Wie beantworte ich Ihre unangenehmen Fragen zum Thema Sex?

Wir haben über die unangenehmen Fragen gesprochen, die uns Kinder stellen, und heute werden wir über die reden, die uns mit Sexualität zu tun haben werden, so wie wir es bereits über den Tod getan haben.

Sex und Reproduktion sind zweifellos ein weiteres Thema, das Ihre Neugier wecken wird und das wir uns verloren fühlen können, wenn wir ihnen eine angemessene Antwort auf ihr Alter geben wollen.

Worte “stark”

Die Wahrheit ist, dass Fragen über Fortpflanzung und Geschlechtsverkehr zu uns kommen können, abrupt, mit härteren Worten, die Sie vielleicht früh gehört haben oder von Bildern, die manchmal im Fernsehen zu angemessenen Zeiten erscheinen.

Darüber hinaus haben Worte an sie nicht die gleichen negativen oder expliziten Konnotationen und werden kommen und uns nicht fragen, was Sodomie oder eine Täuschung oder Orgasmus ist, aber sie können viel direktere Ausdrücke verwenden, und das wird uns im Mund ein.

Ich wiederhole, für sie ist das bedrückende Äquivalent von Fällung, Sodomie oder Orgasmus nicht soez,sie wissen nicht, was es bedeutet oder was es bedeutet, den einen oder anderen Ausdruck zu wählen. Wenn es also an der Zeit ist, können wir uns nicht über sie ärgern, weil sie sie sagen.

Bringen Sie ihnen bei, wie sie geeignete Wörter verwenden

Das bedeutet nicht, dass, wenn wir ihnen erklären können, dass wir einmal Ihre Frage beantwortet haben (jetzt werden wir sehen, wie wir es tun können), dass diese Ausdrücke nicht verwendet werden sollten, weil sie Beleidigungen sind und die Menschen verletzen können, die ihnen zuhören oder die, auf die sie sich beziehen, indem sie die Beispiele setzen, die sie assimilieren können, so als ob sie ein Schimpfwort verwenden.

Kinder wollen anderen nicht schaden, wenn sie nicht erzogen werden, indem sie ihnen schaden oder dass sie ihrem Schmerz gleichgültig gegenüberstehen, also werden sie einfühlsam sein und verstehen, dass es Worte gibt, die anderen schaden. Wir können sicherstellen, dass Sie keine Glysoning-Ausdrücke verwenden, indem Wir sie geduldig erklären, vor allem, wenn wir den Grundstein gelegt haben, von Babys, von gegenseitigem Vertrauen und aktiv erfahrenem Respekt.

Wenn Sie das Wort wiederholen, müssen wir herausfinden, welche Wirkung es in uns sucht, indem wir es als Schimpfwort verwenden. Wenn es uns herausfordert, dann, dass es uns braucht, und wir müssen herausfinden, welche emotionale Entbehrung sich füllt, indem wir Aufmerksamkeit erregen, auch wenn sie wütend ist.

Unbequeme Fragen

Stellen wir uns die Situation vor. Er kommt als Schuljunge wir bereiten den Snack und er betritt die Küche, nachdenklich. Und als wir die Milch erhitzen oder die Früchte schneiden, sagt er unspacito:“Mama, ich muss dir eine Frage stellen… Was ist es (hier das falsche Wort, das Sie sich vorstellen können, um sexuelle Vorlieben oder Praktiken zu beziehen)?

Horror. Es ist nicht so, dass du mit dem Kind ein Sex-Bildungsbuch sehen kannst, aber du hast eine Bombe in deiner Küche gehabt. Ruhe. Unser Sohn fragt ein Wort, das er nicht über etwas weiß, das, wie alle Menschen, Interesse erzeugt. Es ist auch nicht notwendig, im Detail zu erklären, sondern eine Antwort auf Ihre natual Neugier auf die Sexualität von Menschen zu geben.

Beantworten Sie Ihre wirklichen Fragen

Wir können ihn also fragen, ob er will, dass wir ihm sagen, wie Babys gemacht werden und wie Babys geboren werden, was tief unten das ist, worauf er neugierig ist.

Es wäre ratsam, das Thema der Reproduktion natürlich einzuführen,da sie klein sind, ohne Lügen zu erzählen, aber immer sanft und ihnen die Informationen zu geben, die sie verstehen können. Auf diese Weise werden wir den Samen einer Kommunikation mit Zuversicht pflanzen, die das Kind dazu bringen wird, uns Dinge zu fragen, wie sie erzogen werden, ohne Angst oder Scham. Dies ist ein langer Weg, der in eurer Jugend gipfeln wird, wenn es Zeit für uns sein wird zu sehen, wie ihr, da wir Vertrauen gefördert haben, mit euren Zweifeln, Ängsten und Problemen zu uns kommen könnt.

Was ist, wenn er darauf besteht?

In einigen Fällen kann es insbesondere eine eindringliche Frage nach dem Wort geben,so dass wir auch Ihre Gelassenheit nicht verlieren dürfen. Geben Sie zunächst eine Antwort, die Sie verstehen können, ohne die Details, die Sie nicht wissen müssen. Erklären, dass es ein Ausdruck ist, den Erwachsene für einen Ausdruck der Zuneigung verwenden, wenn sie Liebe machen, ist oft genug.

Das heißt, wie in allem, was sich auf die Fragen und emotionalen Ausdrucksformen unserer Kinder bezieht, müssen wir uns selbst erziehen, um zu verstehen, was sie wirklich ausdrücken,sowohl in ihren Zweifeln als auch in ihren Gefühlen.

Wenn Sie darauf bestehen, würde ich meinem Sohn sagen, dass er dachte, er sei klein, um genau zu wissen, was er war, und dass wir zuerst allgemein über Sexualität und Liebe sprachen und als er aufwuchs, antwortete er alles, was er mir sagte, dass er es wissen musste. Es genügte, dass er mir sagen konnte, dass Dinge, die er von mir erklären wollte, und er mich warnen würde, wenn es genug war. Und er war aus eigener Initiative sehr vorsichtig.

Eigentlich sind Kinder neugierig auf Sexualität und Fortpflanzung, aber sie brauchen auch die Informationen, um ihrem Alter und ihrer Sensibilität gerecht zu werden. Und das ist es, was sich normalerweise hinter deinen unangenehmen Fragen zum Sex verbirgt. Wir werden mit den unangenehmen Fragen fortfahren und Sie ermutigen, uns Anekdoten und Fallstudien über Dinge zu erzählen, die Ihnen passieren, und auch andere Arten von unangenehmen Fragen vorzuschlagen, damit wir darüber sprechen können.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment