Kinder in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich, die niedrigste Lebensqualität

Laut dem jüngsten Unicef-Bericht über das Wohlergehen von Kindern in 21 Ländern der ersten Welt, in denen Spanien an fünfterStelle liegt, haben Kinder in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich die schlechteste Lebensqualität.

Vor ein paar Tagen diskutierteVelsid über die möglichen Ursachen des Kinderglücks in Holland, das ganz oben auf der Liste steht, so dass Kinder glücklicher sein sollen als in anderen Ländern.

Die Vereinigten Staaten traten zuletzt in den Jahren Gesundheit und Sicherheit auf, basierend auf Säuglingssterblichkeitsraten, niedrigem Geburtsgewicht, Impfungen und Todesfällen durch Unfälle oder Verletzungen.

Großbritannien erschien zuletzt auf der Ebene der Peer-to-Family-Beziehungen und Verhaltensweisen und Risiken, basierend auf Daten wie dem Prozentsatz der Kinder, die Frühstück essen, Obst essen oder übergewichtig sind.

Aus diesen Gründen haben Kinder in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich unter den industrieländern, die an dem Bericht teilgenommen haben, das niedrigste Wohlbefinden.

Einige Analysen durchführen. Beide gehören zu den reichsten Ländern auf der Liste, die in der Lage sind, Bildung und Gesundheit von Kindern zu lösen, haben sogar ein höheres BIP als einige der Berichtsländer, die den besten Platz erhalten haben, und machen deutlich, dass Reichtum das Wohlergehen und das Glück der Kinder nicht garantiert.

Oder besser gesagt, dieser Reichtum kann dagegen spielen. Denn materielle Dinge werden mehr Wert als das, was wirklich Wert, gute Kommunikation und Kinderbetreuung hat.

Wie auch immer, ich werde sagen, dass ich diese Art von Studien ziemlich subjektiv finde und pro könnte von einigen speziellen Interessen gefördert werden.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment