Der Vater wurde im Operationssaal ohnmächtig, während die Frau zur Welt kam, und das Foto des Augenblicks geht viral

Reddit hat das Foto letztes Jahr widergespiegelt, aber das Bild wurde vor kurzem von einem Instagram-Nutzer gerettet und wieder in sozialen Medien geteilt. Dies ist das lächelnde Selfie einer Frau, die gerade geboren hat, während ihr Partner nach einem Blackout von Ärzten betreut wird.

Ein komisches und anekdotisches Bild, das nicht die Zeit gebraucht hat, um zu viralen, und das wir auch mit Ihnen teilen.

Er wollte seine Frau bei der Geburt unterstützen, und am Ende war er es, der Hilfe brauchte

Wie wir in der Daily Mail lesen können, ist es wahrscheinlich,dass die Frau einem C-Abschnitt unterzogen wurde,denn abgesehen davon, dass sie den Kopf trägt, der mit einer OP-Kappe bedeckt ist, kann man auf dem Foto auch ein Blatt oder ein schützendes weißes Tuch vor ihrem Gesicht sehen, eine gängige Praxis bei Kaiserschnittgeburten.

Im Hintergrund beobachten wir seinen Partner, einen Mann in Affen, Hut und Deckel, der auf dem Boden niedergewirft und von drei medizinischen Fachkräften betreut wird, von denen einer das Neugeborene in den Armen hält.

Es besteht kein Zweifel, dass der Mann eine schreckliche Zeit gehabt haben muss, bevor er zusammenbrach, und wahrscheinlich würde jeder um ihn herum einen guten Schreck bekommen. Aber nach der anfänglichen Angst scheint die Situation besonders komisch für die Frau zu sein,die nicht zögerte, den Moment für die Nachwelt zu verewigen.

Die Begleitung des Vaters während der C-Sektion

In zwei meiner drei C-Sektionen konnte ich begleitet werden, obwohl der Arzt, bevor er meinen Mann in den Operationssaal ließ, ihn mehrmals fragte, ob er darauf vorbereitet sei, da die Situation schockierend sein könnte. Ich hatte keinen Zweifel daran, dass er wissen würde, wie er dem gerecht werden kann, denn abgesehen von einer großen Stärke ist er kein leicht einfeiner Mensch.

Der Anästhesist sagte ihr, dass sie neben mir sitzen oder aufstehen könnte, um zuzusehen, wie unser Sohn geboren wird, und er wählte die letztere Option. Er packte meine Hand und schaute im Detail über dem Blatt zu, erklärte mir, was ich sah, was sie mir antaten und genau in dem Moment, in dem sie unser Baby herausnehmen wollten.

Zu keinem Zeitpunkt zitterte sein Puls oder seine Stimme, und sein gemächlicher Ton half mir sehr, mich zu beruhigen. Jeder im O.R. war überrascht von seiner Stärke, und sogar der Arzt erkannte ihn, als er ihm zu seiner Vaterschaft gratulierte.

Stattdessen bin ich sehr beeindrucken und ich habe in der Regel eine harte Zeit, wenn ich viel Blut sehe. In der Tat bin ich immer noch überrascht, wenn ich darüber nachdenke, wie ich in der Lage war, mit meinen Schwangerschaften fertig zu werden, indem ich Heparin täglich stechen musste,oder wie ich in der Lage war, durch drei C-Sektionen zu gehen, ohne zu verblassen, wenn es darum geht, geheilt zu werden. Deshalb habe ich ein tiefes Verständnis für das, was mit diesem Vater passiert ist, weil ich davon überzeugt bin, dass mir das Gleiche passiert wäre.

Es besteht kein Zweifel, dass die Tatsache, dass der Vater die Frau während der Geburt oder C-Sektion begleiten kann, für beide sehr vorteilhaft ist. Darüber hinaus gibt es uns Ruhe, hilft uns, besser mit Schmerzen umzugehen und bietet wichtige Unterstützung.

Vor dem Betreten des Operationssaals müsste aber auch darauf geachtet werden, dass er nicht besonders sensibel ist,denn obwohl ein Verblassen in diesen Fällen fast immer in einer einfachen Anekdote zurückbleibt, ist es immer noch ein Rückschlag, um den sich Ärzte in einer Zeit kümmern müssen, in der die Pflege auf die Mutter und ihr Baby gelegt wird.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Die Pflegefamilie
Die Pflegefamilie

Wenn der Weg zur Pflegeelternschaft unternommen wird, entstehen Zweifel, Fragen,…

Leave a Comment