101 Namen für Kinder inspiriert vom Universum und Astronomie

Wenn wir auf ein Baby warten, ist eines der ersten Dinge, über die wir zu spielen beginnen und über die wir nachdenken, die Wahl des Namens. Einige Paare sind klar und entscheiden sich, die Tradition der Verwendung des Familiennamens fortzusetzen,aber andere entscheiden sich, Inspiration von anderen Seiten zu suchen.

Bei dieser Suche können wir Ideen auf verschiedenen Seiten finden, wie Literatur oder andere Sprachen und Kulturen. Aber manchmal kann Inspiration gefunden werden, indem wir unsere Augen zum Himmel erheben. Wir teilen 101 Namen für Jungen und Mädchen inspiriert durch das Universum und Astronomie.

Mädchennamen inspiriert vom Universum und Astronomie

  • Adhara: ist ein Stern des Sternbildes Canis Major, sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “Orange Blüte”.
  • Aitné: ist einer der vielen Satelliten, die der Planet Jupiter hat. Benannt wurde es nach Aitné, der personifizierenden Göttin des Ätna, die kinder mit Zeus hatte.
  • Alcéone: ist ein Sternsystem im Sternbild Stier und der hellste Stern des offenen Sternhaufens der Pléyaden. Der Name ist inspiriert von einem der sieben Pléyaden, Töchter von Titan Atlas und Meeresnympath Pléyone.
  • Alhena ist der dritthellste Stern im Sternbild Zwillinge. Sein Name ist arabischer Herkunft und bedeutet “das Zeichen des Kamels”.
  • Alya: Es ist ein Stern im Sternbild Serpens. Sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “die Schlange”.
  • Amaltea: ist Jupiters dritter Satellit in der Reihenfolge der Entfernung. Sein Name stammt von Amaltea, einer Nymphanymphe der griechischen Mythologie.
  • Andromeda: ist ein boreales Sternbild südlich von Cassiopeia und in der Nähe von Pegasus. Es ist auch der Name einer Galaxie. Ihre Namen stammen aus der griechischen Mythologie, in der Andromeda die Tochter der äthiopischen Könige Cefeo und Cassiopeia sowie Perseus’ Frau und Mutter von sieben Kindern war.
  • Anthe: Es ist ein kleiner Mond des Saturn. Sein Name bezieht sich auf eine von Alcioneos Töchtern und bedeutet “florida”.
  • Ara: Es ist eine südliche Konstellation, deren Name “Altar” bedeutet, und in der Mythologie war es der Altar, in dem sich die Götter bereit erklärten, sich zu vereinen, um Cronus zu entthronen.
  • Atria: ist der hellste Stern im Sternbild Triangulum Australe. Sein Name ist eine Komposition, die Teil seiner Bezeichnung ist.
  • Aurora: inspiriert von den Polarauroras,deren Namen von Aurora stammen, der römischen Göttin der Morgendämmerung.
  • Bianca: Es ist ein natürlicher Uranus-Satellit. Wie andere Uranus-Satelliten wurde sie nach Figuren aus Shakespeares Stück benannt, in diesem Fall Katherines Schwester in “The Tamed Fierecilla”.
    • Carina: ist ein südliches Sternbild, das Teil des alten Sternbildes Argo Navis (das Schiff Argo) ist. Sein Name bedeutet “Kiel”.
    • Cassiopeia: Es ist ein Sternbild, das nach Cassiopeia benannt ist, die in der Mythologie die Mutter von Andromeda und Ehefrau von Cepheus, dem König von Äthiopien, ist.
    • Celeste: lateinischer Herkunft, bezieht sich auf das Himmlische oder was im Himmel ist.
    • Ceres ist ein Zwergplanet und das größte astronomische Objekt im Asteroidengürtel, einer Region des Sonnensystems zwischen den Umlaufbahnen von Mars und Jupiter. Sein Name kommt von Ceres, römische Göttin der Landwirtschaft, Kulturen und Fruchtbarkeit.
    • Columba: ist ein kleines Sternbild südlich von Canis Major und Lepus. Sein Name kann sich auf die Taube beziehen, die die Argonauten senden, um festzustellen, ob sie durch die Meerenge des Schwarzen Meeres gehen können, oder auf die Taube, die Noah in seiner Arche benutzte.
    • Cordelia: ist ein natürlicher Satellit von Uranus. Benannt wurde sie nach der jüngsten Tochter in William Shakespeares “König Lear”.
    • Crésida: ein weiterer Satellit von Uranus, dessen Name von der trojanischen Tochter von Calchas stammt, einer tragischen Heldin eines Theaterstücks von William Shakespeare.
    • Dafne: ist ein natürlicher Satellit, der Saturns berühmte Ringe umkreist, deren Name aus der griechischen Mythologie stammt, in der Dafne ein Baum war.
    • Dione: ist ein natürlicher Satellit des Saturn, dessen Name aus der griechischen Mythologie stammt, wo Dione eine Göttin der ersten göttlichen Generation war.
    • Helena: ein weiterer natürlicher Satellit des Saturn, ist nach Helen von Troja oder Helena von Sparta benannt, einer Figur aus der griechischen Mythologie, deren Name “Fackel” bedeutet.
    • Eirene: Es ist ein Mond oder natürlicher Satellit von Jupiter, benannt nach Irene oder Eirene, aus der griechischen Mythologie und deren Bedeutung ist “derjenige, der sehr schön ist und Frieden bringt”.
    • Elara: ist ein Satellit des Jupiter und wurde nach der Mutter des Riesen Tityus benannt, dessen Vater Zeus war.
    • Electra: ist ein Stern, der Teil des Pléyades-Clusters im Sternbild Stier ist. In der griechischen Mythologie war Electra eine der Töchter von Agamemnon, könig von Mycenaeon, und seiner Frau Clitemnestra.
    • Enif: Es ist der hellste Stern im Sternbild Pegasus und sein Name kommt aus dem Arabischen, was “die Nase” bedeutet.
    • Eridani ist ein Stern im Sternbild Eridanus. Beide Namen beziehen sich auf zwei griechische Mythen.
    • Eris: ist ein Zwergplanet, der irgendwann als der zehnte Planet des Sonnensystems betrachtet wurde. Sein Name kommt von der griechischen Welt, die nach der Mythologie mit ihren Aktionen die Ereignisse begann, die zum Trojanischen Krieg führen würden.
    • Ersa: ist ein natürlicher Satellit von Jupiter, vor kurzem nach Ersa, der griechischen Göttin des Taues, Tochter von Zeus und Selene benannt.
    • Giennah: ist der dritthellste Stern im Sternbild Cygnus. Sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “Flügel”.
    • Julia: ist ein Satellit von Uranus, benannt nach dem Protagonisten von “Romeo und Julia”, dem tragischen Werk von William Shakespeare.
    • Larisa: ist ein Satellit von Neptun, dessen Name von Larisa stammt, argive Heldin und Liebhabervon Poseidon, Gott der Meere.
    • Leda: ein weiterer Jupitermond, benannt nach Leda, der Königin von Sparta, der Mutter von Castor, Polux, Clitemnestra und Helena von Troja.
    • Lesath: ist ein Stern im Sternbild Skorpion. Sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “der Stachel”.
    • Luna: lateinischer Herkunft, ist der Name des natürlichen Satelliten der Erde.
    • Lyra: Es ist eine Konstellation, die nach ihrer Ähnlichkeit mit einer Lyre benannt ist, in Bezug auf die Lira von Orpheus, von der es heißt, dass sie Musik so charmant gemacht hat, dass sogar Tiere aufhören würden zuzuhören.
    • Mab: ist ein Satellit von Uranus, benannt nach der Figur von Königin Mab aus William Shakespeares “Romeo und Julia”.
    • Maia: ist ein Stern, der Teil des offenen Haufens der Pléyades im Sternbild Stier ist. Der Name stammt von einer der sieben mythischen Töchter von Atlas und Pléyone.
    • Meissa: ist ein Stern im Sternbild Orion. Sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “der Helle”.
    • Mérope: ist ein Stern des offenen Haufens der Pléyades im Sternbild Stier. Sein Name stammt von der siebten der Pléyades.
    • Schauen Sie: Es ist einer der bemerkenswertesten Sterne des Nachthimmels, sein Name kommt von lateinischer Mira,was “wunderbar, erstaunlich” bedeutet.
    • Miranda: Er ist der jüngste von Uranus’ fünf Hauptsatelliten, benannt nach der Tochter des Zauberers Prospero in William Shakespeares “The Tempest”.
    • Nashira: ist der vierthellste Stern im Sternbild Steinbock, sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “Träger der guten Nachrichten”.
    • Nereida: ist ein natürlicher Satellit von Neptun, benannt nach den Nereidas, den Nynphas des Meeres in der griechischen Mythologie.
    • Norma: ist der Name einer Sternbild, derenName auf Spanisch “La escuadra” entspricht.
    • Ophelia: ist ein Satellit von Uranus, benannt nach Apollonius’ Tochter in William Shakespeares “Hamlet”.
    • Perdita: ein weiterer Satellit von Uranus, ist auch nach William Shakespeares Stück benannt, in diesem Fall die Tochter von Leontes und Hermine in dem Stück “Winter Tale”.
    • Portia: ist ein Satellit von Uranus, benannt nach einer Figur aus “Der Kaufmann von Venedig”.
    • Porrima: Es ist der zweithellste Stern im Sternbild Jungfrau, und sein Name kommt aus dem Lateinischen, in Anspielung auf eine Göttin der römischen Mythologie, die einer von Carmentas zwei Helfern war, die Göttin der Geburt und Prophezeiung.
    • Rosalinda: ist ein Satellit von Uranus, benannt nach der Tochter des Herzogs, der in William Shakespeares “As You Like” verbannt wurde.
    • Sabik: ist der zweithellste Stern im Sternbild Ofiuco. Sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “diejenige, die vorausgeht, die vorher kommt”.
    • Selene: In der griechischen Mythologie war Selene eine alte Göttin des Mondes, Tochter der Titanen Hyperion und Tee. Es bedeutet “Die Frau des Lichts” oder “Die eine des Blitzes”.
    • Stella: lateinischer Herkunft, bedeutet “Stern”.

  • Tabit: ist ein Stern im Sternbild Orion. Sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “derjenige, der aushält”.
  • Talitha: ist der neunthellste Stern im Sternbild big Di Samen. Sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “dritter”.
  • Tania: ist der Name von zwei Sternen, die sich nördlich und südlich des Sternbildes Big Di befinden. Es kommt aus dem Arabischen und bedeutet “zweite”.
  • Tebe: ist ein kleiner Satellit von Jupiter, benannt nach einer Tochter des Königs von Ägypten.
  • Ursa: ist das lateinische Wort des Vornamens der berühmten Sternbilder der Großen Dila und des Kleinen Bären. Es bedeutet “Bär”.
  • Vega: ist der fünfthellste Stern am Nachthimmel und wurde ausgiebig erforscht und sogar als der wichtigste Stern am Himmel nach der Sonne eingestuft. Sein Name kommt von einer Transliteration des arabischen Wortes w’qi’,was “falling” oder “landing” bedeutet.
  • Kerze: ist ein südliches Sternbild,das Teil des Sternbildes Argo Navis ist, in dem es das Segel eines Schiffes darstellt.
  • Zanja: ist der Name eines Sterns im Sternbild Jungfrau. Sein Name ist arabischer Herkunft und bedeutet “Winkel”.
  • Kindernamen inspiriert vom Universum und der Astronomie

  • Aldebaran: ist der hellste Stern im Sternbild Stier und der dreizehnthellste am Nachthimmel. Sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “next, the next one”.
  • Alnair: Er ist der hellste Stern im Sternbild Grus, sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “brillant”.
  • Altair: ist der hellste Stern im Sternbild Aquila und sein Name leitet sich von einem arabischen Ausdruck ab, der sich auf einen Adler bezieht, der fliegt.
  • Ariel: ist ein Satellit von Uranus, der von einer Person aus Alexander Popes “The Stolen Curl” benannt wurde.
  • Arturo: ist der dritthellste Stern am Nachthimmel. Sein Name kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet “Wächter des Bären”, in Bezug auf seine Nähe zu den Sternbildern des Großen Bären und des Kleinen Bären.
  • Atlas: ist ein Stern, der Teil des offenen Haufens der Pléyaden im Sternbild Stier ist. Benannt wurde es nach Atlas, dem Titanenvater der Pléyades.
  • Baham: Er ist ein Stern in Pegasus Konstellation, sein Name bedeutet “Glück”.
  • Calisto: ist einer von Jupiters Satelliten, die von Galileo Galilei entdeckt wurden. In der griechischen Mythologie war sie eine der Nynphas, die mit Artemis, der Göttin der Jagd, in Verbindung gebracht wurden. Es wird derzeit als Unisex-Name verwendet.
  • Castor: ist der zweithellste Stern im Sternbild Zwillinge. Sein Name bezieht sich auf den sterblichen Bruder der Dioscuros, Zwilling von Polux.
  • Crux: Es ist eine Konstellation, die benannt wird, weil sie wie ein Kreuz geformt ist.
    • Deimos: ist einer der beiden Satelliten des Mars und ist nach einer Figur aus der griechischen Mythologie benannt.
    • Delphin: Es ist eine Konstellation, die “der Delphin” für sein Aussehen genannt wird, die einem Delphin beim Springen ähnelt.
    • Deneb: ist einer der hellsten Sterne am Nachthimmel. Sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “Schwanz”, bezieht sich auf “den Schwanz des Vogels”.
    • Donati: war der erste Drachen fotografiert, benannt nach seinem Entdecker, dem italienischen Astronomen Giovanni Battista Donati.
    • Draco: Es ist eine Konstellation,so benannt, weil seine Form der eines Drachen ähnelt.
    • Egeon: ist ein Saturnsatellit, benannt nach Egeon, einem alten Gott des Meeres in der griechischen Mythologie, der auch der Ägäis seinen Namen gibt.
    • Elnath: ist ein Stern im Sternbild Stier, und sein Name kommt aus dem Arabischen, was “derjenige, der Hörner gibt” bedeutet.
    • Epimetheus: ist ein Satellit des Saturn, benannt nach dem Titanen Epimetheus, Bruder des Prometheus in der griechischen Mythologie.
    • Phoenix: ist ein Sternbild, das nach dem Phoenix-Vogel benannt ist.
    • Fenrir: Es ist ein Satellit des Saturn. Sein Name stammt von einem Wolf in der griechischen Mythologie.
    • Ferdinando ist ein Satellit von Uranus, benannt nach der Figur des Ferdinando, König von Neapel in William Shakespeares “Der Sturm”.
    • Franziskus: Es ist ein weiterer Satellit von Uranus, und wie Ferdinando stammt auch sein Name aus Shakespeares “Der Sturm”.
    • Izar: gilt als einer der schönsten Doppelsterne am Himmel, sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “Schleier”.
    • Janus: ist ein natürlicher Satellit des Saturn, benannt nach Janus, dem römischen Gott der Tore, Anfänge, Portale, Übergänge und Endungen.
    • Kari: ist ein natürlicher Satellit des Saturn, benannt nach dem Sohn von Fornjan, der Personifizierung des Windes in der nordischen Mythologie.
    • Leo: So heißt das Sternbild zwischen Krebs und Jungfrau. Es bekommt diesen Namen für einen Löwen ähneln.
    • Oberon: ist ein Satellit von Uranus und ist nach dem König der Hasdas in William Shakespeares “Der Traum einer Sommernacht” benannt.
    • Orion: ist eines der bekanntesten Sternbilder des Himmels und ist nach Orion benannt, einem Riesen der griechischen Mythologie.
    • Perseus: ist eine Konstellation, die Perseus darstellt, den berühmten mythologischen Helden, der Medusa enthauptete.
    • Pélux: ist der hellste Stern im Sternbild Zwillinge und der hellste siebzehnte am Nachthimmel. Sein Name bezieht sich auf den unsterblichen Bruder der Dioscuros, Pérlux, Zwilling von Castor.
    • Prometheus: Es ist ein Satellit des Saturn, dessen Name von dem Titanen stammt, der den Menschen in der griechischen Mythologie das Geheimnis des Feuers gab.
    • Régulo: Es ist der hellste Stern in Leos Sternbild. Sein Name kommt aus dem Lateinischen und bedeutet “kleiner König”.
    • Rigel: ist ein Sternsystem im Sternbild Orion. Sein Name ist arabischer Herkunft und bedeutet “der linke Fuß des Zentrums”, in Anspielung auf seine Position innerhalb dieser Konstellation.
    • Saturnine: zu Ehren des Planeten Saturn,der nach dem Vater des Gottes Jupiter benannt ist.
    • Sirius: ist der hellste Stern am gesamten Nachthimmel, der von der Erde aus gesehen wird. Sein Name kommt aus dem Lateinischen, aber seine Entdeckung ist so alt, dass die wahre Bedeutung oder Herkunft seines Namens unbekannt ist.
    • Stefano: Es ist ein Satellit von Uranus, sein Name stammt von einer Figur aus William Shakespeares “The Tempest”.
    • Suhail: ist der dritthellste Stern im Sternbild Kerze. Sein Name ist arabischer Herkunft und bedeutet “edel”.
    • Tarvos: ist ein Saturn-Satellit, benannt nach Tarvos, einer Gottheit, die in der Gala-Mythologie als Götterbulle dargestellt wird.
    • Umbriel: ist ein Satellit von Uranus, dessen Name von einer Figur aus Alexander Popes Gedicht “The Stolen Curl” stammt.
    • Ymir: Es ist ein Satellit des Saturn, und sein Name stammt aus der nordischen Mythologie, wo Ymir der Vorfahre aller Jotuns oder Eisriesen ist.

    Weitere Babynamen

    • Willkommen Baby!: 173 französische Namen für Ihr Baby
    • 33 kurze und originelle Kindernamen
    • 33 kurze und originelle Mädchennamen
    • 185 japanische Mädchen und Jungen Namen für Ihr Baby (und seine Bedeutung)
    • 51 Namen für Babys, die in jeder Sprache hübsch klingen
    • 51 italienische Namen für Ihr Baby, in das Sie sich verlieben
    • 25 Namen von Tieren, die Sie auf Ihr Baby setzen können
    • Babynamen von A bis Z (mehr als 5.000 Namen)

    Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

    Leave a Comment