Es scheint, dass Kinder auch in Flugzeugen ärgern

In Erziehung Kreativ haben wir bei mehreren Gelegenheiten verschiedene Orte oder Veranstaltungen, wo Kinder scheinen nicht willkommen zu sein. Diese Themen sind oft Neuigkeiten, weil sie ein Zeichen dafür sind, wie verschwendeische Erwachsene werden und welche Diskriminierung wir gegenüber Kindern ausüben mussten, als ob wir vergessen hätten, dass wir vor Jahren auch Kinder waren.

Diesmal werden wir über Flugreisen sprechen, denn es scheint, dass kinder sich auch auf Flügen die Mühe machen.

Skyscanner,ein Internet-Wirtschafts-Flugfinder führt in diesen Tagen auf seiner Website (ich sage, es ist, weil es immer noch aktiv ist), eine Umfrage über Reisepräferenzen, die sich auf die Anwesenheit oder nicht von Kindern konzentriert. 53 % der Teilnehmer haben geantwortet, dass sie es vorziehen würden, mit einem Flugzeug zu reisen, in dem sich die Kinder in einem anderen Gebiet aufhielten oder wo sie sich nicht direkt aufhielten.

Die Erhebung umfasst eine Reihe von Optionen, und diese 53 % lassen sich wie folgt aufschlüsseln:

  • Ich habe keine Kinder und möchte so weit wie möglich von ihnen entfernt sitzen: 38,5%
  • Meine Kinder wissen, wie sie sich verhalten sollen, und ich möchte nicht in der Nähe der Kinder anderer Menschen sitzen: 7,7%
  • Ich würde “kinderlose” Flüge bevorzugen: 7,7%

Von den drei Wahlen sind meiner Meinung nach die beiden letzten die unglaublichsten. Diejenigen, die Flüge ohne Kinder bevorzugen, weil sie Kinder direkt von Flügen ausschließen, nur weil sie es sind (d. h. weil sie Kinder sind) und die anderen, weil sich herausstellt, dass ihre Kinder modelliert sind, aber lieber von anderen Menschen wegsitzen würden, als es sicher nicht der Fall ist.

Die restlichen 47 %, die nicht kinderbezogen sind, haben auf die folgenden Optionen geantwortet:

  • Ich habe Kinder und möchte in der Gegend für Familien sein: 15.4%
  • Ich habe keine Kinder, aber ich denke, die Menschen sollten sitzen können, wo sie wollen: 15,4%
  • Ich bin Ein Elternteil und ich denke, die Menschen sollten in der Lage sein, zu sitzen, wo sie wollen: 15,4%

Erstere vereinbaren, eine Reorganisation innerhalb des Flugzeugs durchzuführen, die Passagiere nach Wranglern trennt oder nicht, um störend zu vermeiden. Letztere glauben, obwohl sie keine Kinder haben, dass jeder das Recht hat, zu sitzen, wo er will, und der dritte denkt dasselbe, mit dem Unterschied, dass er Kinder hat.

Die Skyscanner-Führungskräfte kommentieren, dass sie diese Umfrage durchführen, weil “uns nicht nur das Angebot der billigsten Flüge am Besten ist, sondern wir schauen uns auch alle Branchentrends an und versuchen, dem, was kommen wird, voraus zu sein” und fügen hinzu, dass “die Schaffung eines speziellen Abschnitts für Erwachsene ohne Kinder oder nur für Familien eine gute Idee sein könnte, insbesondere auf Flügen nach Paris oder Orlando, wenn der Reisende laute Flüge nach Disneyland vermeiden will.”

Ich weiß nicht, was du darüber denkst, aber so viel Uneinsung und so viel Diskriminierung von Kindern beginnt mich sehr zu stören. Erstens, weil wir, wie ich bereits sagte, alle Kinder waren, zweitens, weil ich denke, dass sie die gleichen Rechte haben wie Erwachsene, aber mehr, weil sie Menschen mit weniger Ressourcen als Erwachsene in jeder Hinsicht sind und drittens, weil sie morgen diejenigen sein werden, die die Regeln diktieren.

Über | Pequelia
Weitere Informationen | Skyscanner
Photo | Geroge Vnoucek
über Flickr En Bebés und mehr | Hochzeiten ohne Kinder, Hotels, die keine Kinder akzeptieren, Firhall: ein Dorf in Schottland, wo es nicht erlaubt ist, Kinder zu haben

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Kindergurt
Kindergurt

Bei Bebe Delux erhielt ich diesen Sicherheitsgurt für Kinder argentinischen…

Leave a Comment