Zum Unterricht ohne Schuhe! Barfußkinder lernen mehr und besser

Seit sie ihre ersten Schritte machen, versuchen Eltern, Kinder dazu zu bringen, Schuhe zu tragen, unter anderem, weil wir denken, dass sie sonst eine Erkältung erwischen könnten, auch wenn sie es nicht tun. Barfüßliche Kinder fühlen sich jedoch nicht nur frei und glücklicher, sondern entwickeln ihre Intelligenz jedoch besser.

Neue Forschungsergebnisse der Universität Bournemouth, die über ein Jahrzehnt mit Zehntausenden von Kindern in mehr als 100 Schulen und 25 Ländern durchgeführt wurden, zeigen, dass die Vorteile eines barfußgehenden Gehens auch das akademische Umfeld beeinflussen. Kinder, die ohne Schuhe in den Unterricht gehen, lernen mehr und besser.

Sie stellten fest, dass Schüler, die ihren Unterricht ohne Schuhe besuchen, eher bessere Noten erhalten und sich besser verhalten als diejenigen, die sie tragen. Sie stellten auch fest, dass “Schuhlose” Kinder mehr in ihren Unterricht eingebunden sind, was wiederum zu einer besseren akademischen Leistung führt, und eher früher zur Schule gehen und später gehen.

In nordeuropäischen Ländern ist es üblich, dass Kinder ihre Schuhe auslassen und aufgrund von Schnee, Eis oder Schneefall barfuß in die Klasse gehen. Dieses Modell wurde an Schulen in Neuseeland, Australien und London verlegt, wo auch Verbesserungen in der Schulleistung beobachtet wurden.

Auf nachfragestellten sie fest, dass 95 Prozent der Kinder nicht zu Hauseaufrecht auf einem Stuhl sitzen, sondern nach bequemeren Positionen suchen. Ohne Schuhe zu sein, gibt ihnen das Gefühl, zu Hause und entspannter zu sein, wenn sie lernen.

Stephen Heppell, leitender Forscher an der Studie sagte:

“Kinder sind viel eher bereit, auf dem Boden zu sitzen und sich zu entspannen, wenn sie keine Schuhe haben.”

Klassenzimmer ohne Schuhe

Es stimmt, dass die Klassenzimmer in den skandinavischen Ländern sehr unterschiedlich sind als in Spanien und den meisten Ländern. Es wird Den schwerpunkte auf freizugänglichen Räumen gegeben, mit weichen Böden und Bereichen mit gemeinsamen Tischen oder Kissen, wo zu sitzen und zu lesen.

Und worauf wirkt sich das aus? Auf der einen Seite, wo man auf Schreibtischen sparen könnte, wie Kinder auf dem Boden sitzen können. Wenn man andererseits merkt, dass Kinder, die barfuß zum Unterricht gehen, früher ankommen und später abreisen, führt dies im Durchschnitt zu einer zusätzlichen halben Stunde, um weiter zu lernen.

“Der Schlüssel zur Errungenschaft ist Engagement, und wenn Kinder dort sein und Spaß daran haben wollen, dort zu sein, machen sie es überall besser. Wenn sie zu spät ankommen und früh abreisen, entkoppsieren sie sich und ihre Leistung ärgert sich. Kinder mit Schuhen sind weniger engagiert als diejenigen, die sie im Unterricht nicht tragen.”

Auf seiner Websitespricht Professor Heppel, leitender Autor der Studie, über die Vorteile des barfußlernen lernens und gibt Leitlinien für die Umsetzung schuhloser Politik in Schulen. Ich liebe die Idee, was denkst du?

Über | Telegraph
In erziehung-kreativ | Die besten barfuß Kinder: ruhig, sie werden keine Erkältung für sie zu fangen, Barfuß Kinder, schlauer (und vor allem glücklicher), Warum Kinder sollten barfuß um zu Hause gehen

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment