Auch das Alter der Eltern bei der Empfängnis spielt eine Rolle: Über 45-Jährige könnten die Gesundheit von Mutter und Baby beeinträchtigen

Wenn wir über das beste Alter sprechen, um zu begreifen oder Kinder zu bekommen, konzentrieren wir uns in der Regel auf das Alter der Mutter, denn in biologischer Hinsicht haben wir nur eine bestimmte Anzahl von empfohlenen Jahren, um ein Kind zu günstigen Konditionen zu begreifen und zu gebären.

Wie sieht es mit dem Alter des Vaters aus? Eine aktuelle Studiehat herausgefunden, dass es auch wichtig ist, da Männer, die ein Baby nach dem 45. Lebensjahr haben, die Gesundheit sowohl der Mutter als auch des Babys negativ beeinflussen könnten.

Die von der Stanford University School of Medicine durchgeführte Studie sammelte Daten von mehr als 40 Millionen Geburten, die zwischen 2007 und 2016 stattfanden, in der als erste große Studie über Vaterschaft im fortgeschrittenen Alter.

Den Ergebnissen zufolge sind Babys, die von Eltern über 45 Jahren geboren werden, eher früh und mit Risiken oder Komplikationen während der Geburt, wie z. B. geringem Gewicht, verbunden.

Aber das Alter der zukünftigen Eltern betrifft nicht nur das Baby, sondern auch in der Gesundheit der Mutter, wie es festgestellt wurde, dass ihr Alter ihre Gesundheit während der Schwangerschaft beeinflussen könnte,erhöhung der Wahrscheinlichkeit, dass sie Diabetes entwickeln.

Nach ihren Untersuchungen, Männer, die über 45 waren 14%häufiger ein vorzeitiges Baby zu bekommen, im Vergleich zu jüngeren Eltern, die in den Bereich von 25 bis 34 Jahre alt.

Bei Männern ab 50 Jahren wurde auch festgestellt, dass 28 % wahrscheinlichEltern eines Babys sind, das auf der Neugeborenen-Intensivstation bleiben muss.

In Bezug auf die Gesundheit von Müttern wurde hingegen festgestellt, dass diejenigen, die ein Kind mit Männern über 45 Jahren erwarten, 38 % häufiger an Schwangerschaftsdiabetes erkranken als Frauen, die Kinder mit jüngeren Eltern hatten.

Die Forscher schlussfolgern, dass ein fortgeschrittenes Elternalter mit negativen Auswirkungen auf Mutter und Baby verbunden ist. Diese Tatsache ist wichtig und gleichzeitig etwas, das berücksichtigt werden muss, denn wie wir bei anderen Gelegenheiten erwähnt haben, warten sowohl Männer als auch Frauen aus verschiedenen Gründen immer mehr auf Kinder.

Foto | iStock
Via | Insider

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Annas Blog
Annas Blog

Es ist etwa drei oder vier Monate her, seit ich…

Leave a Comment