Pflege der Haut und Nägel des Babys

Was ist besser, Sahne auf sie zu setzen oder Körperöl auf sie? Warum schälen Sie so viel? Kann ich seine Nägel schneiden oder ist es bald? Wie oft schneide ich sie ab? Muss ich Ihre Kleidung separat waschen? Wie lange? Dies sind einige der Zweifel, die Eltern sich stellen, wenn sie das neugeborene Baby in den Armen haben, während der ersten Tage und der ersten Wochen. Sie sind normal, weil wir alle das Beste für unsere Kinder wollen, und sie sind alltäglich, weil wir alle daran zweifeln, wenn wir auf etwas so Kleines und Zerbrechliches stoßen, dass es an uns liegt.

Deshalb, weil viele Eltern sich diese und andere Fragen stellen, werden wir heute erklären, was für die Pflege der Haut und Nägel des Babys empfohlen wird, so dass Sie nicht wie viele Eltern aussehen, mit Zweifeln,Fragen stellen, widersprüchliche Nachrichten erhalten und nicht sehr gut wissen, was besser ist und was zu tun ist.

“Das Baby schälen”

Dies ist eine der häufigsten Beratungen für Krankenschwestern und Kinderärzte in der frühen Tagesbesuch. Das Baby hat schuppige Haut, vor allem in den Falten, was das Gefühl gibt, dass es es enorm trocken hat. Die Realität ist ja, das Baby schält. Nun, nicht er, seine Haut. Etwas wie wenn Sie geboren sind, siemeln Sie Ihre Haut, um die ultimative Haut zu halten, die danach herauskommt. Es gibt Babys, bei denen es sehr offensichtlich ist, und andere, bei denen es nicht so auffällig ist. Die Lösung besteht darin, darauf zu warten, dass es aufhört und in der Zwischenzeit etwas Feuchtigkeitscreme, so dass die Haut im Allgemeinen gut hydratisiert und nicht so “gebrochen”.

Wasch- und Weichmacher

Die Haut Ihres Babys ist relativ zerbrechlich und kann mit Chemikalien in neuer Kleidung oder mit Spuren von Seife oder Weichmacher auf gewaschener Kleidung gereizt werden. Um Probleme in dieser Hinsicht zu vermeiden, wird empfohlen, die neue Kleidung zu waschen, bevor Sie sie auf das Baby mit Seife für empfindliche Haut (wenn Sie wollen, kann es Babyseife sein) und ohne Weichmacher, und spülen Sie es zweimal. Dies muss auch mit den Blättern und Decken geschehen, in denen es sein wird.

Einmal zum ersten Mal gewaschen, ist es ideal, ihre Kleidung weiterhin getrennt von der von Erwachsenen zu waschen. Wenn wir sehen, dass Hautreaktionen auftreten (Irritationen, Pickel, Rötung, etc.), können wir die doppelte Spülung in jeder Wäsche wiederholen und sicherstellen, dass wir sie nicht auf gewaschene Blätter mit Weichmacher oder aggressiveren Reinigungsmitteln legen. Ich kommentiere dies, weil es Eltern gibt, die das Baby in ihrem Bett schlafen lassen, entweder nachts nackend, nachdem sie die Bettwäsche ohne solche Vorsichtsmaßnahmen gewaschen haben. Dann, wenn das Baby schwitzt, kann der Kontakt mit diesen Substanzen mit der Haut Ihr Baby reizen.

Nach ein paar Monaten kann die Kleidung des Babys neben der der Eltern gewaschen werden. Wenn Sie mich fragen, wie viele Monate, empfehle ich in der Regel, es von dem Baby bereits auf dem Boden scrollen,kriechen oder kriechen, Färbung was und mehr und berühren alles. Komm, das Kind ist da, um sich den ganzen Tag auf dem Boden zu beflecken, alles in den Mund zu stecken und wir waschen seine kleine Ropita, als sei er noch eine zerbrechliche Blume… Wenn Ihre Haut nach den ersten Wassen gut bleibt, sind Sie fertig. Wenn nicht, können wir immer zurückgehen.

Die Cremita nach dem Bad

Es ist sehr üblich, Babys nach dem Baden Creme zu setzen und sogar den zu cremen, damit sie nicht vorbeugend quietschen. Die Realität ist, dass nach den ersten Tagen, wenn die Haut trocken und geschält ist, ein Baby in der Regel keine Cremes oder Öle oder Prävention braucht. Kommen Sie, wir tun alles, es wird auf TV- und Magazin-Anzeigen empfohlen, aber nach der AAP (American Pediatric Association) “muss ein Baby nicht routinemäßig Cremes, Öle oder Talkumcs gesetzt werden.”

Das soll nicht heißen, dass es schlecht ist, sondern nur eine praktische und wirtschaftliche Frage. Wenn die Haut Ihres Babys in Ordnung ist, müssen Sie nichts anziehen. Wenn es in einigen Bereichen ein wenig trocken ist, weil Babycreme gesetzt wird (es muss Baby sein, weil erwachsene Cremes Parfüms und reizende Substanzen enthalten können) in diesen Bereichen, oder wenn Sie es im ganzen Körper wollen, bis es keine trockenen Bereiche gibt (deshalb fühlen Sie sich chronisch nur dort, wo die Haut betroffen ist).

Dasselbe gilt für den des Babys. Wenn Sie nicht irritiert sind, müssen Sie nichts setzen. Wenn wir gereizt sind, legen wir Nudeln in windelverändernden Windelwechseln ins Wasser, bis der perianale Bereich wieder rosa und sanita ist und wir auch dem Rat folgen, den ich Ihnen gesagt habe, wenn ich über Windelausschlag spreche.

In Bezug auf Babyöl, Es wird nicht empfohlen,da es nicht eindringen oder befeuchten sowie Cremes. Wenn wir selbst durch das Setzen von Sahne sehen, dass die Haut noch trocken ist, sollten wir die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass wir sie zu oft baden, also jeden Tag. Ein Baby braucht nicht so viel Wasser, weil es kaum befleckt wird. Es wird empfohlen, den Culete- und Genitalbereichtäglich mit Wasser zu waschen, da es hygienischer ist als Tücher, aber der Rest des Körpers kann ohne Wasser für mehrere Tage überleben.

Wir können ihn Tag ja, Tag oder nicht baden, oder alle drei Tage, und sehen, ob die Haut weniger austrocknet. Wenn dies es nicht besser macht, können wir es mit dem Kinderarzt besprechen, falls unser Kind atopische Dermatitis oder irgendeine Art von Reaktion oder Allergie gegen etwas hatte.

Nagelpflege

Auf Nägeln müssen Sie nichts Besonderes tun, außer sie zu schneiden, wenn Sie müssen. Viele Eltern glauben, dass sie erst dann geschnitten werden können, wenn Babys einen Monat alt oder ein bestimmtes Alter sind. Die Wahrheit ist, dass es kein Mindestalter gibt, um die Nägel eines Babys zu schneiden. Es ist eher eine Frage der Logik. Wenn das Baby lange Nägel hat und nachts dem Harakirigewidmet ist, das mit seinem Gesicht voller Narben zu den Eduardo Manostijeras dämmert, weil er sie schneidet, ist er das Alter seines Alters.

Es kann mit einer Datei oder es kann mit runden Schere getan werden, egal, ob es sich bewegt und wir verletzen es. Das einzige, was man im Auge behalten muss, ist, dass man es tun muss, wenn man entspannt ist oder schläft, damit eine Handbewegung uns nicht dazu bringt, das zu schneiden, was wir nicht schulden.

Während der ersten Wochen wachsen die Nägel der Babys sehr, so dass Sie uns erschrecken, wenn Sie merken, dass Sie sie bis zu zweimal pro Woche schneiden. Ich spreche natürlich von Fingernägeln. Die an den Füßen neigen dazu, viel langsamer zu wachsen und werden zunächst sogar zwischen kleinem Fleisch an unseren Fingern begraben, so dass wir denken, dass sie inkarniert sind. Die Realität ist, dass sie nicht, nicht in der Regel, und Sie müssen nur etwas tun, wenn die Haut um sie herum entzündet wird und rot wird. Wenn nicht, was normalerweise nicht der Fall ist, müssen Sie nur warten, bis Ihr Finger wächst, der Nagel beginnt, an die Oberfläche zu erscheinen und wir können ihn schließlich schneiden.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment