“Tales to Feel” von Begoa Ibarrola

Wie würden Sie Ihrem Kind erklären, was Eifersucht ist? Und deine Tochter könntest du ihr sagen, was Angst ist? Oft sind wir verloren, um unseren Kleinen etwas so Komplexes wie Gefühle zu erklären.

Aus diesem Grund hat der Schriftsteller und Psychologe Begoa Ibarrola Phantasie und Ausbildung, Realität und Fiktion gesammelt, um eine Sammlung mit dem Namen “Tales to Feel” (SM-Gruppe) zu schaffen.

In dieser Sammlung von Kurzgeschichten nimmt Ibarrolla alltägliche Situationen auf und bedient sich einer Vielzahl von Ressourcen wie Metaphern, Fiktionen oder Fabels, damit die Kleinen die Gefühle besser verstehen, die oft in sie eindringen, aber ihre Bedeutung nicht kennen.

Zu den Gefühlen und Emotionen, denen wir begegnen können, gehören Freude, Traurigkeit, Angst, Wut oder Scham, unter vielen anderen. All dies erklärt von Kindern, Elfen, Prinzen oder Tieren, damit sich Kinder identifiziert fühlen können.

Darüber hinaus finden wir am Ende jeder Geschichte eine Reihe von Fragen, die mit der Geschichte und den Gefühlen zusammenhängen, die sich in ihr widerspiegeln, oder zeichnen sogar den Protagonistencharakter jeder Geschichte.

Ich persönlich war schon immer fasziniert von der alten Tradition des Geschichtenerzählens, obwohl sie allmählich in Vergessenheit gerät, vor allem wegen des Lebensstils, den wir heute führen.

Es ist jedoch sehr wichtig, sich Zeit zu nehmen, um Mitunseren Kindern Geschichten zu erzählen,denn wir können ihnen nicht nur Werte beibringen oder ihre Vorstellungskraft fördern, sondern es ist auch eine reiche Quelle, um ihre Sprache zu entwickeln.

Diese Bücher sind seit einigen Jahren in meiner Privatbibliothek, und ich kann Ihnen versichern, dass sie mir nicht nur helfen, kindern die Gefühle und Emotionen zu erklären, sondern sie mich jedes Mal in meine Kindheit zurückbringen, wenn ich sie wieder lese.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Babys schwitzen
Babys schwitzen

Schwitzen oder Schweiß ist die salzige Flüssigkeit, die von Schweißdrüsen…

Leave a Comment