Zu den Filmen mit Ihrem Baby: Sitzungen angepasst, um die Filme mit dem Baby zu genießen

Wann sind Sie das letzte Mal ins Kino gegangen? Wenn wir Eltern werden, können wir Jahre ohne Kino verbringen. Wenn die Knospe geboren ist, werden die Ausgänge ausgesetzt und wenn sie wieder aufgenommen werden, ist es nur, Um Kinderfilme zu sehen.

Eine tolle Idee ist, dass sie eine Mutter von Sabadell hatte, die weiterhin ins Kino gehen wollte, um Filme mit ihrem Baby zu sehen und eine Initiative vorschlug, mit der Sitzungen angepasst angeboten werden, damit Die Eltern das Kino mit ihren Babys genießen können.

Das Projekt geht Hand in Hand mit der Einrichtung Interferéncies und ist in den Imperial Cinemas im Gange. Es gibt Sitzungen mit gedimmten Klängen und Licht, so dass Babys etwas Freizeit mit ihren Eltern verbringen können, ohne dass sie ihre Leidenschaft für das Kino aufgeben oder sie in der Obhut anderer lassen müssen.

Ein paar Tage zuvor können Eltern über die sozialen Medien den Film wählen, den sie sehen werden, und das Beste ist die Atmosphäre, weil sie alle in der gleichen Situation sind. Niemand wird wütend sein, dass ein Kind weint, ihn füttern muss, oder jemand aus dem Zimmer muss, um eine Windel zu wechseln.

Sicherlich eine gute Initiative, die sich auch auf andere Städte erstrecken sollte. Die Idee ist, eine gute Zeit mit den Kindern zu teilen, damit Eltern nicht Jahre verbringen, ohne ins Kino zu gehen.

Über | Die
Baby-Vorhut und mehr | Cinebebes, ins Kino mit Babys und Kindern

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment