Am 30. Januar wird der Schultag der Gewaltlosigkeit und des Friedens gefeiert

Seit 1964 wird zum Erinnern an Gandhis Tod am 30.Januar 1993 der von der UNESCO anerkannte Schultag der Gewaltlosigkeit und des Friedens gefeiert. Dieses Datum erinnert an die Notwendigkeit von Bildung für Toleranz, Solidarität, Achtung der Menschenrechte, Gewaltlosigkeit und Frieden.

Das Motto dieses Tages lautet: “Universelle Liebe, Gewaltlosigkeit und Frieden. Universelle Liebe ist besser als Egoismus, Gewaltlosigkeit ist besser als Gewalt und Frieden ist besser als Krieg.” Von der Website des Instituts für Bildungstechnik oder von Intercultural Classroom heben sich einige der Seiten und Ressourcen von Interesse, um das Thema des Friedens in den Klassenzimmern, Aktivitäten,Lesungen zu entwickeln…

Wenn unsere Kinder heute noch nicht zur Schule gehen, ist ein guter Tag, um uns davon abzuhalten, über Frieden, Respekt, Gleichheit und Solidarität zu sprechen, basierend auf alltagstauglichen Fragen, die ihrem Alter angemessen sind. Sicherlich vertiefen wir jeden Tag diese Werte, die Teil ihrer Ausbildung als Menschen sind, und wir sollten nicht an einem bestimmten Datum bleiben.

Am 30. Januar organisieren viele Schulen auch besondere Aktivitäten, um an diesen Schultag der Gewaltlosigkeit und des Friedens zu erinnern und diesen Themen, die auch Teil des täglichen Unterrichts sind, besondere Aufmerksamkeit zu widmen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Gefüllte Mikroben
Gefüllte Mikroben

 Ich sage nicht, dass schmutzige Stofftiere ein Schwerpunkt für Mikroben…

Leave a Comment