Hohe intellektuelle Fähigkeiten und ADHS: Warum werden beide Diagnosen manchmal verwirrt?

Das Ende des Schuljahres steht vor der Tür, und der Juni ist in der Regel ein Monat der Nachhilfe und treffen sich mit unseren Kinderlehrern, um eine Bestandsaufnahme des jahreswechsels zu machen. In diesem Zusammenhang erzählte mir eine Freundin vorgestern ziemlich besorgt, dass ihr an ihrer Schule gesagt worden sei, dass ihr Sohn den Kurs “ziemlich verstreut” und “wenig aufmerksam auf die Erklärungen der Lehrer” verbracht habe.

Darüber hinaus wurde ihm empfohlen, einen Spezialisten zu nehmen, um mögliche ADHSzu bewerten, obwohl sie auch nicht ausgeschlossen haben, ein Student der intellektuellen Fähigkeiten. Ist es möglich, dass beide Bedingungen erfüllt sind, welche Eigenschaften haben sie immer und immer wieder? Wir erklären es im Detail!

Was sind die Charaktere von Schülern mit hohen Fähigkeiten?

Nach Angaben des spanischen Verbandes der Pädiatrie,Kinder und Jugendliche mit hohen Kapazitäten oder begabt sind diejenigen, die eine hohe Leistungsfähigkeit in den intellektuellen, kreativen und / oder künstlerischen Bereichen zeigen; Führungsqualitäten besitzen oder sich in bestimmten akademischen Bereichen auszeichnen.

Sie sind frühe Kinder,mit einer überdurchschnittlichen Lernfähigkeit, einemhohen Maß an Kreativität, hohem IQ und einem breiten und reichen Vokabular in Bezug auf andere Kinder in ihrem Alter.

Wenn wir diese Definition und ihre Eigenschaften lesen, denken wir fälschlicherweise, dass alle Kinder mit hohen Fähigkeiten helle Schüler mit fabelhaften Noten sind, aber nichts weiter von der Realität entfernt. Nach Angaben des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft haben 70 Prozent der begabten Schüler schlechte Schulleistungen und 30 bis 50 Prozent Schulversagen.

Dies ist vor allem auf das mangelnde Wissen der Fachleute über das Thema und das Fehlen einer geeigneten psychopedagischen Behandlung zurückzuführen, die dazu beiträgt, das Kind durch eine an seine Fähigkeiten angepasste Ausbildung zu motivieren.

Warum wird AACC mit ADHS verwechselt?

In Übereinstimmung mit dem oben genannten, von der Vereinigung der hohen Fähigkeiten und Talente erklären, dass es üblich ist, zu denken, dass Kinder mit hohen Fähigkeiten sind still, angewandte Studenten, die perfekt schreiben und lesen non-stop.

Jedoch, überquellende Intelligenz ist oft verbunden mit Unruhe (sowohl körperliche als auch geistige), Rebellion, und Schwierigkeiten,Regeln zu akzeptieren, die nicht begründet sind, daher wird es manchmal mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung(ADHS) verwechselt.

In der spanischen Vereinigung der Pädiatrie können wir folgendes darüber lesen:

“Das Verhalten des begabten Kindes im Unterricht, wo es sich oft von seinem hohen kognitiven Niveau langweilt, kann Ähnlichkeit mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) darstellen.

“Sie zeigen Ina Aufmerksamkeit, wenig Beharrlichkeit für Aufgaben, die sie für irrelevant halten, initiieren viele Projekte, aber beenden nur wenige, stellen Regeln in Frage und können Machtkonflikte mit Lehrern darstellen.”

“Sie haben Schwierigkeiten, ihren Wunsch zu sprechen zu beschränken und können andere ärgern, Aufgaben vergessen und Arbeitsplätze verlieren, sie sind desorganisiert. Aber im Gegensatz zu Studenten mit ADHS, diese Verhaltensprobleme manifestieren sich nicht in allen Situationen oder Umgebungen

Die argentinische Psychologin Paula Irueste, die mit Kindern mit hoher Kapazität arbeitet, hat zwischen 2010 und 2011 recherchiert, um herauszufinden, wie viele der Schüler an einigen Schulen in Cordoba (Argentinien), die als ADHS gelistet sind, tatsächlich Kinder mit hoher Kapazität waren.

Und er kam zu dem Schluss, dass Lehrer angesichts ihrer hohen Energie, Ablenkung oder Desinteresse an bestimmten Themen, der Konfrontation mit Autoritätsfiguren und sogar akademischem Versagen oft schülerische Mitschülermit Aufmerksamkeitsdefiziten verwechseln.

“Sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich erkennen Lehrer den Mangel an Ausbildung in Sonderpädagogik und spezifische Bildung in ADHS oder High Capacities. Die Notwendigkeit, Lehrer auszubilden, ihnen Inputs zur Verfügung zu stellen, die in ihren Klassenzimmern mit Kindern angewendet werden können, ist unerlässlich. Ein besser ausgebildeter Lehrer wird der Gesellschaft einen besseren Dienst erweisen und sich in seinem täglichen Handeln mehr unterstützt fühlen” – er zeichnete sich in seiner2012 veröffentlichten These aus.

Wie wir jedoch bei mehreren Gelegenheiten gesehen haben, weist es unter verschiedenen Bedingungen erhebliche Unterschiede auf, dieanerkannt werden müssen,wie uns der spanische Verband der Pädiatrie erklärt hat:

Kann hohe ADHS konvergieren?

Aber während hohe Kapazitäten manchmal mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung verwechselt werden, kann es auch Fälle von Kindern geben, bei denen beide Bedingungen zusammenlaufen. Wir würden dann von doppelt außergewöhnlichen Studenten sprechen.

Diese Doppelsituation könntedie akademische Entwicklung des Studenten negativ und noch bedeutsamer beeinflussen, denn aufgrund seiner Konzentrations- und Aufmerksamkeitsschwierigkeiten wäre es für ihn schwieriger, die Ergebnisse zu erzielen, die angesichts seiner hohen Intelligenz zu erwarten waren.

Daher ist es,wie Experten empfehlen, wichtig, sowohl hohe Fähigkeiten als auch ADHS frühzeitig zu identifizieren, psychopädagogische Maßnahmen zu antizipieren und potenzielle Probleme im persönlichen, sozialen und akademischen Bereich zu vermeiden.

Via Association High Skills and Talents,Spanischer Verband der Pädiatrie

Mehr Informationen Double Exceptionality: ADHS und Hohe Fähigkeiten. Fehldiagnose?

In erziehung-kreativ doppelte Außergewöhnlichkeit, Wie zu wissen, ob mein Kind hat hohe intellektuelle Fähigkeiten, Hat mein Kind Aufmerksamkeitsdefizit Hyperaktivitätsstörung?, Grundlegende Maßnahmen zur Erkennung der Kindheit intellektuelle Überdotation

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment