Tragen Sie eine Schärpe nach der Lieferung, ja oder nein?

Gestern konnte man sich ein Video anschauen, in dem eine Mutter vier Tage nach der Geburt ihren Bauch zeigte und kommentierte, dass sie es werden würde, oder dass sie dies beabsichtigte, denn aus dem Gesicht, mit dem sie es sagte, schien sie nicht zu beenden, der Empfehlung zu folgen, eine Schärpe für nach der Geburt, die ihr helfen würde, ihren Bauch zu senken.

Als mein erstes Kind geboren wurde, empfahlen mehrere Profis meiner Frau, einen Monat lang eine Schärpe anzuziehen, und sie tat es, mit guten Ergebnissen. Mit den anderen Kindern empfahlen einige, dass er keine Schärpe tragen, und er tat es nicht, mit guten Ergebnissen auch. Angesichts dieser Disjunktion werden wir versuchen, die Frage zu beantworten, die sich viele Mütter stellen werden: Tragen Sie Schärpe nach der Geburt, ja oder nein?

Es ist nicht erwiesen, die Figur wiederherzustellen

Zurück zu dem Video, das wir gestern gesehen haben, wenn Sie die Kommentare auf YouTube lesen, werden Sie in der Lage sein, mehrere Mütter zu sehen, die die Verwendung der Schärpe empfehlen, um den Bauch zu reduzieren und die Figur zuerst wiederherzustellen.

Es ist jedoch nicht bewiesen, dass die Verwendung einer Schärpe nach der Geburt einer Frau hilft, ihre Figur vorher wiederzuerlangen (d.h. diejenigen, die es gut gemacht haben, hätten es sicherlich gut gemacht, sie nicht auch zu benutzen), obwohl es wahr ist, dass das Anziehen von Schärpen bei der Eindämmung des Bauches hilft und ein größeres Gefühl der Sicherheit gibt, wenn es darum geht, nach welchen Bewegungen zu tun.

Mit ja, Missbrauch nicht

Wie ich bereits erwähnte, als wir vor mehr als sechs Jahren unser erstes Kind hatten, gab es mehrere Leute, die Miriam die Verwendung einer Schärpe empfahlen, zumindest im ersten Monat. Im Laufe der Zeit ist diese Empfehlung aus einem ganz einfachen Grund verschwunden: Wenn Sie viel verwenden, trainieren die Muskeln des Bauches und des Rückens nicht so viel und die Taille braucht länger, um eine flüssige und zuverlässige Beweglichkeit zu haben.

Es ist, als ob nach der Geburt, um sich auszuruhen, eine Frau beschließt, das Leben im Rollstuhl zu machen (nun, es ist nicht dasselbe, aber ich übertreibe, um es zu veranschaulichen). Nach dem ersten Monat werden Sie sehr ausgeruhte Beine haben, aber wenn Sie wieder gehen, werden Sie sicherlich viel mehr Probleme haben, als wenn Sie jeden Tag ein wenig mehr vom ersten Tag gegangen wären.

Deshalb wird jetzt gesagt, dass die Schärpe für ein paar Tage verwendet werden kann, wenn die Mutter sich sicherer und wohler damit fühlt (hält den Bauch, drückt den Bauch zurück zum Körper und hält den Lendenbereich), aber nicht zu viele, so dass sie nach all ihren Muskeln beginnt, auf eigene Faust mit den üblichen Bewegungen des Körpers zu arbeiten und nicht verkümmern oder die Unterstützung durch eine Schärpe zur Verfügung gestellt.

Was ist, wenn die Frau per C-Sektion zur Welt kommt?

Wenn eine Frau durch C-Sektion gebiert, scheint es, dass die Verwendung einer Schärpe noch mehr empfohlen wird, aber die Antwort ist die gleiche. Die ersten Tage können sehr geschätzt werden, weil der Bauch nicht für viel Freude ist (normal, wenn man bedenkt, dass es geschnitten wurde), aber nach ein paar Tagen ist es besser, eine Schärpe nicht zu missbrauchen, so dass, als ob die Frau Rehabilitation macht, die Muskeln Ton und Elastizität nehmen und unter anderem routinemäßige Dinge aufrecht gehen und schließlich das Leben mehr oder weniger normal so schnell wie möglich machen können.

Foto | remysharp
In erziehung-kreativ | C-Sektion Schärpe, Rückenschmerzen während der Schwangerschaft, Diät, um Form nach der Entbindung wiederzuerlangen, aber auch Bewegung

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment