“Alles wird in Ordnung”, die hoffnungsvolle Initiative von Kindern in Italien während der Coronavirus-Quarantäne

Die Welt durchläuft einige sehr harte Zeiten. Ganze Länder sind wegen des Coronavirus unter Quarantäne gestellt,das kürzlich von der Weltgesundheitsorganisation als Pandemie eingestuft wurde. Es kostet sicherlich Arbeit, in Zeiten wie diesen ruhe zu bewahren und zu lächeln.

Aber die Kinder geben uns weiterhin Unterricht, und in den letzten Tagen haben wir die hoffnungsvolle Initiative der Kinder in Italien gesehen, die sich auch in Spanien zu wiederholen beginnt: Schilder auf Balkonen und Fenstern mit der Aufschrift “Alles wird in Ordnung sein” aufstellen, während sie wegen des Coronavirus zu Hause sind.

Eine Botschaft der Hoffnung und Einheit

Andr’ tutto bene”(Alles wird in Ordnung sein)und “DerRest zu Hause” (Ich bleibe zu Hause). Mit diesen beiden kurzen, aber mächtigen Phrasen haben begonnen, Terrassen, Balkone, Fenster und Portale aus ganz Italien zu überfluten, und jetzt auch aus Spanien.

Und es ist so, dass kinder uns in Zeiten, in denen alles aufgrund eines Virus, der sich weiterhin auf der ganzen Welt ausbreitet, schlecht zu sein scheint, und immer einladen, an eine bessere Zukunft zu denken und die Hoffnung nicht zu verlieren.

Diese Initiative, die in Italien begann, hat allmählich begonnen, sich auch in Spanien und anderen Ländern, die durch Coronaviren unter Quarantäne gestellt werden, zu wiederholen, um zusammen zu bleiben, obwohl sie durch die Isolation in ihren Häusern getrennt werden müssen.

Geschrieben neben bunten Regenbogenn, die uns daran erinnern, dass nach dem Sturm immer beruhigt und die Sonne aufgeht, versuchen diese Zeichen, etwas Frieden und Optimismus während der Quarantänen zu geben, die auf der ganzen Welt stattfinden,und gleichzeitig Kindern zu helfen, in dieser schwierigen Zeit ruhig zu bleiben, wissend, dass andere Kinder durchmachen, was sie durchmachen.

Aber abgesehen davon, dass wir uns daran erinnern, dass irgendwann alles in Ordnung sein wird, stehen auch die Zeichen auf einem sehr wichtigen Satz: Ichbleibe zu Hause und spiele damit darauf an, wie wichtig es ist, die Quarantäne zu respektieren und nicht die Häuser zu verlassen, denn wie wir vor ein paar Tagen gesagt haben, ist es kein Urlaub, und wir müssen verantwortungsbewusst handeln.

Es ist sicherlich eine dringend benötigte Initiative in diesen Zeiten, in der nur über die Auswirkungen des Coronavirus gesprochen wird, denn es gibt uns ein wenig Hoffnung und gibt uns die Motivation, weiterhin stark zu sein und vereint zu bleiben.

Foto | Comune di Putignano
Via | The Guardian
In Erziehung Kreativ | Keine Parks, keine Aufenthalte. Dies sind keine Feiertage: Vor der Schließung von Schulen durch das Coronavirus, lassen Sie uns mit Verantwortung handeln,Was tun wir mit Kindern angesichts der Schließung von Schulen durch das Coronavirus?

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment