Das “Hospital Classroom”, eine Initiative, die dem Recht von Kindern im Krankenhaus auf Weitere Ausbildung und Lernen entspricht

Derzeit haben die meisten Krankenhäuser in Spanien einen Raum, in dem stationäre Kinder und Jugendliche aus akademischer Sicht betreut werden. Es handelt sich um die so genannten “Krankenhausklassen”,eine Initiative, die zwar vor einigen Jahrzehnten spontan in bestimmten Krankenhäusern entstanden ist, aber derzeit durch das Ministerium für Bildung und Kultur und die Ministerien für Bildung und Gesundheit der verschiedenen Autonomen Gemeinschaften geregelt wird.

Wir sprachen mit Francisco de Pedro Sotelo, Koordinator der “Hospital Classrooms” der Krankenhäuser von La Paz, Ramon und Cajal und 12. Oktober von Madrid,der uns über den Betrieb dieser Art von Räumen erzählt hat und wie es den krankenhauskranken Kindern zugute kommt.

Die “Krankenhausschule”

Indem er Franziskus fragt, wie “Hospital Classrooms” funktionieren, lässt er zunächst die Bedeutung der Differenzierung dieses Konzepts von der pädagogischen Arbeit in Krankenhäusern, die sich aus privaten Initiativen, Stiftungen, Kollaborateuren, NGOs ergeben, nuancieren…

In diesem Sinne funktionieren die “Krankenhausklassen” genau wie eine öffentliche Schule, da sie das Ergebnis einer Vereinbarung zwischen dem Gesundheitsministerium und dem Bildungsministerium jeder Autonomen Gemeinschaft sind.

“Insbesondere in der Gemeinschaft Von Madrid sind die “Krankenhausklassen” durch die Verordnung 999/2002 vom 11. Dezember des Ministeriums für Bildung und Gesundheit geregelt. Sie hat eine Vereinbarung getroffen, um die Anwesenheit einer Schule mit Führungsteam und öffentlichen Lehrernin Krankenhäusern mit einem Minimum an Kinderkrankenhausbetten sicherzustellen”, erklärtFrancisco.

Auf diese Weise würde das “Krankenhaus-Klassenzimmer” einem der Rechte des Krankenhauskindes entsprechen,das “Recht, seine schulische Ausbildung während ihres Krankenhausaufenthalts fortzusetzen,und das Recht, von den Lehren der Lehrer und dem Lehrmaterial zu profitieren, das die Behörden ihnen zur Verfügung stellen”.

So funktionieren “Hospital Classrooms”

Wer sind die “Hospital Classroom”-Schüler?

Das “Krankenhaus-Klassenzimmer” deckt den Bildungsbedarf von Kindern und Jugendlichen im Alter von sechs bis 16 Jahren (Pflichtunterrichtszeit) ab, obwohl auch die Nachfrage nach Kindern in der Kinderstufe und abiturienten Schülern gedeckt ist.

“Die Funktionsweise des Klassenzimmers ist wie die einer Einheitsschule, die von Kindern unterschiedlichen Alters besucht wird, die mit verschiedenen Lehrern nach ihren akademischen Bedürfnissen arbeiten”, fasst Franziskus zusammen.

Alle stationären Kinder werden im Krankenhaus-Klassenzimmer betreut, unabhängig davon, ob ihre Aufnahme kurz oder ihr Krankenhausaufenthalt mittel oder lang ist, denn es ist so weit wie möglich, dass der Patient nicht die Klasse verliert, auch wenn er/sie aufgenommen werden muss”.

Wie arbeiten Sie vom “Hospital Classroom”?

Die Klassenlehrer arbeiten in direktem Kontakt mit den Lehrern der Schule, in der das Kindeingeschrieben ist, so dass das Kind auch im Krankenhaus weiter in der gleichen Linie arbeitet wie der Rest seiner Mitschüler. Dies ermöglicht es Ihnen, den Kurs ohne Schwierigkeiten zu betreten, wenn Sie entlassen werden.

“Lehrer an der Schule des Kindes erleichtern es Lehrern im Krankenhausklassenzimmer, vom Zentrum aus zu arbeiten und sogar Prüfungen durchzuführen. Auf diese Weise wird das im Krankenhaus behandelte Kind in der Lage sein, sein Curriculum-Niveau zu erfüllen, während es weiterhin in seinem Referenzzentrum eingeschrieben wird, und sogar offizielle Newsletter mit Notizen wie den anderen Gleichaltrigen erhalten.”

Wie ist der Raum organisiert und welche Ressourcen werden gezählt?

Es wird sichergestellt, dass das “Krankenhaus-Klassenzimmer” eine angenehme und einladende Atmosphäre hat, die sich um die Details seiner Dekoration kümmert und es mit allen notwendigen Ressourcen versorgt, damit die Kinder ihr Lernen fortsetzen können. So ist es möglich, einen Bereich des Lesens von Büchern, ein weiteres von Lehrmaterialien und Spielen, Tablets und Computern zu finden…

“Das Klassenzimmer ist durch Räume verteilt, die den Anforderungen aller Schüler gerecht werden. Zum Beispiel gibt es Bereiche mit niedrigen Arbeitstischen für Kinder von Kindern, ein weiterer Bereich der hohen Tische für die DER PV, und natürlich Räume für Kinder in Rollstühlen angepasst” – Francisco de Pedro details uns.

“Hospital Classroom” Stunden

Das “Krankenhaus-Klassenzimmer” hat die Arbeitszeiten von 09:00 bis 15:00 Uhr und verteilt seine Aktivitäten wie folgt:

  • Um 09:00 Uhr morgens gibt das Krankenhaus das Verhältnis von Kindern im Schulalter im Krankenhaus an Klassenlehrer weiter. Wenn es sich um Kinder handelt, die gerade eingereist sind, kommen die Lehrer in ihre Zimmer, um sie und ihre Familien über ihre Arbeit aus dem Klassenzimmer zu informieren und sie zu ermutigen, immer mit ärztlicher Genehmigung teilzunehmen.

  • Der Unterricht findet von 10:00 bis 13:00 Uhr statt.

  • Von 13:00 bis 15:00 Uhr arbeiten die Klassenlehrer in den Zimmern mit den verschlafenen Kindern, die nicht alleine die Krankenhausschule besuchen konnten.

Die wichtige Arbeit der Lehrer des “Krankenhausunterrichts”

Franziskus erklärt, dasssich die Krankenhauspädagogik sehr von der normalen unterscheidet, da Lehrer, die in Krankenhäusern arbeiten, wissen müssen, wie sie sich an jedes Kind und seine Lebensumstände anpassen können, und eine besondere Sensibilität bei sich haben.

“Die Lehre muss individualisiert und flexibel sein und die Bedürfnisse jedes Patienten, seinen Gesundheitszustand, seine Behandlungen und Tests respektieren. Darüber hinaus ist es wichtig, die Motivation zu arbeiten, so dass trotz der Krankheit, das Kind will weiter lernen”

Neben dem “Krankenhaus-Klassenzimmer”, in das das Kind auf eigene Faust geht, haben einige Krankenhäuser wie La Paz, El Gregorio Maraén oder el Nio Jess auch einen Lehrer, dessen Arbeit sich ausschließlich auf die pädagogische Betreuung von Kindern konzentriert, die tagsüber ins Krankenhaus kommen, um sich einer mehrstündigen Behandlung wie der Dialyse zu unterziehen.

Und für die Kinder, die entlassen werden, aber ihre Gesundheit oder Behandlungen es ihnen nicht erlauben, ihre Schulen zu besuchen, hat das “Hospital Classroom” auch Lehrer, die in die Heime ziehen, um ihre akademische Ausbildung des Kindes von dort fortzusetzen.

“Die Beziehung zwischen den Lehrern des ‘Krankenhausklassenzimmers’ und den Kindern wird sehr speziell und eng, weil der emotionale Faktor ins Spiel kommt, vor allem, wenn wir über lange Aufenthalte sprechen. So begrüßen viele entlassene Jungen – manchmal schon Teenager oder College-Studenten -, die monatelang im Krankenhaus waren, ihre Lehrer wieder, wenn sie zum Test oder zur Behandlung ins Krankenhaus zurückkehren”, erinnert sich Franziskus mit Emotionen.

Kurz gesagt, die Arbeit des “Krankenhaus-Klassenzimmers” sollte darin bestehen, Kontinuität in der offiziellen Lehre des Kindes entsprechend seinem akademischen Niveau zu bieten und gleichzeitig das Lernen an die vorübergehenden gesundheitlichen Umstände anzupassen, die er durchmacht.

Unsere persönliche Erfahrung

Mein kleiner Sohn wurde vor kurzem in ein Krankenhaus mit “Hospital Classroom” eingeliefert, und das war, als ich zum ersten Mal mit diesem Konzept und der Arbeit, die dort geleistet wird, in Berührung kam.

Aus unserer persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass die Zuneigung, Professionalität und Empathie, mit der Krankenhauslehrer arbeiten, es wert ist, bewundert zu werden, denn sie bringen nicht nur die Kinder dazu, für ein paar Stunden den Schmerz und die emotionale Instabilität zu vergessen, die mit der Mehreinhalb-Zeit einhergehen, in einem Krankenhaus bleiben zu müssen, sondern es ermöglicht ihnen, weiter zu lernen und zu genießen, als wäre es ihre eigene Schule.

In die “Krankenhausschule” zu gehen bedeutet, den Geist von Behandlungen und Krankheiten wegzunehmen und sich auf Schularbeit und Spaß mit anderen kindern im Krankenhaus zu konzentrieren. Es ist ein Hauch frischer Luft inmitten der Kälte, die die Wände eines Krankenhauses umschließt.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment