Kindertag in Japan

Ich erfinde dank Pocoya, dass heute am Kindertag in Japan gefeiert wird,eine seltsame und bunte Tradition, die ich nicht widerstehen zu kommentieren.

Es ist eine der wichtigsten Feierlichkeiten für die Japaner, da Kinder behandelt werden und die Tugenden, die ihnen helfen werden, sich dem Leben zu stellen, gelobt werden.

In verschiedenen Teilen Japans steigen karpfenförmige Wimpelin den Himmel, in verschiedenen Farben und Formen, eine für jedes Familienmitglied. Dies deutet darauf hin, dass es ein Kind in diesem Haus und die Fischwelle zu seinen Ehren.

Aber nicht nur auf den Balkonen der Häuser sind diese neugierigen bunten Fische platziert, die erhebliche Größen erreichen können, auch in Bars, in Parks, in Booten… überall ist gut, um den Kleinen zu huldigen.

In Japan herrscht der Volksglaube, dass ein Zelt den Wasserfall erklimmt und zum Drachen wird. So Karpfen ist eine Art Symbol für Gesundheit und Stärke, die Ausdauer des Schwimmens gegen die Strömung, so in dieser Feier bewegt sich dieser Mythos auf den Wunsch nach der Gesundheit und Stärke der Kinder.

Kodomo-no-hi ist ein Nationalfestival in Japan, das seit 1948 jeden 5. Mai gefeiert wird, um das Glück der Kinder zu feiern. Früher wurden an diesem Tag nur Jungen gefeiert, aber auf den Weg der Art und Weise wird dieses Fest nun auch auf Mädchen ausgedehnt, auch wenn sie ein bestimmtes Datum haben, die Hinamatsuri (3. März).

Der Ursprung dieser Praxis geht auf die Edo-Zeit (1600-1868) zurück, in der Familien mit Kindern unter sieben Jahren ihre Häuser mit einer Flagge mit dem Familienemblem schmückten und anschließend durch die Koinoboriersetzt wurden, die der ursprüngliche Name dieser traditionellen japanischen Flaggen in Form von Karpfenfischen ist.

Es gibt in der Regel einen schwarzen Fisch auf der Oberseite, die den Vater darstellt und ein Fisch geschieht für jedes Kind, mit der Größe, die das Alter jedes Kindes darstellt, und sie sind von verschiedenen Farben, was sie auffälliger macht. Ich behalte den Zweifel, erscheint die Mutter nicht in dieser Symbolik?

Neben den Flaggen der Koinobori ist es auch üblich, dass Familien mit Kindern Reproduktionen von Samurai-Militärkleidung oder dem traditionellen japanischen Helm, dem Kabuto, als Symbol für ein starkes und gesundes männliches Kind ausstellen. Es gibt auch ein spezielles Menü, das Sie an diesem Tag als Familie genießen können.

Kurz gesagt, wir schließen uns dem Tag des Kindes in Japan an und wünschen nicht nur japanischen Kindern, sondern allen Kindern der Welt die besten Tugenden und überwinden erfolgreich die Schwierigkeiten ihres zukünftigen Lebens.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment