29 Lebensmittel, die Ihnen helfen, Verstopfung und Rezepte zu vermeiden, um sie zuzubereiten

Unter bestimmten Umständen ist es sehr häufig, Darmstörungen zu erleiden, die es schwierig machen, eine ordnungsgemäße Evakuierung zu erreichen. Manchmal kann es auf eine Diskrepanz in der Ernährung,Stress, Low-Faser-Fütterung, oder in Phasen des Lebens, wie beim Beginn der komplementären Fütterung bei Kindern,in der Schwangerschaft (die Hälfte der Schwangeren leiden Verstopfung zu einem bestimmten Zeitpunkt) und auch während der Postpartum,aufgrund physiologischer Faktoren, die Darmfunktion beeinflussen.

Verstopfung tritt auf, wenn Sie Stuhl nicht so oft entfernen, wie Sie es normalerweise tun, wenn drei oder weniger Stuhlbewegungen pro Woche auftreten,mit harten, trockenen Stühlen. Das Gefühl einer unvollständigen Evakuierung kann auch erlebt werden und gilt auch als Verstopfung.

Für eine optimale Darmfunktion sollte die Ballaststoffaufnahme 30 Gramm täglich betragen, die durch die Einnahme von zwei bis drei Stück Obst, ein paar Portionen Gemüse und Vollkornprodukte erreicht werden. Nicht zu vergessen die beiden Rationen Hülsenfrüchte pro Woche.

Hier ist eine Liste von Lebensmitteln, die Ihnen helfen, Verstopfung und einige Rezepte zu vermeiden, so dass Sie sie leicht vorbereiten und Darmaktivität zu regeln. Sie sind vor allem Lebensmittel reich an Ballaststoffen und Präbiotika, die zur Darmbewegung beitragen.

Olivenöl

Olivenöl ist nicht nur ein herzgesundes Fett, sondern dient auch als natürliches Abführmittel, das hilft, die Darmbewegung zu mildern und Verstopfung zu verhindern. Ein hausgemachter Trick zur Verstopfung ist die Fastenaufnahme eines Teelöffels Olivenöl mit einem Tropfen Zitrone.

Wählen Sie es immer, um zu kochen und würzen Sie Ihre Salate in einer seiner Sorten.

Avocado

Es ist ein sehr komplettes Lebensmittel, enthält gesundes Fett und ist reich an Omega 3. Es enthält Folsäure, Vitamine und Mineralstoffe, und reich an Ballaststoffen (7 Gramm alle 100), die es eine Frucht sehr geeignet für die Beweglichkeit des Darms macht.

Wir können es als Ergänzung zu einem Salat mit Joghurt und Ziegenkäse oder in Toasts für Vorspeisen und Sandwiches verwenden.

Zutaten

Für 3 Einheiten

  • Geschnittenes Brot 3
  • Avocado 3
  • Laminierter Räucherlachs 100g
  • Hartgekochtes oder gekochtes Ei 1
  • Sardellen konserven oder Konserven 1
  • Kirschtomate 4
  • Karamellisierte Pfefferkonserven 1
  • Geräucherter Kabeljau 100g
  • Pinienkerne
  • Frische Petersilie
  • Schnittlauch

Wie man Avocado-Chips auf drei verschiedene Arten macht

Schwierigkeit: Einfach

  • Gesamtzeit

Schneiden Sie die Avocados in die Hälfte, entlang, und entfernen Sie den Knochen. Das Fleisch aus den Avocados in einer Schüssel schälen und zerkleinern. Wir können mit Salz, Pfeffer, Olivenöl usw. abschmecken oder es so lassen, wie es ist. Die Brotscheiben leicht anrösten und mit einer großzügigen Menge Avocado bedecken.

Für Avocado-Toast und Räucherlachs

Wir bedecken die Avocado mit den Scheiben geräucherten Lachses. Das hartgekochte Ei schälen und das Weiß des Dotters separat hacken. Übersichten und mit gehacktem schnittigen Schnittlauch garnieren. Optional: Wir können Kapern hinzufügen.

Für Avocado-Toast mit Kirschtomaten und Sardellen

Die Ölsardellen aus dem Konserven abtropfen lassen und den Überschuss mit etwas saugfähigem Papier entfernen. Wir waschen und schneiden in Räume, Scheiben oder wie wir Kirschtomaten mögen. Wir haben Sardellen und Kirschtomaten auf der Avocadoschicht harmonisch. Mit gehacktem schnittigen Schnittlauch bestreuen.

Für Avocado-Toast mit karamellisiertem Paprika und geräuchertem Kabeljau

Bedecken Sie die Avocadoschicht mit ein paar Streifen karamellisierten roten Pfeffer und legen Sie darüber einige Blätter geräucherten Kabeljau. Mit Pinienkernen und frischen Petersilienzweigen garnieren.

Knoblauch

Knoblauch ist eines der präbiotischen Lebensmittel,eine Art von nicht verdaulichen Ballaststoffen, die dazu dient, die bakterielle Flora zu ernähren, die den Darm schützt.

Sie können es in viele Rezepte aufnehmen, um Ihren Gerichten eine besondere Note zu geben. Von einem köstlichen Knoblauchbrot und drei Käsesorten,die man mit Freunden teilen kann, bis hin zum klassischen Weißfisch oder einem sehr daraus resultierenden Rezept aus Spaghetti mit cremigem Pilz und Knoblauchsauce

Artischocke

Artischocke ist auch ein Lebensmittel, das Präbiotika enthält,die die Beweglichkeit des Darms sowie den Transit davon begünstigen. Es hat einen hohen Ballaststoffgehalt (9,4 g alle 100 g) und eine ähnliche Menge Kalium wie Banane (ca. 350 mg pro 100 Gramm). Es bietet uns auch Magnesium, Phosphor, Carotine und B-Komplex Vitamine mit sehr wenigen Kalorien und hohen Mengen an Ballaststoffen.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, sie zuzubereiten, sowohl in warmen als auch in kalten Gerichten: Wir lassen Ihnen die besten 29 Rezepte mit Artischocken, um dieses tolle Essen zu genießen.

Mandeln

Mandeln und im Allgemeinen Nüsse, die einen hohen Anteil an unlöslichen Ballaststoffen enthalten,sind perfekt für die Bekämpfung von Verstopfung. Es hilft, Darmtransit zu regulieren und hilft, die Fäkalienmasse zu erhöhen.

Sie bieten auch hohe Dosen von Kalzium und wir können sie in unsere Mahlzeiten in einer Vielzahl von Gerichten integrieren: Salate, Kekse und sogar als Grundlage für einen gesalzenen Kuchen.

Hafer

Haferflocken ist ein Supergetreide mit mehreren gesundheitlichen Vorteilen der ganzen Familie. Es hat eine höhere Versorgung mit pflanzlichen Proteinen und kardiosaludablen Fetten, sowie Vitaminen und Mineralien wie Magnesium oder Phosphor. Aufgrund seiner hohen Fasergehalt, zusätzlich, verbessern Darmtransit.

Wir hinterlassen Ihnen 27 gesunde Rezepte, um Haferflocken in Ihre Ernährung aufzunehmen,sowie Tipps für die Zubereitung für Babys und Kinder.

Brokkoli

Brokkoli, sowie Blumenkohl aus der gleichen Familie, sind zwei der Wintergemüse, die die meisten Vitamine, Mineralien und Eigenschaften bieten. Beide sind eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, enthalten große Mengen an Folsäure und liefern Vitamine (A, C und B Vitamine) und Mineralstoffe, insbesondere Kalzium, Kalium und Phosphor.

Beide Gemüse verbessern den Darmtransit, stärken das Immunsystem, schützen die Gesundheit des Herzens und helfen, Stimmungsschwankungen oder Reizbarkeit sowie Müdigkeit und übermäßige Müdigkeit zu bekämpfen.

Sie können köstliche Rezepte mit Brokkoli wie Brokkoli Quiche, Ziegenkäse und Senf, asiatische Nudeln mit Brokkoli Stiel, Kurkuma und frische Frühlingszwiebeln oder einen gesalzenen Brokkoli und Frischkäse Kuchen

Kürbis

Herbstgemüse bekämpft Verstopfung dank seines Ballaststoffgehalts, aber auch wegen seines hohen Wassergehalts, der zum Darmtransit beiträgt. Da seine Faser Wasser absorbiert, können wir leicht mit seinem Verbrauch schütteln und Darmtransit fördern, um Verstopfung zu verhindern oder umzukehren.

Wir empfehlen 33 gesunde Rezepte, um den Kürbis,sowohl salzig als auch süß, als Kürbiskuchen zu nutzen, den Sie sicherlich wiederholen werden.

Zwiebel

Zwiebel ist eines der universellsten Lebensmittel. Es hat Inulin-Derivate und Fructooligosaccharide, die als Präbiotika wirken, helfen, Darmfunktionen zu fördern. Es ist auch harntreibend, kardiogesund und enthält Vitamin C, Kalium, Kalzium, Phosphor, sowie einen hohen Anteil an Spurenelementen.

Wir können es in vielen Sorten finden. Wenn Sie kochen, fügen Sie es in Ihre eingelegten Gerichte oder als Aperitif in den klassischen Reifen oder in einem Sandwich ein.

Pflaumen

Pflaume hat einen hohen wässrigen Gehalt und sein vorherrschender Nährstoff sind Kohlenhydrate. Es konzentriert einen beträchtlichen Anteil an Ballaststoffen, so dass es eine perfekte Frucht, um Verstopfung zu bekämpfen. Trockene Pflaumen oder Rosinen sind die beste Option,da sie 16 g Ballaststoffe alle 100 g und auch Sorbitol enthalten, eine Art von Zucker, der zusammen mit der Faser die Aktivität der Muskeln des Dickdarms stimuliert und die Evakuierung fördert.

Sie können sie in Ihre Gerichte in Saucen, süßen Kuchen oder es ist ideal, um Fleisch zu begleiten. Sie können auch Teil eines Salats oder eines hausgemachten frischen Obstsalats sein, ideal für die wärmeren Monate.

Rosenkohl

Sie werden auch für Verstopfungsprobleme aufgrund ihrer hohen Fasergehalt empfohlen, fast 4 Gramm alle 100. Sie haben auch einen bemerkenswerten Gehalt an Folsäure,Vitamin C, Vitamin K, Vitamin A, Mangan und Kalium, letzteres ist für die richtige Entwicklung des Körpers, der Knochen und Muskeln unerlässlich.

Wenn Sie nicht daran denken können, wie Sie sie zubereiten, schlagen wir sieben Rezepte vor, die Sie überraschen werden, und ein weiteres von Rosenkohl und Apfelwein gerösteten Kürbis mit Mandarine.

Spargel

Spargel ist ein großer Verbündeter der Verdauung, trägt zu einer guten Darmfunktion bei und bekämpft Verstopfung dank seines Ballaststoffgehalts (2 Gramm pro 100). Es ist auch eine kalorienarme und harntreibende Nahrung mit vielen Nährstoffen wie Vitamin A, B, C und E.

Um sie in Ihre Gerichte aufzunehmen, schlagen wir 17 verschiedene Möglichkeiten vor, sie zuzubereiten, sowie einige Rezepte zum Hacken mit Spargel als Protagonist.

Früchte des Waldes

Rote Früchte, vor allem Johannisbeeren, Himbeeren und Brombeeren, sind reich an Ballaststoffen (etwa sechs Gramm pro 100g), die als natürliches Abführmittel wirken.

Sie können sie zum Frühstück in Pfannkuchen oder im Snack, frisch, in Marmeladen oder Desserts haben. Und wenn Sie etwas Süßes wollen, um alle zu überraschen, eine Weihnachtskrone mit roten Früchten: die Weihnachtspavlova, die Ihren Tisch mit Farbe füllen wird

Kichererbsen

Kichererbsen, sowie Hülsenfrüchte im Allgemeinen (Linsen, Bohnen, Erbsen…), aufgrund ihrer hohen Fasergehalt, sind vorteilhaft für die Bekämpfung von Verstopfung. Sein hoher Ballaststoffgehalt, 17 g alle 100g fördern die Regelmäßigkeit eines gesunden Verdauungssystems. Sie liefern auch Kalzium, Kalium und die Vitamine C und B.

Wir können sie im Ofen, in einem sautierten oder als Basis für leckere Pizzen genießen.

Granate

Eine weitere Frucht mit guter Ballaststoffaufnahme ist Granatapfel,enthält 4 g Ballaststoffe alle 100 g. Es bietet auch gute Nährstoffe für den Körper wie Phenolverbindungen mit antioxidativer Funktion, Kalium, Magnesium, pflanzliches Kalzium in geringerem Maße, ein Minimum an Vitamin C sowie Eisen und Kupfer.

Es ist eine Frucht, dass, wenn Sie beginnen, es in Ihre Gerichte zu integrieren, werden Sie es lieben. Sie können es in einem knackigen Salat von Vollkorn Couscous mit Lombard und Granatapfel, Carpaccios,sowie in so vielen anderen Rezepten, um das Beste daraus zu machen.

Feigen

Die Feige hat eine bemerkenswerte Abführkraft,so ist es sehr zu empfehlen, zu nehmen, wenn Sie Verstopfung oder Magenprobleme haben. Es ist ein guter Verbündeter, um Darmtransit wiederherzustellen und Probleme zu vermeiden, die sich aus seiner Fehlfunktion ergeben.

Mit ihnen können in Marmeladen, Konserven, Kuchen oder gebratene Feigen zum Garnieren, sowie Dessert oder Vorspeise zubereitet werden.

Kiwis

Eine vom spanischen Journal of Human Nutrition and Dietetics veröffentlichte Studie kam zu dem Schluss, dass der Verzehr von drei grünen Kiwis pro Tag den Darmrhythmus und die Verstopfung dank seiner hohen Ballaststoffaufnahme deutlich verbessert. Kiwi liefert ca. 3 Gramm Ballaststoffe pro 100 Gramm.

Es ist eine ideale Frucht, um frisch zu essen oder genießen Sie in einem Smoothie von Kiwi, Avocado und Birne oder in einem, perfekt für ein komplettes Frühstück.

Pfirsich

Es ist eine der begehrtesten Sommerfrüchte. Aufgrund seines Ballaststoffgehalts ist Pfirsich in Verstopfungsfällen wirksam und nützlich für die Regulierung des Darmtransits.

Wir können es in vielen Rezepten nutzen. Hier sind 27 Pfirsich-Rezepte, um den ganzen Saft aus einer der Sterne-Früchte des Sommers zu bekommen.

Apfel

Obwohl apfel als adstringierende Frucht betrachtet wird, ist er ein ausgezeichneter Darmregulator. Wenn roh und mit der Haut konsumiert (wo es eine hohe Menge an unlöslichen Ballaststoffen konzentriert) ist es sehr nützlich, die Darmaktivität zu stimulieren und Verstopfung zu behandeln.

Es ist eine sehr vielseitige Zutat in Ihren Gerichten enthalten, von Desserts zu Vorspeisen oder als Begleitung. Wir lassen Ihnen 49 Rezepte, um die Vorteile einer der Königinnen des Herbstes zu nehmen (und nicht immer in die Süße fallen).

Orange

Orange bietet eine gute Menge an Ballaststoffen, die den Darmtransit verbessert. Enthält (8 g Ballaststoffe alle 100 g). Es ist ein starkes Antioxidans dank seines großen Beitrags von Vitamin C, es enthält auch Folsäure, Kalzium, Magnesium, Beta-Carotin und hilft sogar, unsere Vision zu pflegen.

Wir können die Frucht so essen, wie es ist, um das Beste aus seiner Faser zu machen oder fügen Sie es zu unseren Gerichten wie in diesen flauschigen Orangen- und Zitronenkekse, in Saucen, um Fleisch zu begleiten oder in einem Rezept von süßen und sauren Lachs mit Orange und Rosmarin glasiert.

Getrocknete Aprikosen

Getrocknete Früchte, wie Pfirsichohren,sind starke Lebensmittel gegen Verstopfung, weil sie eine große Menge an Ballaststoffen (15-18 Gramm Prozent) haben und auch Sorbitol, einen Alkoholzucker, der nicht verdaut wird, und Hydroxyphenylxanthin, eine Substanz, die ein großes Darmstimulans ist, um die Evakuierung zu erleichtern.

Es ist jedoch nicht angebracht, sie zu missbrauchen, da es unverdaulich sein kann, sehr kalorienreich zu sein.

Sie können sie in verschiedene Zubereitungen wie ungekochteEnergieriegel, einen glutenfreien Kuchen, einen nahrhaften und sättigenden Salat, eine ideale Schokolade für Weihnachten oder süße Kugeln oder Inlinen mit zuckerreduziertem Zucker integrieren.

Birne

Birne enthält auch einen guten Beitrag in Faser (eine mittlere Birne mit Haut enthält 5.5g) und besteht größtenteils aus Wasser. Es enthält auch Pektin, eine Substanz, die Darmbewegungen und Reinigung des Körpers reguliert.

Sie können das Stück so essen, wie es ist, ohne die Haut zu entfernen, oder in süßen und herzhaften Rezepten wie einem sanften Risotto aus Lauch, Birne und Safran kombiniert mit Fleisch oder Canapés.

Banane

Banane enthält Kohlenhydrate, ist aber auch reich an Ballaststoffen und enthält Inulin, ein natürliches Präbiotikum.

Darüber hinaus ist es eines der Lebensmittel mit dem meisten Kalium zur Verfügung, sowie bietet Vitamine des B-Komplexes, Magnesium, Vitamin A und Carotine, daher ein Lebensmittel sehr geeignet für die Funktion des Nerven- und Muskelsystems.

Wir können mit gesundem und einfachem Bananeneis, Muffins, Keksen, Desserts, Frühstück und vielen anderen Rezepten zubereiten.

Lauch

Lauch ist ein Lebensmittel, wo wir Präbiotika finden können, Verbindungen, die die Fähigkeit haben, die Darmflora zu modifizieren und helfen, Verstopfung zu verhindern, da es Darmtransit verbessert. Darüber hinaus verbessert es dank seines hohen Gehalts an Vitaminen C, E und B6 die Durchblutung und hilft, Cholesterin und Triglyceride zu reduzieren.

Es ist weit verbreitet in Cremes und Suppen verwendet, aber an sich ist es eine Freude, die es wert ist, zu nutzen. Wenn Sie sich noch nicht in Lauch verliebt haben, lassen wir Ihnen 47 Lauchrezepte, die Sie lieben werden.

Weizenkleie

Bran ist die “Schale” des Korns und hat daher einen hohen Fasergehalt, was dem ganzen Korn eine dunklere Farbe und eine härtere Textur verleiht. Weizenkleie ist eine ausgezeichnete Quelle für Protein und pflanzliche Ballaststoffe. Es hat 40 Prozent Faser in seiner Zusammensetzung und 30 bis 41 Gramm (alle 100g) unlösliche Faser. Dies macht es zu einem großen Verbündeten, Darminaktivität zu verhindern und zu bekämpfen.

Sie können ein paar Esslöffel zu Joghurt, Milch, Orangensaft, eine Füllung von herzhaften oder süßen Kuchen und auch Saucen und Salatdressings hinzufügen, wenn wir ihre Textur mögen.

Leinsamen

Leinsamen sind ein Lebensmittel, das Sie zu Ihrer Ernährung hinzufügen können, da es wichtige ernährungsphysiologische Vorteile hat. Sie sind eine Quelle von essentiellen Fettsäuren und haben einen hohen Proteingehalt sowie wasserlösliche Ballaststoffe, nicht weniger als 27 Gramm pro 100,so dass sie ein außergewöhnliches Heilmittel gegen Verstopfung.

Sie können sie in die Frühstücksmilchschüssel, Salate, Smoothies, Brotherstellung oder als Zutat bei der Herstellung von Seehecht-Fleischbällchen hinzufügen.

Tomaten

Tomate ist ein energiefreies Lebensmittel, das nur 20 Kalorien pro 100 Gramm liefert, und sein unlöslicher Ballaststoffgehalt verleiht ihm abführende Eigenschaften. Es enthält auch Vitamine und Mineralien, die es zu einem starken Antioxidans machen, um Krankheiten vorzubeugen.

Es wird das ganze Jahr über konsumiert, sowohl roh als auch gekocht und in all seinen Sorten sind eine sehr gesunde Zutat in den Gerichten. Ob in Saucen, Pasta oder Kuchen oder klassisch gebratenen grünen Tomaten.

Trauben

Die Traube ist eine süße Frucht mit energetischen, entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften, und gehört zu den Früchten, die als natürliche Abführmittel bekannt sind, um Diedarmaktivität zu fördern.

Im Idealfall nehmen Sie sie, wie es ist, mit der Haut, die den größten Teil der Faser enthält. Sie können sie auch in Säfte n. Chr. in Kombination mit anderen Früchten einschließen, indem Sie ein Gericht Rindfleischkoteletts in Traubensauce oder in einer gefälschten Auberginenpizza, Ziegenkäse, Trauben und schwarzem Knoblauchhonig begleiten.

Joghurt

Joghurts enthalten Probiotika wie Lactobacillus und Bifidobacterium, die das Ungleichgewicht der Darmflora verhindern, die Störungen wie Verstopfung verursacht. Sie enthalten auch Inulin, eine Pflanzenfaser, die das Verdauungssystem begünstigt. Neben dem Joghurt selbst, andere fermentierte Milch sind auch eine Quelle von Probiotika.

Wir nehmen es in der Regel zum Frühstück oder Snacks, aber es gibt über 100 Möglichkeiten, es in den täglichen Rezepten zu enthalten

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Annas Blog
Annas Blog

Es ist etwa drei oder vier Monate her, seit ich…

Leave a Comment