“The Empty Cradle”, ein Buch über den pränatalen Tod

Die leere Wiege” ist ein Buch, das über den Verlust einer Schwangerschaft spricht, eine Situation, in der etwa ein Drittel von ihnen endet. Dr. Emilio Santos, Die Psychologin Rosa Jové,Angels Claramunt und auch die Psychologin Monica Alvarez arbeiten zusammen.

Es geht um den Verlust einer Schwangerschaft zu jeder Zeit der Schwangerschaft oder Geburt aus verschiedenen Blickwinkeln: persönlich, sozial, medizinisch, psychologisch und psychotherapeutische, emotional, spirituell. Und niemand führt die Eltern in diesem komplizierten Umstand.

Eine von drei Schwangerschaften endet mit Verlusten, und doch ist gesellschaftlich nicht damit zu rechnen, dass dies geschieht. “Dieleere Wiege”richtet sich an diese Familien. Jedes dritte Paar beendet seinen Traum von der Elternschaft inmitten der Verwüstung des Verlustes, des Missverständnisses der Gesellschaft, des Ninguneo der Medizin und ohne klare Richtlinien, was mit ihrem Leben und Schmerz zu tun ist. Sie müssen Trauer basteln, über Bestattungen oder andere Bestattungsriten nachdenken und sich vor allem dem Alltag stellen. Diese Gesellschaft bereitet uns nicht auf den Tod vor, geschweige denn, wenn sie im Mutterleib oder im Prozess um die Geburt geschieht.

“The Empty Cradle” ist ein Buch, das aus einer Notwendigkeit geboren wurde. Die Notwendigkeit, ohne Angst oder falsche Mythen über eine Realität zu sprechen, für die viele Paare leben und auf die niemand vorbereitet ist: den Verlust eines Babys irgendwann in der Schwangerschaft, die Kinder, die nie zur Welt kommen.

Da wir uns bei früheren Gelegenheiten mit dem perinatalen Tod beschäftigt haben, ist er von absoluter Stille umgeben, es tut so, als wäre nichts geschehen, aber es ist nicht wahr. Eltern müssen sich sehr intensiven Emotionen stellen und auch konkrete Verfahren durchführen, zu denen niemand sie führt. Da Ich die Sensibilität und Erfahrung der Autoren von“The Empty Cradle”kenne, bin ich sicher, dass Sie in dieser schrecklichen Zeit vielen Familien helfen können.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment