Ein Paar, das keine Kinder haben konnte, entwirft eine wiedergeborene Puppe mit ihren Eigenschaften und behandelt sie, als wäre es ihr eigenes Baby

Das, das wir sehen, könnte ein Familienfoto wie jedes Paar mit Ihrem Baby sein. Dies ist jedoch nicht der Fall. Es ist schwer, es auseinander zu sagen, aber das Baby ist nicht echt, es ist eine wiedergeborene Puppe. Heute bringen wir Ihnen die merkwürdige Geschichte eines britischen Paares, das angesichts der Unmöglichkeit, Kinder zu bekommen, eine Lösung für ihren Wunsch gefunden hat, Eltern in der zärtlichen und zugleich beunruhigenden Welt der wiedergeborenen Babys zu sein.

Als Crystal und Terry Duke die Möglichkeit der Empfängnis ihrer eigenen Kinder ausschlossen, gabensie eine wiedergeborene Puppe in Auftrag, die mit ihren Eigenschaften geschaffen wurde und für die sie mehr als 350 Euro bezahlten und für die sie behandeln und sich darum kümmern, als wäre es ihr eigenes Baby, das aus einer natürlichen Geburt geboren wurde. Sie leben die Erfahrung als echte Elternschaft und tun das, was Eltern mit ihren Babys machen: Sie baden es, füttern es, nehmen es spazieren, lesen Geschichten und wachen sogar nachts auf, um ihr die Flasche zu geben. Sie denken sogar daran, ihr eine kleine Schwester zu geben.

Sie ist von einer seltenen Erkrankung betroffen, die ihre Eierstöcke daran hindert, Eier zu produzieren, so dass sie alle Hoffnung verloren, auf natürliche Weise schwanger zu werden. Sie hatten alles geplant, um Eltern zu sein, so dass, als sie die Nachricht von Crystals Diagnose bekamen, sie verwüstet wurden. Sie hatten auch keine finanziellen Möglichkeiten zur Adoption, so dass ihr Traum von der Elternschaft ungewiss war.

Sie ging sogar in Depressionen, bis ihr Arzt ihr von diesen Puppen erzählte. Sie dachten, es sei eine ziemlich seltsame Idee, aber sie fingen an herauszufinden und sahen, dass sie von vielen Frauen erworben wurden, die keine Kinder bekommen konnten. Sie dachten dann daran, ein Baby wiedergeboren zu bestellen, das in Bild und Abbild von einem Foto der beiden “Eltern” entworfen wurde. Sie behaupten, er habe seine Augen und seine Nase. Genau so, wie Sie sich Ihr Baby vorgestellt haben.

“Ich fand einen Künstler, der die Fotos der Eltern verwenden konnte, um eine Puppe zu kreieren, die wie sie aussah. Als ich das las, wurde mir klar, dass mein Traum, ein Baby zu bekommen, wahr werden konnte”, sagt Crystal.

Da es keinen Ultraschall gab, um die Nachricht Familie und Freunden bekannt zu machen, teilten sie ein Foto der Puppe auf den Netzen, während sie hergestellt wurde, um zu verkünden, dass sie auf dem Weg war. Sie dachten an einen Namen für ihn(sie nannten ihn George)und bereiteten eine Party vor, um ihn zu Hause willkommen zu heißen. Von diesem Moment an “wurde ich Mutter”,gesteht sie.

Sie geben Ihnen nicht nur die Pflege, die ein Neugeborenes erhält, sondern sie stimmen auch zu und messen es. So sehr, dass zu Weihnachten mehr als 250 Euro für Geschenke für ihn ausgegeben wurden und ihn mit dem Auto zum Weihnachtsmann brachten.

Sie sind auch nicht vor nächtlichen Erwachen gerettet. Ein Alarm wird eingestellt, um die Flaschen vorzubereiten und sie in der Nacht zu geben, so dass die Erfahrung noch realistischer ist.

Was sind “wiedergeborene Babys”?

Es sind hyperrealistische Puppen aus Silikon, die ein Neugeborenes fast perfekt reproduzieren. Wimpern, Haare, Venen, Flecken, Nägel, Falten auf der Haut und sogar das Gewicht ist ähnlich wie bei einem Neugeborenen. Sie können sogar benutzerdefinierte Funktionen sowie Atemmechanismen oder Herzschlag hinzufügen. Sie sehen aus wie echte Babys. Ihnen fehlt es an Details und jeder hat seine eigenen charakteristischen Merkmale.

Es sind nicht nur Spielzeuge. Sie können diese Funktion erfüllen, gelten aber auch als Skulpturen, Sammlerstücke oder haben therapeutische Zwecke für Menschen, die ihre Babys verloren haben,Pflegeheime, Therapien für Kinder mit Autismus oder als britisches Paar, Menschen, die keine Kinder haben können.

Um der Sache mehr Realismus zu verleihen, werden wiedergeborene Babys nicht gekauft, sondern “adoptiert” und mit Geburtsurkunden geliefert. Die Preise liegen zwischen 200 und 6.000 Euro,je nachdem, wie der Künstler sie herstellt, die verwendeten Materialien und die endgültige Qualität des Produkts.

Über | Spiegelfotos
| Ian Vogler Sunday People
In Erziehung Kreativ | Ein GH-Kandidat wäre mit einem Baby “wiedergeboren”
in Trendencias | Erwachsene Frauen, die mit wiedergeborenen Babys spielen: Was geht ihnen durch den Kopf, um Tausende von Euro für sie auszugeben?

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Schritt für Kinder
Schritt für Kinder

Wir haben bei Ikea einen praktischen und wirtschaftlichen Schritt gefunden,…

Was sind Sequendine?
Was sind Sequendine?

"Secundinas" (Aus dem Lateinischen secundinae, -arum). Med. Plazenta und Membranen,…

Leave a Comment