Fuß von zu Hause aus ist, als auf das Auto oder den Schultransport angewiesen zu sein.

Logischerweise wird jede Familie jedem dieser Punkte mehr oder weniger Bedeutung beimessen, obwohl die endgültige Entscheidung durch die Bewertung aller Aspekte als Ganzes getroffen werden sollte.

  • fotos von iStock

  • In Babies and More Wie es in einer Schule ohne Lehrbücher gelehrt wird,Wenn Ihr Kind sich in der Schule so gut verhält,dass es sich immer neben diejenigen stellt, die sich schlechter verhalten, Pflichten, wenn, Pflichten nicht?: die ewige Debatte ist vorbeiund nichts ändert sich, Konzertierte Schulen: die meisten Gebührenals obligatorische Gebühren, die freiwillig sind, Rückkehr in die Schule

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment