Positions- oder Haltungsplagiozephalie beim Neugeborenen: Wie kann die Deformität des Kopfes des Babys verhindert werden?

Positions- oder Haltungsplagiozephalie ist die Deformität des Kopfes des Babys, ganz häufig,die durch Das Ausruhen mit dem Kopf entsteht, der immer auf der gleichen Haltung ruht, die durch Veränderung der Form des Kopfes des Babys funktioniert.

Der Schädel von Neugeborenen ist sehr formbar, was dazu führt, dass jeder äußere Druck oder eine bestimmte kontinuierliche Haltung zu Deformitäten führt. Diese wiederkehrende Haltung erzeugt Schädelverformung, Gesichtsasymmetrie und falsch ausgerichtete Ohren.

Ursachen von Plagiozephalie oder “Flachkopf”

Die Ursachen der Plagiozephalie sind genetisch und ökologisch, obwohl letztere zunehmend über erstere verbreitet sind, und es ist bekannt, dass sie mehr von Jungen als von Mädchen leiden. Bei den Kindern, die am ehesten unter Missbildungen leiden, handelt es sich um sehr große Babys und um diejenigen, die lange liegen bleiben.

Im Allgemeinen ist es als Plagiozephalie bekannt,aber streng gibt es Varianten. Deformitäten, die durch eine Abflachung am Hinterkopf verursacht werden, werden Brachyzephalie genannt,während die, die durch Schlafen auf ihrer Seite verursacht wird, Scaphocephaly genannt wird (oft in der Frühgegebenheit).

Vor der Geburt ist die Position, in der sich das Baby in der Gebärmutter befindet, eine der Ursachen für Schädeldeformität, verlängerte Passform oder Gesäßposition begünstigt einen gewissen Druck auf seinen Kopf.

Es beeinflusst auch ein Missverhältnis zwischen der Größe des Babys und dem Becken der Mutter, ob es sich um eine mehrfache Trächtigkeit, postterm etresten Schwangerschaft oder zu großen Fötus (makromisch) handelt.

Einmal geboren, ist die Hauptursache für die verformte Plagiozephalie immer den Kopf des Babys in der gleichen Position zu ruhen. Der Weg, es zu verhindern, ist sehr einfach: alternative Haltungen im Laufe des Tages. Wenn das Baby für viele Stunden auf den Rücken fällt, ist es wahrscheinlicher, dass es eine Deformität im Kopf entwickelt.

Wie plagiocephaly zu verhindern

Um es zu verhindern, Es wird empfohlen, die Haltung Baby zu ändern, um zu verhindern, dass es in der gleichen Position für eine lange Zeit bleiben.

Verbringen Sie Zeit mit dem Gesicht nach unten

Im Englischen ist esals “Tummy Time” bekannt. Lassen Sie das Baby ein paar kleine Ratten mit dem Gesicht nach unten während des Tages verbringen, solange es nicht schläft und unter der Aufsicht eines Erwachsenen.

Darüber hinaus wird es Ihnen helfen, Ihre Nacken-, Rücken- und Armmuskulatur zu stärken, sowie Ihre Sinne zu stimulieren, die Entwicklung von dicken motorischen Fähigkeiten wie Kriechen, Sitzen und Rollen zu fördern, und später Feinmotorik.

Wechseln Sie die Position des Babys in der Krippe ab

Einige Nächte lassen ihn mit dem Kopf zu den Füßen der Krippe schlafen, so dass visuelle Reize ihn zwingen, seinen Kopf auf die andere Seite zu drehen.

Alternative Kopfhaltung beim Liegen

Wenn das Baby auf dem Rücken schläft, variieren Sie die Position des Kopfes auf der einen Seite und der anderen, da Deformität auftritt, weil der Kopf immer auf der gleichen Seite platziert ist.

Ändern Sie Ihren Arm, um es zu tragen

Fangen Sie das Baby nicht immer mit dem gleichen Arm, aber wechseln Sie es ab, um das Risiko zu minimieren, dass das Baby immer seinen Kopf auf dem gleichen Punkt ruht. Sie können es auch mit dem Gesicht nach unten halten, mit seinem Bauch auf dem Unterarm. Es gibt viele Möglichkeiten, das Baby zu halten und ihn sicher fühlen zu lassen, nicht herausstechen.

Andere Verkehrsträger

Verwenden Sie nicht immer das Kinderwagen oder Kinderwagen, um das Baby zu bewegen, ist es ratsam, andere Methoden zu verwenden, um es zu bewegen: in Armen, in Babytrage,Schals oder Taschentücher.

Behandlung von Plagiozephalie

In leichten oder moderaten Fällenwerden diese Haltungsveränderungen oft empfohlen, um die Deformität des Kopfes umzukehren. In schwereren Fällen, immer unter ärztlicher Verschreibung, werden orthopädische Bänder oder ein Korrekturhelm zur Behandlung von Plagiozephalie verwendet.

Die meisten Kinder werden in zwei bis drei Monaten besser. Wenn sich die Deformität trotz der Haltungsbehandlung nicht verbessert oder sogar verschlimmert, kann eine Konsultation nach fünf bis sechs Monaten mit einem Neurochirurgen in Betracht gezogen werden.

Die posturale Deformität hat keinen Einfluss auf das Gehirn oder seine Funktionen, solange das Kind ein Baby ist oder in der Zukunft.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment