Battered Frauen können Babys mit Verhaltensproblemen zur Welt bringen

Auf einer Konferenz auf dem Campus von San Vicente del Raspeig (Valencia) unter dem Motto “Psychisches und emotionales Leben des Fötus” schlug Professor Luis Cibanel die Möglichkeit vor, dass Neugeborene von Müttern, die während der Schwangerschaft Missbrauch oder ständige Spannung erlitten haben, Verhaltensprobleme mit einer Tendenz zu Angst, Aggressivität oder Hyperaktivität entwickeln. Es kann auch mit Kindern passieren, die in einer schlecht vereinbarten Ehe geboren werden.

Er betonte auch die Bedeutung, die viele von uns bereits wissen, unsere Sorgen dem Baby zu widmen, wenn sie im Mutterleib sind, sowohl von der werdenden Mutter als auch von Papa. Mit ihm zu sprechen, ihn zu streicheln, Musik und endlose liebevolle Gesten zu setzen, wird machen, wenn das Baby geboren wird, fühlen sich sicher, geschützt und mit größerem Selbstwertgefühl.

Der Verlauf der psychischen Gesundheit von Kindern seit der Schwangerschaft, zu der diese Konferenz gehört, zielt darauf ab, das Bewusstsein von Gesundheitsfachleuten zu schärfen, die sich um Schwangere und den Fötus kümmern, und dem psychischen Leben des Kindes vor der Geburt große Bedeutung beizumessen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment