Geburtshilfe-Physiotherapie

Physiotherapeuten werden zunehmend von schwangeren Frauen gefragt, sowohl in Vorbereitung auf die Geburt, postpartal als auch sogar zum Zeitpunkt der Geburt.

In mehreren Ländern Europas sind sie bereits Teil des Personals, das eine Geburt besucht, und Fachleute in diesem Sektor erwarten, dass dies auch in Spanien geschieht.

Obwohl die Idee des Physiotherapeuten sehr auf Bereiche wie Trauma beschränkt ist, deckt die Geburtshilfe die präventiven, therapeutischen Aspekte von Schwangerschaft, Geburt und Postpartum ab.

Erste Vorbereitung für die Zeit der Geburt, mit pränatalen Gymnastik, Atemübungen, Entspannung, Haltungen in der Schwangerschaft und Geburt, etc. Laut Erika Amezcua Valmala, einer Physiotherapeutin, die sich auf Uroginologie und Geburtshilfe spezialisiert hat, ist es vorzuziehen, dass eine Frau sich bewegt, dass sie geht, als hüftförmige Kurven, die die Geburt erleichtern.

Im Postpartum spielen sie auch eine wichtige Rolle, helfen der Mutter, sich zu erholen, lehren die Bauchmuskeln oder Übungen, die nach der Geburt durchgeführt werden müssen, weil sie nicht die gleichen sein werden, die jeder durchführen kann, die Knochen, das Becken usw. trainieren.

Sie sind wirklich Klassen von großem Wert für die Mutter, weil mit ihnen bestimmte Funktionsstörungen vermeiden können, die manchmal vaginale Geburt verursachen, wie Beckenbodenverletzungen.

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment