Erster Trimester-Ultraschall

Obwohl es ein wenig vor oder ein wenig später getan werden kann, ist heute die häufigste Zeit, um ein erstes Trimester Ultraschall zu tun, 12 Wochen. Dies liegt daran, zu diesem Zeitpunkt anatomische Entwicklung und die Größe des Fötus machen es möglich, zu überprüfen, dass die meisten Organe richtig gebildet wurden. Ein High-Level-Ultraschall zu diesem Zeitpunkt kann bis zu 60-70% der möglichen malformativen Probleme erkennen, die in der Schwangerschaft auftreten. Die andere Messung, die durchgeführt wird, ist die Nuchaltransluzenz, die Flüssigkeit, die alle Föten im Nacken haben.

Biochemisches Screening

Screening ermöglicht es Ihnen, das Risiko einer Anomalie in der Anzahl der Chromosomen (technisch definiert als Aneuploidies), insbesondere Par 21 Trisomie oder Down-Syndrom zu schätzen.

Im Jahre 1866 lang bemerkte Langdon Down als gemeinsame Merkmale von Patienten mit Trisomie 21 das Defizit an Elastizität in der Haut, was das Aussehen des Übermäßigseins für den Körper gab, und das Gesicht mit der kleinen Nase abgeflacht. In den 1990erJahren wurde es beschrieben, als die überschüssige Haut von Personen mit Down-Syndrom durch Ultraschall als eine Zunahme der Nuchaltransluzenz im dritten Monat des intrauterinen Lebens visualisiert werden konnte.

Die Risikoberechnung kombiniert den Wert der Nuchaltransluzenzmit dem Alter der Mutterund die Werte von zwei Hormonen (Beta-HCG und PAPP-A), die in Bluttests durchgeführt wurden, um die Nachweisrate von Anomalien auf 95% einzustellen.

Zusätzlich zu seiner Rolle bei der Berechnung der Trisomie 21 Risiko, erhöhte NuchalTransluzenz kann auch einen hohen Prozentsatz der anderen Chromosomenanomalien identifizieren,und ist mit schweren Anomalien des Herzens und große Gefäße und ein breites Spektrum von genetischen Syndromen verbunden.

Weitere Vorteile des ersten Trimester-Ultraschalls

Bestätigung der fetalen Lebensfähigkeit, genaue Berechnungdes Schwangerschaftsalters, Frühdiagnose von schweren fetalen Anomalien und Nachweis mehrerer Schwangerschaften. Früher Ultraschall bietet auch die Fähigkeit, Korianonizität, die wichtigste Determinante der perinatalen Ergebnisse bei mehreren Schwangerschaften, zuverlässig zu identifizieren.

Die Berechnung des Risikos einer Präeklampsie. Im Moment ist es eine Option, die in sehr wenigen Zentren gemacht werden kann und nicht weit verbreitet ist.

Wie Sie sich von allen oben vorstellen können, ist es sehr wichtig, dass Sie diesen ersten Trimester Ultraschall bekommen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment