Der Haarausfall in der Postpartum, was ist es fällig und was können Sie tun, um Ihr Haar zu stärken?

Eines der Anliegen der jüngsten Mütter, wenn es um Schönheit geht, hängt mit Haarausfall nach der Geburt zusammen. Die Frau kann bemerken, dass sie nach der Geburt ihres Babys mehr Haare verliert als sonst: Es gibt mehr Haare auf dem Pinsel, auf dem Kissen, auf der Kleidung, in der Dusche…

Keine Sorge, es ist absolut normal. Die meisten Frauen verlieren Haare in den Monaten nach der Geburt. Wir erklären das Warum von Haarausfall in der Postpartum und wie man sich darum kümmert, um Ihre Haare zu erholen.

Hormone und Haare

Während der Schwangerschaft wird der ganze Körper durch die Wirkung von Hormonen revolutioniert, und Haare sind da keine Ausnahme. Das Haar einer Frau erfährt Veränderungen, weil Plazentahormone eine erhöhte Talgdsekretion der Kopfhaut verursachen. Daher, je nach Art der Haare, die die Frau vor der Schwangerschaft hat, werden die Veränderungen sie auf die eine oder andere Weise beeinflussen. Einige sehen besser aus als je zuvor,während in anderen das Haar spröde, fettig oder ohne Glanz wird.

Diese Hormone sind auch verantwortlich für weniger Haar fallen während der Schwangerschaft. Östrogen-Sekretion hält fast alle Haare wachsen.

Sobald die Frau geboren hat, zwei oder drei Monate nach der Geburt, gibt es einen massiven Fall von all den Haaren, die während der Schwangerschaft nicht verloren gegangen sind. Wenn Sie normalerweise 50 bis 100 Haare pro Tag fallen, fallen in diesem Stadium noch viele weitere ab.

Nach der Entbindung werden die Hormone neu ausbalanciert und die Haare, die in der Wachstumsphase während der Schwangerschaft gestoppt worden waren, beginnen ganz plötzlich und abrupt abzufallen.

Es stimmt daher nicht, dass das Stillen für Haarausfall nach der Geburt verantwortlich ist. Es ist einer der falschen Mythen, die sie umgeben und es hat nichts mit ihren fallenden Haaren zu tun. Eine Frau, die nicht stillt, hat auch ihre Haare in den nächsten Monaten fallen gelassen, nachdem sie ihr Baby.

Was zu tun ist, um es zu stärken

Haarausfall in der Postpartum ist nicht zu befürchten. Es ist ein normaler und natürlicher physiologischer Prozess, den Frauen nach der Geburt erfahren. Jedoch, Es gibt einige Tipps, die Sie folgen können, um sich um Ihre Haare in diesem Stadium zu kümmern.

Die Fütterung ist sehr wichtig, da sich die Haarzwiebel von den Vitaminen und Mineralstoffen ernährt, die sie durch den Blutkreislauf erhält. Was Sie tun müssen, ist eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung zu bringen und nicht nur zur Stärkung Ihrer Haare, sondern für Ihre Gesundheit und die Ihres Babys.

  • Erhöht den Verbrauch von Obst und Gemüse, Milchprodukten und Getreide. Achten Sie besonders auf Vitamin B-reiche Lebensmittel (Hafer, Sojabohnen, Bierhefe, Huhn, Fisch, Avocados), Omega-3-Fettsäuren in blauem Fisch, Nüssen und in einigen Gemüsesortensowie Mineralien wie Kalzium, Eisen, Jod und Zink (Fleisch, Lamm, Weizenkeime, Kürbis, Erdnüsse, Austern, Kichererbsen, Spinat usw.).

  • Darüber hinaus vermeidet in der höheren Fallphase aggressive Haarbehandlungen, übermäßigen Gebrauchvon Trocknern und Bügeleisen und verwendet ein mildes Shampoo mit neutralem PH.

  • Es gibt auch Nahrungsergänzungsmittel, um das Haar zu stärken und bieten Dichte und Volumen, sowie spezifische Lotionen und Shampoos für Haarausfall, aber im Zweifel konsultieren Sie mit dem Arzt, da einige nicht kompatibel mit der Zeit der Schwangerschaft und Stillzeit sind.

Wie Sie sehen können, ist Haarausfall in der Postpartum ein natürlicher Prozess, den die meisten Frauen, die gerade Mütter geworden sind, durchlaufen. Dennoch, wenn Sie übermäßigen Haarausfall bemerken, unbevölkerte Teile Ihrer Kopfhaut, oder der Fall breitet sich für ein Jahr oder mehr, es wäre ratsam, einen Spezialisten zu sehen.

Foto | Pexels und Dustin J McClure auf Flickr
In Erziehung Kreativ | Haare in der Postpartum, wie es zu stärken und seinen Fall zu verringern, Wann, schwanger, Ihre Haare und Nägel wachsen schneller als je zuvor

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment