Wie zu sagen, ob unser Baby in Ordnung ist: die Außenseite aussehen

Von dem Moment an, in dem wir Eltern sind, greifen uns Tausende von Zweifeln an, weil wir angst haben, es falsch zu machen, weil viele Menschen uns ihre Meinung geben, wissend oder nicht, und weil wir viele unserer Illusionen auf unseren Sohn richten und wünschen, dass er ein besseres Leben als unser leben würde.

Zu wissen, ob es unserem Baby gut geht, wird in der Regel von Kinderärzten und Krankenschwestern durchgeführt, die alle paar Wochen einen Checkup machen, um zu sehen, wie es wächst, wie es sich entwickelt, wie es sich entwickelt und ob das, was es tut oder aufhört zu tun, normal ist. Es gibt jedoch viele Eltern, die wissen wollen, wie unser Kind wächst und wie es sich entwickelt, und in der Tat muss es sein, weil die ersten, die oft feststellen, dass etwas nicht gut läuft, wir sind, die unsere Kinder täglich sehen.

Deshalb werden wir einige Dinge erklären, die wir im Auge behalten müssen, um zu wissen, ob unser Kindin Ordnung ist, bezogen auf sein äußeres Aussehen.

Das neugeborene Baby

Ein neugeborenes Baby hat mehr zu bieten, als wir denken, denn er isst nicht nur, schläft und scheißt, sondern er ist auch in der Lage, den Geruch seiner Mutterzu riechen und zu unterscheiden, er kann uns sehen, wissend, dass er die Menschen so anschaut, dass er Gesichter imitieren kann, seine Mutter hört und seine Stimme kennt, sich wohler fühlt, ihr zuzuhören und kommt “ausgestattet” mit verschiedenen Reflexionen, die ihm in seiner ersten Zeit helfen.

Die ersten Zweifel der Eltern: das Äußere

Jeden Tag ziehen wir unseren Sohn aus, um ihn zu baden, ihn zu wechseln, ihn zu kleiden oder ihn ein wenig in Kontakt mit unserer Haut zu haben, wasals “Känguru-Mutter-Methode”bezeichnet wird, was so nützlich für Kinder ist, ruhig zu sein und mehr Gewicht zu gewinnen. In diesen Momenten erkennen wir in der Regel einige Dinge, die Zweifel erzeugen, wie Pickel, Haare, die abfallen oder Flecken, die wir vorher nicht gesehen hatten. Lassen Sie uns darüber sprechen, um die möglichen Dinge zu wissen, die uns Zweifel geben können.

  • Sobald wir geboren sind, haben wir ein etwas seltsames Gesicht, wenn wir unseren Sohn mit dem caseous vernix bedeckt sehen,einer Fettschicht, die als Schutz der Haut im Mutterleib diente. Das Baby wurde immer sofort entfernt, beim Baden, aber jetzt ist es nicht getan, weil es gesehen hat, dass es nicht notwendig ist, weil er allein geht, und weil seine Haut noch draußen geschützt ist, während er es hat.
  • Auf der Haut können wir auch die Anwesenheit von schön auf den Schultern, Rücken und manchmal sogar auf dem Gesicht zu sehen. Es ist der sogenannte Lanugo,dieser Haarkapitän, der dann verschwindet, wenn die Tage (oder Wochen) vergehen.
  • Weiter mit seinen Haaren, als unser Sohn aufwächst, geht ihm die Haare aus,weil er die verliert, die er bei der Geburt “als Standard” mitgebracht hat. Das bedeutet, dass Sie für eine Weile kahl oder kahl gehen werden, manchmal sogar mit einem Oma-Gesicht für das Tragen einer Frisur zu Alfredo Landa, mit Haaren an den Seiten und am Rücken, aber ohne es oben. Es ist normal und logischerweise kommt nach und nach neues Haar heraus (außer Caillou haben alle Kinder Haare).
  • Wir können auch einige Flecken auf derHaut sehen, wie den mongoischen Fleck oder als Angiome,die Dilatationen der Blutgefäße unter der Haut sind und dem Fleck einen rötlichen Ton verleihen. Im zweiten Fall können sie überall auf dem Körper gesehen werden, obwohl sie im okzipitalen Bereich, auf dem Nacken des Halses üblich sind. Sowohl der mongolische Fleck als auch die Angiome verschwinden in der Regel im Laufe der Zeit und sollten daher nicht wichtig sein.
  • In den ersten zwei Monaten haben sie Pickel im Gesicht,und nicht wenige. Sie sind in der Regel ein Grund für die Beratung und Sie fragen sich oft, welche Creme zu verwenden. Die Realität ist, dass Sie keine spezielle Creme brauchen. Diese Pickel, die viele als Mast kennen, erscheinen, weil viele Poren der Kinderhaut noch geschlossen sind, aber die Talgdrüsen der Haut bereits funktionieren. Nicht in der Lage, den Talg da draußen zu bekommen produziert das Korn, das innerhalb weniger Tage verschwindet allein.
  • Es kann auch passieren, dass nach mehreren Tagen mit ein wenig Hautfarbe eher rosa bemerken wir, dass es einen gelblichen Ton nimmt. Es ist das, was als physiologische Gelbsuchtbekannt ist, die in der Regel innerhalb von ein paar Tagen nachgibt, wenn Sie poop (nehmen Sie es in der Sonne tut nicht viel Gutes), oder das kann bestehen, wenn das Kind Muttermilch trinkt, an diesem Punkt wird es stillende Gelbsucht genannt,die bis zu drei Monate dauern kann, und erfordert keine spezielle Behandlung.

In ein paar Tagen werden wir über ein paar weitere Dinge im Zusammenhang mit Babys und Kindern sprechen, um zu sehen, ob sie sich gut entwickeln oder ob es normal ist, was sie haben oder was sie tun.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Lieder zur Geburt
Lieder zur Geburt

Wie in anderen wichtigen Momenten des Lebens, rosa Zaragoza schlägt…

Leave a Comment