Mindestens 17 Babys von kontaminiertem Omeprazol betroffen, die sie zu übermäßigen Körperbehaarung wachsen ließ

Omeprazol ist ein Arzneimittel in der Pädiatrie für gastroösophageale Reflux-Krankheit (ERGE),immer vom Arzt verschrieben. Ein kontaminierter Teil dieses Arzneimittels hat mindestens 17 Babys mit Hypertrinose betroffen, einer seltenen Krankheit, die überschüssiges Haar im ganzen Körper verursacht.

Nach der Verabreichung bemerkten die Eltern ein signifikantes Haarwachstum in Teilen des Körpers ihrer Babys, vor allem im Stirnbereich, etwas, das ihre Aufmerksamkeit erregte und Ärzten und Apothekern mitgeteilt wurde.

Mehrere Fälle wurden im Juli in Kantabrien registriert, wo vier Familien gemeldet wurden und die Staatsanwaltschaft eine Untersuchung eingeleitet hat, und auch in der Provinz Granada, wo sie “potenziell betroffene Produkte 22 Apotheken erhalten haben”, wie das Gesundheitsministerium in Granada Hoy mitteilte.

Gesundheitswarnung

Am 8. August gab AEMPS (Spanische Agentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte) den Entzug von 23 Chargen Omeprazol aus Indien bekannt, die von Farma-Quémica Sur, einem Unternehmen aus Malaga, das derzeit nicht vom Verkauf des Produkts ausgeschrieben ist, vertrieben wurden, nachdem festgestellt wurde, dass es Minoxidil, einen Wirkstoff zur Behandlung von Alopezie, enthielt.

Alles begann im Juli, als das spanische System der Pharmakovigilanz von Humanarzneimitteln (SEFV-H) die Meldung von 13 Fällen von Hypertrikrose (überschüssiges Haar) bei Kindern erhielt, die mit der Verwendung von Hauptformeln verbunden waren, die mit Charge 11072/10/42 des Wirkstoffs Omeprazol hergestellt wurden.

Anschließend erhielt er am 11072/10/41 die Meldung über einen neuen Fall von Hypertrikrose im Zusammenhang mit einer Masterformel, die mit einer anderen Charge hergestellt wurde, und nach der Analyse wurde auch die Existenz von Minoxidil bestätigt.

Die betroffenen Fälle haben die staatliche Agentur des Medikaments dazu gebracht, die Rücknahme aller Artikel von Omeprazol zu beantragen, die derzeit analysiert werden. Die Ergebnisse der Tests sollten bestimmen, wie viele Chargen betroffen sind und an welchem Punkt im Prozess der Wirkstoff in Omeprazol, den Babys am Ende verunstespräzten, kontaminiert war.

Was ist, wenn mein Baby Omeprazol eingenommen hat?

AEMPS warnt, dass, wenn Sie vor kurzem genommen haben oder verabreicht eine masterful Formulierung mit Omeprazol zu Ihrer Apotheke, um Ihnen zu sagen, ob es eine der Chargen in der pharmazeutischen Warnung R_19/2019betroffen ist. (siehe Lose hier)

Wenn Sie nach der Einnahme des Arzneimittels ein übermäßiges Haarwachstum beobachtet haben, suchen Sie ihren Arzt.

Eine abgesetzte Behandlung, Hypertricose bei Säuglingen sollte spontan rückgängig gemacht werden, aber Familien sind besorgt, dass es andere Nebenwirkungen im Zusammenhang mit kontaminiertem Omeprazol geben könnte.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Innenverteidiger
Innenverteidiger

Ein sehr schöner Beitrag, der in Isoglossia.com veröffentlicht wurde, bezieht…

Im Mutterleib
Im Mutterleib

Am Freitag, den 9. Dezember, haben wir die Gelegenheit, einen…

Leave a Comment